Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Experimente mit Ton: Der singende Luftballon

Der singende Luftballon

Mit einer schnellen Drehung aus dem Handgelenk kann Ihr Kind einen Luftballon zum Singen bringen. Ob da ein Mikrochip dahinter steckt? Lassen Sie sich in diesem Experiment für Kinder überraschen...

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Material für den singenden Luftballon

  • 1 Luftballon
  • 1 Zehncentstück

Und so geht’s:

Der singende Luftballon

1. Schieben Sie das Geldstück vorsichtig durch die Öffnung in den Luftballon. Achten Sie darauf, dass die Gummihaut dabei nicht verletzt wird, sonst ist der Ballon nicht mehr dicht.

Der singende Luftballon

2. Pusten Sie den Luftballon auf und knoten ihn zu. Die Münze ist nun im Ballon gefangen.

Der singende Luftballon

3. Beginnen Sie nun, den Luftballon aus dem Handgelenk heraus im Kreis zu drehen, als würden Sie mit ihm „rühren“.

An die Wand geklebt

Das Geräusch entsteht durch den geriffelten Rand der Münze, der beim Rollen auf die Luftballonhaut schlägt wie auf eine Trommel. Ein 20-Cent-Stück erzeugt tiefere Töne, weil es nur wenige Einkerbungen am Rand hat. Eine 1-Euro-Münze erzeugt dagegen einen hohen, leiseren Ton, weil es abwechselnd glatt und fein geriffelt ist. 

Wenn sich die Münze im Ballon schnell genug bewegt, richtet sie sich auf und rollt auf der Schmalseite entlang. Dafür sorgt die so genannte Fliehkraft. Diese Kraft drückt Körper, die sich auf einer gebogenen Bahn bewegen, nach außen.

Das spürt man beim Karussellfahren oder auch im Auto in jeder Kurve. Dieselbe Kraft ist im Spiel, wenn man einen Eimer mit Wasser im Kreis herumschleudert. Dabei wird kein Wasser herausfließen, weil es von der Fliehkraft an den Eimerboden gedrückt wird. Es gibt auch ein Fahrgeschäft, das nach diesem Prinzip funktioniert: eine Art große Tonne, in der die Fahrgäste mit dem Rücken an der Wand stehen. Dreht sich die Tonne schnell genug, kleben die Menschen wie Fliegen an der Wand. Nun wird der Fußboden nach unten weggezogen – ohne  dass jemand herunterfällt!

Was passiert:

Die Münze rutscht zuerst flach durch den Luftballon. Wenn man immer schneller dreht, stellt sie sich irgendwann auf den Rand und rollt hochkant an der Innenseite des Ballons entlang. Dabei fängt der Ballon an zu „singen“: Er gibt einen hohen Ton von sich, der sich mit der Geschwindigkeit der Münze verändert – je schneller sie rotiert, desto höher klingt der Ton.

Perfekt zum Schulstart

Für jedes Alter das richtige Geschenk

Der Schulstart steht bei Ihnen schon vor der Tür? Sicherlich wollen auch Sie Ihr Kind gut vorbereitet ins (neue) Schuljahr schicken. Pädagogisch wertvollen Lesespaß gibt es nur für kurze Zeit zum Schulstart in einer liebevoll gestalteten Lese-Box. Überzeugen Sie sich selbst:
  • 1 Jahr Lesespaß für Ihr Kind
  • 4 Ausgaben Ihrer Lieblingszeitschrift gibt es vorab direkt in der Box
  • Praktischer Stehsammler* für die Ordnung im Kinderzimmer (*außer bei OLLI UND MOLLI Kindergarten)
  • Die aktuelle Ausgabe jeden Monat versandkostenfrei im Briefkasten – direkt an Ihr Kind adressiert.
  • Die richtige Kinderzeitschrift für jede Altersgruppe: für Kinder von 3 bis 13 Jahren
  • Nur für kurze Zeit in der Lese-Box ab 46,60 €
Jetzt bestellen – pädagogisch wertvoller Lesespaß für den perfekten Schulstart! Jetzt Lese-Box verschenken

Keine Dokumente gefunden.

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Stolzer Origami-Pfau

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach einen schönen Origami-Pfau. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »
Cooles Video? Dann zeig es anderen...

Experiment für Kinder: Gespiegelter Fernseher

Experimente für Kinder: Wussten Sie, dass man Infrarotlicht mit einem Spiegel so ablenken kann, dass man eine Fernbedienung auch ums Eck bedienen kan ...

Experiment für Kinder: Tauchende Wasserbomben

Experimente für Kinder: Alles, was leichter ist als Wasser, schwimmt. Luft ist leichter als Wasser. Deshalb schwimmen die Wasserbomben mit viel Luft ...

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern