Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Nachhilfe

  1. #1
    Neuling
    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    1
    Hallo Liebe Eltern,
    ich arbeite für Nachhilfe - Online lernen - Nachhilfeunterricht | Nachhilfeportal das zusammen mit dem Klett Verlag betrieben wird und Eltern die Möglichkeit gibt kostenlos einen Nachhilfelehrer zu finden.
    Da ich selbst nur zwei eigene Kinder im Kindergartenalter habe, würde ich gerne von Euch wissen: worauf kommt es Euch bei einem Nachhilfelehrer an? Nach welchen Kriterien würdet Ihr einen Nachhilfelehrer suchen wollen? Und wäre Online-Nachhilfe eine Alternative für Euch und Euer Kind?
    Danke für Eure Hilfe!
    Petra


  2. #2
    Spezialist
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    9.135
    Hallo!

    Mir wäre es wichtig, dass der Nachhilfelehrer kompetent ist,(denn ich würde ihn nur einschalten, wenn ich selber überfragt wäre -war bisher nicht der Fall), für mein Kind gut zu erreichen (lokal) und der Unterricht nicht ZU teuer wäre.
    Außerdem muss mein Kind mit der Person gut klar kommen!
    Und MIR vertrauenswürdig erscheinen...

    Onlinenachhilfe würde ich wohl eher nicht in Anspruch nehmen, da fehlt mir der persönliche Austausch.

    LG hanja

    Forenseele

  3. #3
    Spezialist Avatar von Marita
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    68.328
    Ich schliesse mich Hanja an.

    Online - da fehlt die Persönlichkeit.

    LG Marita

    Queenie!



    Marotto!
    ---------------------------

    Es ist normal anders zu sein
    ( Richard v. Weizsäcker )

  4. #4
    Spezialist Avatar von KATHI
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    HAMBURG
    Beiträge
    22.473
    ich denke meiner würde eher abschweifen und was anderes im netzt machen

    Forenprinzessin
    Mit Mann und 3 Kiddis
    Lucas 17 Joshua 14 und Zoey 8


    Um die wichtigen Lektionen im Leben zu lernen,muss man jeden Tag einmal die Angst überwinden

    Es ist egal wer dein Vater war und was er getan hat,wichtig sind die schönen Erinnerungen die du an ihn hast!
    Unsere besten Eigenschaften stecken wir in unsere Liebe zur Familie,
    denn sie ist das Maß unserer Stabilität und sie bestimmt unsere Loyalität

  5. #5
    Spezialist Avatar von jodatz
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29.319
    Also mein Sohn würde sich auch nicht lange auf eine online Nachhilfe konzentrieren können - da hat er einfach andere Sachen im Sinn.
    Persönliche Ansprache würde ich persönlich bevorzugen !

    Liebe Grüße
    Jodatz


    ______________________
    Die Forenchefin
    mit Alex 14 Jahre und Jette 16 Jahre und einem Supermann

    Gebildet ist der, der weiß, wo er findet, was er nicht weiß.

  6. #6
    Spezialist
    Registriert seit
    15.11.2007
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    565
    Hallo,

    nein - Onlinenachhilfe ist sinnlos.

    Ich bin Förderschullehrerin und kann auch aus dieser Sicht deswegen antworten. Gerade in der Nachhilfe und in der Förderung kommt es darauf an, dass ein kompetenter Nachhilfelehrer genau erkennt, wo im Lernniveau und in der Lernstruktur das Kind gerade festhakt und wie man das Kind von dort aus weiterleiten kann.

    So etwas ergibt sich für den Nachhilfelehrer nur im Gespräch mit dem Kind oder im Beobachten seines Tuns.

    Nachhhilfe muss ein Austausch mit dem Kind sein. Oftmals hat es gerade in der Schule daran gemangelt. Das Kind hat nur dagesessen, Inhalte aufgenommen und nicht verstanden. Wenn man in der Nachhilfe genau die gleiche Situation schafft, verstärkt man das Problem. Ein Nachhilfelehrer muss diesen break-even-point finden und geschult darin sein, von dort aus neu zu starten. Das kann eine Veränderung der Struktur des zu lernenden Stoffes sein, kann aber auch bedeuten eine Niveaustufe tiefer anzusetzen. Ein online-programm kann das wahrhaftig nicht.

    Meine Meinung...

    Etwas anders wäre übrigens Fördermaterial, was online bereitgestellt wird. Da aber von 'Nachhilfe' die Rede ist, werden dies Eltern nutzen, deren Kinder schlechte Noten schreiben. Und dann...s.o.!

    Lieben Gruß

    Deala

  7. #7
    Spezialist Avatar von jodatz
    Registriert seit
    04.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    29.319
    Ich denke auch, dass ein Nachhilfelehrer nicht nur stur Aufgaben abarbeiten sollte, sondern dem Kind neue Lernmethoden aufzeigen sollte.
    Ideen ausprobieren, wie es am besten mit dem Lernen klappen könnte.
    Manchmal mit Anschauungsmaterialien etwas erklären - das kann eine Online-Nachhilfe sicherlich nicht leisten.

    Liebe Grüße
    Jodatz


    ______________________
    Die Forenchefin
    mit Alex 14 Jahre und Jette 16 Jahre und einem Supermann

    Gebildet ist der, der weiß, wo er findet, was er nicht weiß.

  8. #8
    Spezialist Avatar von Mischa
    Registriert seit
    19.06.2007
    Beiträge
    65.192
    kann mich meinen Vorschreiberinnen nur voll und ganz anschliessen....


    Online-Nachhilfe---nöööööö.....

    LIEBE GRÜSSE MICHA


    FORENSPIELEMUTTI



    LIEBEN HEISST LEBEN
    ICH WILL LEBEN !!!


    TRÄUME NICHT DEIN LEBEN
    SONDERN LEBE DEINEN TRAUM


    sag niemals NIE

    Im Leben gibt es keine Landkarte,die dir den Weg weist,
    kein Schild,das dir Auskunft gibt,keine Garantie,
    dass du dein Ziel tatsächlich findest und erreichst.
    Es gibt nur die Stimme deines HERZENS,die dich führt(unbekannt)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •