Wissen - Professor Stachel erklärt Kindern die Welt: Warum verfärbt sich das Laub im Herbst?

Warum verfärbt sich das Laub im Herbst?

Der grüne Igel Professor Stachel erklärt Ihrem Kind, warum die Blätter von Bäumen im Herbst bunt werden und sich verfärben.

Herbst-Laub!

Im Herbst färben sich die Blätter bunt.

Professor Stachel aus der Kinderzeitschrift Wapiti hat das Laub unter die Lupe genommen. Der grüne Igel Professor Stachel erklärt Ihrem Kind, warum die Blätter von Bäumen im Herbst bunt werden und sich verfärben.

Die schönsten Herbst-Ausmalbilder finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Braune Brösel

Professor Stachel hebt ein kleines Blatt vom Boden auf. Es ist braun und gelb und fühlt sich trocken an. So bröslig wie ein altes Brötchen. Dabei war es vor ein paar Wochen noch grün und saftig. Was fehlt dem Blatt? Es hat nicht mehr genug Wasser.

Professor Stachel steht unter einem bunt verfärbten Laubbaum im Herbst.

Wasseradern

Im Herbst versorgen viele Bäume ihre Blätter nicht mehr mit Wasser. Kastanien zum Beispiel, Buchen und Eichen. Diese Bäume heißen Laubbäume. Weil die verdursteten Blätter abfallen und als Laub auf dem Boden liegen bleiben. Wenn Sie ein Blatt genau anschauen, können Sie die Adern erkennen, die bis in die Spitzen laufen. Durch sie werden die Blätter im Sommer mit Wasser versorgt.

Eisblätter & Immergrün

Aber wieso wollen die Bäume ihre Blätter loswerden? Weil das Wasser in den Blättern im Winter gefrieren würde. Im Frühling, wenn es wieder warm wird, wachsen neue Blätter nach. Andere Bäume sind das ganze Jahr über grün. Tannenbäume zum Beispiel. Sie haben keine Blätter, sondern Nadeln. In den Nadeln ist so wenig Wasser, dass sie den Winter überstehen – ohne zu erfrieren.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

17 Experimente - lustig und lehrreich für Jungen und Mädchen

Probieren ist besser als studieren – wir schenken Ihnen und Ihrer Familie die besten Experimente aus unseren Monats-Zeitschriften Benni und Stafette.

Eigene Experimente sind immer unterhaltsam, manchmal aufregend und oft aufschlussreich. So können auch die kleinsten Forscher alltägliche Phänomene naturwissenschaftlich begründet nachvollziehen. Das fördert ganz spielerisch sowohl die Neugier als auch das Verständnis. Dafür haben unsere Redakteure die 17 spannendsten Experimente für Sie zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Wusstest du, dass YouTube pro Minute um 20 Videostunden wächst?

Videoclips im Internet? Die schaut man bei Youtube. Was steckt hinter diesem Portal? ...

Wusstest du, dass es in Deutschland 1.000 verschiedene Spinnenarten gibt?

Die Angst vor Spinnen wird Arachnophobie genannt. Hier erfahren Sie, wie viele Spinnenarten es auf der Welt gibt. ...