Experimente für Kinder

Experimente für Kinder zum Thema: Experimente mit Luft

Hier finden Kinder und Eltern besonders spannende Experimente mit Luft, die man ganz einfach zuhause nachmachen kann. In unseren Anleitungen zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, welche Materialien Sie brauchen und wie Sie vorgehen müssen. Übrigens erscheint in der Kinderzeitschrift Benni jeden Monat ein neues Experiment!
Magische Luftballons

Experimente für Kinder: Was passiert, wenn Sie zwischen zwei Luftballons hindurch pusten? Logisch wäre, dass der Luftstrom die Ballons auseinandertreibt. Aber was passiert wirklich? Lassen Sie sich überraschen?… Bei diesem Experiment lernt Ihr Kind etwas über Luftströmungen und Unterdruck.

Luftballon aufblasen ohne pusten

Experimente für Kinder: Ihr Kind wird Ihnen nicht glauben, wenn Sie sagen: "Ich kann einen Luftballon aufblasen, ohne hineinzupusten". Geht das überhaupt? Probier es aus! Das Puste-Pulver kommt aus der Tüte: Der Versuch zeigt die chemische Reaktion von Natriumhydrogenkarbonat.

Der Ballon platzt nicht

Experimente für Kinder: Bei diesem Experiment hilft ein Trick, dass ein Luftballon einen Nadelstich ohne platzen übersteht. Wenn der Luftballon jedoch zu stark aufgeblasen ist oder der Tesafilm nicht richtig haftet, können Sie beobachten, wie sich darunter Risse bilden. Diese Risse breiten sich wie ein sich schnell öffnender Reißverschluss über den ganzen Luftballon aus.

Der schwebende Ball

Experimente für Kinder: Verrückte Welt: Sie blasen gegen einen federleichten Tischtennisball, aber er rollt nicht weg, sondern kommt zurück! Dahinter steckt Druck. Bei diesem Versuch lernt Ihr Kind etwas über Druck, Kraft pro Fläche und Beschleunigung.

Luftballon-Wagenheber

Experimente für Kinder: Luft hat Kraft! Die Luft im Ballon hebt das Auto nach oben. Wir können Luft nicht sehen. Aber sie ist da. Mit Luft kann man sogar Dinge hochheben! Dieses Experiment zeigt, wie viel Kraft Luft hat und sogar ein Spielzeugauto hochheben kann.

Luftballon-Kran

Experimente für Kinder: Erzeugen Sie bei diesem Versuch eine Sogwirkung und heben mit einem Luftballon eine Tasse hoch. Die Luft im Luftballon ist so stark, als wäre sie aus Klebstoff. Sie können dieses Experiment zuhause mit Ihrem Kind durchführen.

Schwebender Luftballon

Experimente für Kinder: Für diesen Versuch brauchen Sie einen Luftballon und einen Föhn. Lassen Sie Ihr Kind den Luftballon aufblasen und knoten sie ihn gut zu. Die warme Luft aus dem Föhn lässt den Luftballon schweben. Das Prinzip beim Segelfliegen ist ähnlich. Warme Aufwinde lassen den Flieger steigen.

Das fliegende Blatt

Experimente für Kinder: Warum fliegt ein Flugzeug? Wegen des Auftriebs! Der Auftrieb ist schwer zu verstehen. Probieren Sie es doch einfach mit Ihrem Kind gemeinsam aus. Der Versuch mit Lineal und Papier erklärt den Auftrieb bei Flugobjekten durch Sog und Unterdruck.

Hüpfende Papiermännchen

Experimente für Kinder: Ein Luftballon lädt sich durch Reiben an einem Tuch elektrisch auf. Das nennt man statische Aufladung. Wie ein Magnet zieht diese Ladung Dinge an. Wenn die Papier-Männchen den Ballon berühren, baut sich die Ladung wieder ab. Die Männchen fallen runter.

Papier-Fallschirm

Experimente für Kinder: Basteln Sie einen Fallschirm aus einem Blatt Küchenrolle und einer Büroklammer als Gewicht. Dieser Fallschirm schwebt langsam zum Boden. Unter dem Schirm bildet sich ein Luftpolster. Deshalb schwebt das Küchentuch.

Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Tierfreund – Weil unsere Erde wichtig ist

Tüfteln, Rätseln, Lesen rund um Tiere und die Natur

Spannende Reportagen, Geschichten zum Mitfühlen und Bilder zum Ein- und Abtauchen – All das findet Ihr Kind im Tierfreund. Beim Lesen der Kinderzeitschrift spürt es dabei ganz intuitiv, welch ein schützenswerter Ort unsere Erde ist und dass jeder einen Beitrag leisten kann, sie so artenreich zu erhalten, wie sie heute (noch) ist. Außerdem wird geknobelt, diskutiert und experimentiert. Jeden Monat neu. JA, ich will testen!