X

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten schenkt jeden Monat eine neue Überraschung, Entspannung und Kreativität. Mit Vorlesegeschichten, Kinder-Yoga, Mal- und Bastelseiten begleitet die Zeitschrift Ihr Kind bis hin zum Schulbeginn.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Der richtige Riecher

Wer hat die Stiefel gestohlen, die Julia für den Nikolaus vor die Tür gestellt hat? Lesen Sie mit Ihrem Kind die Geschichte aufmerksam durch. Wie findet der Detektiv heraus, was passiert ist?
Vorlesegeschichten - Familien-Ratekrimis: Der richtige Riecher

Nikolaus als Dieb?

"So sauber habe ich deine Stiefel noch nie gesehen", lobt Mama. Julia ist selbst ganz stolz. Ihre rosa Winterstiefel mit den Blumen sehen aus wie neu. "Da wird sich der Nikolaus freuen", sagt Julia und stellt die frisch geputzten Stiefel vor die Wohnungstür. Vor Aufregung kann sie lang nicht einschlafen. Was der Nikolaus wohl bringen wird? Am Morgen ist Julia als Erste wach. Barfüßig stürmt sie zur Wohnungstür, reißt sie auf und starrt erwartungsvoll in den Gang: Nichts! Gar nichts! Keine Stiefel, kein Geschenk. Nur die braune Fußmatte liegt an ihrem Platz. "Mama, Papa, kommt schnell!", ruft Julia. In Nachthemd und Pyjama eilen die Eltern herbei. "Das darf nicht wahr sein!", brummt Papa. "Mein armer Schatz", sagt Mama und nimmt Julia in ihre Arme. "Wenn du heute von der Schule kommst, sind deine Stiefel bestimmt wieder da und auch gefüllt", verspricht Papa. Die Eltern verständigen den Detektiv. "Das ist ein Notfall", erklärt Papa, "die Stiefel müssen bis Mittag aufgetaucht sein." Der Detektiv sieht sich vor der Wohnungstür um. "Hier stinkt es", denkt er, sagt aber nichts, um Julias Eltern nicht zu beleidigen. Gemeinsam wollen sie die anderen Mieter befragen, ob jemand etwas bemerkt hat.

Der Detektiv klingelt an der Tür von Familie Berger. Frau Berger öffnet, und Julias Mama erklärt, was passiert ist. "Ach, die rosa Stiefel sind verschwunden, da bin ich aber froh", sagt Frau Berger prompt. Julias Eltern sehen sich erstaunt an. "Meine Tochter Jenny liegt mir ständig in den Ohren, dass sie auch solche Stiefel will, dabei sind die sündhaft teuer", sagt Frau Berger vorwurfsvoll. "War Ihre Tochter heute die ganze Nacht in ihrem Bett?", fragt der Detektiv. "Wie soll ich das wissen, ich habe ja geschlafen", antwortet Frau Berger pampig und knallt die Tür zu. Noch ein Stockwerk höher öffnet Herr Weber, ein junger Mann, der noch sehr verschlafen aussieht. "Was wollen Sie?", sagt er unfreundlich. Doch als der Detektiv ihm alles erzählt, fängt er an zu lachen: "Na so etwas, ein Nikolaus, der Stiefel klaut!" Julias Eltern finden das nicht komisch. "Wo waren Sie heute Nacht?", fragt der Detektiv. "Ich war in der Disco und bin so gegen 2 Uhr morgens heimgekommen", antwortet Herr Weber.  "Dürfen wir einen Blick in Ihre Wohnung werfen?", fragt der Detektiv. Im selben Moment ruft Julias Mama aufgeregt: "Da sind sie, die Stiefel!" Tatsächlich: Hinter der Tür zum Abstellraum leuchten ihnen rosa Stiefel entgegen. "Damit ist der Fall wohl gelöst", freut sich der Detektiv. Doch der junge Mann sagt grinsend: "Da muss ich Sie enttäuschen!"

Reihenweise Stiefel

Er öffnet die Tür zum Abstellraum ganz, und nun bleibt sogar dem Detektiv der Mund offen: Vor ihnen steht nicht ein Paar rosa Winterstiefel mit Blumen, sondern ein ganzes Dutzend! "Ich verkaufe diese Schuhe im Internet. Die sind zurzeit der Renner", erklärt Herr Weber. "Würden Sie Julias Stiefel unter all diesen hier erkennen?", fragt der Detektiv Julias Mama und nimmt ein Paar heraus. Julias Mama schüttelt traurig den Kopf. "Sie hat sie doch so sauber geputzt."  Er stellt die Stiefel wieder zurück. Dabei bemerkt er, dass sie sich feucht anfühlen. Außerdem riechen sie komisch. Der Geruch kommt dem Detektiv bekannt vor. So hat es auch vor Julias Haustür gerochen. Nun bleibt nur noch die Hausmeisterwohnung unterm Dach übrig. Als der Hausmeister öffnet, springt ein Welpe schwanzwedelnd an Pit hoch. "Aus, Susi, aus!", schimpft der Hausmeister. "Wann waren Sie gestern mit Susi zum letzten Mal Gassi?", fragt der Detektiv. "So gegen Mitternacht musste sie dringend und hat gequietscht. Doch als wir unten waren, musste sie seltsamerweise nicht mehr." Der Detektiv runzelt nachdenklich die Stirn, dann lächelt er und tätschelt den Kopf des Welpen. "Gut gemacht, damit ist der Fall gelöst!"

Weiß Ihr Kind auch schon, wer die Stiefel geklaut hat?

Hier geht es zur Lösung.

Olli und Molli Kindergarten – ab 3 Jahren

Mein Kindergartenmagazin

Mit Olli und Molli Kindergarten entdecken Kinder ab 3 Jahren die Welt. Liebevoll illustrierte Vorlesegeschichten, altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. All das hilft Kindern, mit Leichtigkeit, Offenheit und Freude ihren Weg bis zum Schulbeginn zu gehen. Jetzt testen

Jetzt kostenlos herunterladen

So lernt Ihr Kind Lesen lieben – Ein Handbuch für Eltern

Praktische Tipps für Eltern: So wichtig ist Vorlesen! So funktioniert das Lesen lernen! So helfen Sie beim Lesen üben! Mädchen lesen, Jungen nicht? So meistern Sie Probleme beim Lesen und Schreiben. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Selbstgebasteltes Eier-Männchen-Spiel

Basteln sie mit Ihrem Kind zu Ostern lustige bunte Ostereier, die wie ein Stehaufmännchen wieder aufstehen oder witzig wackeln. Unser kostenloser Bast ...