Kostenlose Jack o'Lantern zum Basteln

Jack o'Lantern

Woher kommt eigentlich der Brauch an Halloween ein Gesicht in einen Kürbis zu schnitzen? Wir stellen Ihnen die Geschichte von "Jack mit der Laterne" vor.

Die Geschichte von Jack o'Lantern

Jack war ein geiziger, trinksüchtiger Schmied aus einem Dorf in Irland. Einen Tag vor Allerheiligen saß er in einer Kneipe, als ihm der Teufel erschien. Er wollte Jack mit in sein Reich nehmen. Jack bot ihm seine Seele an, aber unter der Bedingung, dass er dafür einen letzten Drink bekommt. Der Teufel gewährte ihm seinen Wunsch und verwandelte sich in eine Münze, damit Jack seinen Drink bezahlen konnte. Jack steckte die Münze aber blitzschnell in seinen Geldbeutel und verschloss ihn. Im Geldbeutel trug Jack ein kleines silbernes Kreuz. Nun konnte sich der Teufel  nicht mehr zurückverwandeln. Jack sagte dem Teufel, dass er ihn freilasse, wenn der Teufel ihm verspreche, ihn für die nächsten zehn Jahre in Ruhe zu lassen.

Tolle Ideen und Beschäftigungen für deine Kinder zu Halloween in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.



Genau am selben Tag, zehn Jahre später, kam der Teufel zurück, um Jack mitzunehmen. Jack bat ihn wieder um einen letzten Gefallen. Als letzte Mahlzeit wollte er einen Apfel essen, den der Teufel ihm pflücken sollte. Der Teufel kletterte also auf einen Apfelbaum und Jack zog schnell sein Messer und schnitzte ein Kreuz in die Rinde des Apfelbaumes. So konnte der Teufel nicht mehr hinunter klettern. Damit der Teufel wieder frei sein konnte, musste er Jack versprechen, niemals seine Seele zu holen.

Jahre später, als Jack starb, wurde ihm der Zutritt zum Himmel verwehrt, weil er stets geizig und hinterlistig war. Er wurde zu den Toren der Hölle geschickt. Doch auch der Teufel verwehrte ihm den Zutritt. Weil es draußen so dunkel und kalt war, bekam Jack vom Teufel ein Stück Kohle aus dem Höllenfeuer mit auf den Weg.

Damit die Kohle nicht verlöschte, legte er das Stück in eine ausgehölte Rübe, die er als Proviant mit sich nahm. Seitdem wandelt seine Seele, mit der Laterne, immer am Vorabend von Allerheiligen durch die Dunkelheit und sucht ihren Frieden.

Halloween ist ursprünglich ein irischer Brauch. Durch die große Hungersnot wanderten viele Iren nach Nordamerika aus. Dort feierten sie natürlich auch das Halloween-Fest. Weil es aber in den USA weniger Rüben und mehr Kürbisse gab, wurden von da an Kürbisse ausgehöhlt und mit gruseligen Gesichtern verziert.

Hier finden Sie die Bastelvorlage für eine schaurig schöne Kürbis-Laterne.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Die 5 schönsten Malvorlagen rund um Halloween

Wir haben für Sie und Ihre Kinder die fünf besten Malvorlagen rund um Halloween zusammengestellt. Hexen, Geister und Kürbisse warten darauf von Ihren Kindern ausgemalt zu werden. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, ich will mich gruseln!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Kugelrundes Monster

Drucken Sie für Ihr Kind das kostenlose Ausmalbild mit dem kugelrunden Monster aus und reichen ihm seine Malstifte, denn am 31.10. ist Halloween! ...

Halloween Rezeptideen: Vitamintrank für Vampire

Rote-Beete-Saft macht den Vitamintrunk für Vampire so blutrot. Wir verraten Ihnen hier das Rezept für das Getränk die Halloween-Party Ihres Kindes, ...