Bastelvorlagen für Kinder

Bastelvorlage Selbst gebastelte Spiele: Murmel-Hund-Spiel selber basteln zum basteln

Murmel-Hund-Spiel selber basteln zum basteln

Dieser eckige Hund liebt runde Murmeln! Viel Spaß beim Basteln und Spielen mit Ihren Kindern!

Sie brauchen:

{{R_WerbungContent1_call}}

So geht’s:

Hier finden Sie alle Arbeistschritte, um den Murmel-Hund zu basteln.

  1. Zeichnen Sie auf den weißen Tonkarton vier Beine und zwei Ohren und schneiden sie aus.
  2. Nehmen Sie den Deckel des Schuhkartons ab. Schneiden Sie in die schmale Seite des Kartons ein geöffnetes Maul. Verwenden Sie dafür den Cutter.
  3. Malen Sie den Karton innen schwarz an. Trocknen lassen. Schneiden Sie aus weißem Papier Zähne aus und kleben sie von innen in das Maul.
  4. Setzen Sie den Deckel auf den Karton. Kleben Sie die Ohren und die Beine an den Karton. Kleben Sie die Klorolle als Schwanz an. Bemalen Sie den Hund mit schwarzen Flecken.
  5. Schneiden Sie die Nase aus rosa Buntpapier aus und klebe sie auf. Die Augen sind aus braunem Buntpapier. Malen Sie die Pupille mit einem schwarzen Filzstift in die Augen.
  6. Schneiden Sie aus rotem Tonkarton eine lange Zunge aus. Kleben Sie sie in das Maul. Wickeln Sie um den Hunde-Bauch ein blaues Stück Schleifenband.

{{R_DownloadkitContent_call}}


So geht das Spiel:

So geht das Murmelhund-Spiel!

  1. Stellen Sie den Hund auf.
  2. Alle Mitspieler gehen etwa zwei Meter zurück.
  3. Jetzt versuchen Sie abwechselnd mit einer Murmel das Maul zu treffen. Rollen Sie die Murmeln über die Zunge. Werfen gilt nicht! Wer trifft am häufigsten?

© Sabine Lohf
Mehr Infos unter: http://www.sabine-lohf.de

Impressum | Datenschutz | Bildnachweise