X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Ratekrimi: Die verschwundenen Blumen

Lesen Sie den Ratekrimi mit Ihrem Kind aufmerksam durch. Wie löst Pit den Fall?
Vorlesegeschichten - Diebische Ratekrimis: Ratekrimi: Die verschwundenen Blumen

An einem Frühlingstag im März wird Pit von der Sonne aus dem Haus gelockt. „Mal sehen, ob schon etwas blüht“, denkt er sich, während er die Jacke anzieht. Neugierig läuft der blaue Elefant durch die Straße. Bald kommt er an Dr. Schmidts Haus vorbei. Er bleibt stehen und holt sein Handy für ein Foto heraus: Der Vorgarten des Dorfarztes ist voller blühender Schlüsselblumen! Da öffnet jemand das Fenster. Es ist Dr. Schmidt. Er ist sehr stolz auf die Blütenpracht: „Toll, nicht wahr? Die habe ich letztes Jahr gepflanzt. Und dieses Jahr blühen sie wieder so herrlich!“ Pit stimmt zu, während er ein paar Fotos macht. „Das sieht schon richtig nach Ostern aus!“, findet er. Er winkt dem Arzt zu und setzt seinen kleinen Ausflug fort.

Einige Tage später ist Pit auf dem Weg zum Briefkasten. Er kommt wieder an Dr. Schmidts Haus vorbei. Fast tritt er in einen Pferdeapfel. Das lenkt ihn ab. Dann bleibt er stehen und geht zurück. Hat er richtig gesehen? Tatsächlich: Die Blumen sind verschwunden. Vor ein paar Tagen stand hier ein Blütenmeer. Und nun? Nur ein paar grüne Überreste stehen noch. Und ein oder zwei umgeknickte Blüten. Der Dorfarzt kommt gerade aus der Tür. Pit fragt ihn: „Was ist denn mit den Blumen passiert?“ Dr. Schmidt lächelt traurig. „Tja, eine komische Sache. Gestern waren sie noch da. Und heute Mittag schaue ich hinaus – unglaublich, alle Blumen fort! Auf einen Schlag!“ Er schüttelt den Kopf und steigt in seinen Wagen. Pit kratzt sich nachdenklich am Rüssel. Zwei Häuser weiter bleibt sein Blick an einem Fenster hängen. Hinter der Scheibe steht eine kleine Vase voller Schlüsselblumen. Er weiß, dass hier die nette Frau Rose lebt. Ist sie eine Blumendiebin?

Ihr Kopf erscheint neben dem Vorhang. Sie winkt ihm vergnügt zu. Pit schaut auf die Uhr. Er hat noch viel vor und muss sich beeilen. „Verflixt!“ Fast wäre er wieder in einen Pferdeapfel getreten. Da kommt ihm Mia entgegen. Sie stoppt und will plaudern. „Sorry, ich hab’s eilig!“, sagt der blaue Elefant und will weitergehen. Doch Mia lässt nicht locker. „Schau mal, was ich gebastelt habe!“ Sie hält ihm eine große weiße Kerze hin. Sie steckt mitten in einem dicken Blumenkranz. Pit kann es kaum glauben: Der Kranz besteht aus lauter gelben Schlüsselblumen. „W-was ist das?“, fragt er verwirrt. Mia antwortet bereitwillig: „Meine kleine Schwester wird morgen früh getauft. Das ist ihre Taufkerze.“ – „Und die Blumen?“ Mia lacht: „Die habe ich vorhin selbst gepflückt! Hübsch, was?“ – „Ja“, meint Pit, „aber du kannst sie doch nicht einfach so aus fremden Gärten klauen!“ Mia schaut komisch. „Warum klauen? Die wachsen dahinten auf der Wiese in Hülle und Fülle!“ Pit wackelt unsicher mit den Elefantenohren und verabschiedet sich. „Na dann – ach, so ein Mist!“ Er steht mit einem Schuh in einem weichen, stinkenden Pferdeapfel. Pit hebt den Fuß, um den Kot abzuschütteln. Da fällt ihm etwas auf: eine gelbe Blüte am Boden. Pit blickt sich um. Weiter hinten liegt noch eine Blüte. Und wieder ein paar Pferdeäpfel. Er folgt der Spur. Bald kommt er am Ponyhof am Ende der Straße an. Bei den Pferdeboxen steht ein Mädchen, das seinem Pony den Sattel abnimmt. Pit fragt: „Sag mal, kann es sein, dass dein Pony gerade einen ganzen Vorgarten abgegrast hat?“ Das Mädchen verdreht genervt die Augen. „So ein Quatsch. Ich passe genau auf, dass Rudi keinen Unfug treibt. Außerdem mag er gar keine Schlüsselblumen.“ Pit nickt, und er denkt sich seinen Teil. Die Blumen sind nun einmal fort. Aber er weiß nun, wie es dazu kam und wer ihn angelogen hat.

Pony

Die besten Tipps damit Ihr Kind lesen lernt in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Hat Ihr Kind auch einen Verdacht? Die Lösung finden Sie hier.

Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Lesen in der 2. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Leseübungen für die 2. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bastelvorlage: Hüpfende Akrobaten-Clowns

Basteln mit Kindern: Kinder lieben den Zirkus! Basteln Sie mit Ihrem Kind zwei Zirkus-Clowns. Diese Akrobaten können toll hüpfen, denn ihre Bäuche sin ...