X

Ein Geschenk, das Kinder stark macht

In der Lesebox wartet ein Lese-Abo von Olli und Molli Kindergarten sowie 1 Gratis-Heft zum direkt Loslesen. Zusätzlich haben wir unser Glücksset in die Lesebox gepackt, bei dem der Name Programm ist: Fröhlich bunte Sticker, motivierende Karten, Armbänder für Lieblingsmenschen und ein Regenbogenstift warten schon darauf, Glücksgefühle hervorzuzaubern. Herzstück des Glückssets ist das Glücks-Journal, in dem ein ganzes Jahr lang Woche für Woche alle Glücksmomente festgehalten werden wollen.

Jetzt verschenken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Ratekrimi: Der Weihnachtsstollen-Dieb

Lesen Sie mit Ihrem Kind den Ratekrimi aufmerksam durch. Wie findet Pit heraus, wer den Weihnachtsstollen gestohlen hat?
Vorlesegeschichten - Familien-Ratekrimis: Ratekrimi: Der Weihnachtsstollen-Dieb

„Pit, hol doch mal den Stollen rein!“ Pit ist zu Besuch bei Oma Ingrid. Sie hat den Marzipan-Stollen heute früh nach altem Familienrezept gebacken. Zum Abkühlen hat sie ihn hinausgestellt, aufs Fensterbrett ihres Küchenfensters. Pit und Oma Ingrid haben gemütlich eine Runde Karten gespielt, bis es draußen dämmerte. Jetzt pfeift der Teekessel, und Oma Ingrid deckt den Tisch. Pit schiebt den Vorhang beiseite, öffnet das Fenster – und greift ins Leere.

„Hm“, überlegt er laut, „sollte der Stollen nicht genau hier stehen?“ Oma Ingrid tritt neben ihn und starrt auf das leere Fensterbrett. „Er ist weg!“, ruft sie verdutzt. Pit lehnt sich aus dem Fenster. Er schaut nach rechts. Er schaut nach links. Die Straßenlaterne vor dem Haus beginnt gerade erst zu leuchten. Es ist weit und breit niemand zu sehen. Pit fragt: „Haben Sie eine Idee, wer das war? Vielleicht jemand aus der Nachbarschaft?“ Oma Ingrid schüttelt den Kopf. Dann fällt ihr ein: „Florian Müller lässt sich keinen Leckerbissen entgehen. Im Sommer hab ich ihn in meinem Vorgarten erwischt. Der Junge hat alle Himbeeren verputzt.“ – „Aha“, meint Pit, „das ist doch schon mal was. Und jetzt schau ich mir den Tatort an.“

Spurensuche

Er spaziert durch die Haustür und schaut sich vor dem Küchenfenster um. Oma Ingrid beobachtet ihn von der Küche aus. „Hier ist alles ein bisschen zertrampelt“, stellt Pit fest. Dann entdeckt er etwas. Er bückt sich danach. „Der Dieb scheint keine Rosinen zu mögen“, sagt er. „Hier liegen einige herum. Er oder sie muss sie heraus gepult haben.“ – „Das klingt aber gar nicht nach dem kleinen Vielfraß Florian“, denkt Oma Ingrid halblaut vor sich hin. „Aber Werner von nebenan, der hasst Rosinen!“

Pit schlägt vor, bei Werner zu klingeln. Die beiden machen sich auf den Weg. Es öffnet ein junges Mädchen. Oma Ingrid kennt sie. „Hallo Bine, können wir kurz mit deinem Onkel sprechen?“ Bine schüttelt energisch den Kopf. „Er hat sich in seinem Schlafzimmer eingesperrt und schmollt. Wir haben uns gerade wegen seiner Diät gestritten.“ Pit fragt neugierig: „Was denn für eine Diät?“ Bine seufzt. „Bei ihm wurde die Zuckerkrankheit festgestellt. Entweder er treibt mehr Sport und nimmt ab, oder er darf nichts Süßes mehr essen. Beides passt ihm nicht.“ Sie rollt mit den Augen.

Onkel Werner und Biene

Kein Appetit

Da kommt Werner selbst die Treppe herab. „Was ist denn hier los? Grüß dich, Ingrid!“ Oma Ingrid zeigt auf Pit: „Das ist Pit. Er möchte dich etwas fragen.“ Werner verschränkt die Arme und meint: „Ach ja? Leg los.“ Pit fragt forsch: „Haben Sie heute Ingrids Stollen vom Fensterbrett geklaut?“ Werner wird rot. „Nein. Also, wie kommst du denn darauf ... “, stottert er. „Nun, der Stollen ist verschwunden. Nur die Rosinen sind übrig.“ Als Bine das hört, wird sie wütend. „Onkel Werner, das warst du doch bestimmt, gib es zu!“ Sie dreht sich zu den anderen um: „Er wollte kein Abendessen, dabei habe ich extra einen Rohkost-Salat für ihn gemacht. Hat behauptet, er wäre pappsatt.“

Werner räuspert sich. „Was denkt ihr denn von mir! Stimmt, Rosinen mag ich nicht. Aber Marzipan ist auch nicht mein Fall. Ihr spinnt doch alle!“ Beleidigt zieht er sich ins Haus zurück. Pit ist nun sicher, dass Werner den Stollen genommen hat.

Tolle Ideen und Beschäftigungen für deine Kinder zu Weihnachten in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Weiß Ihr Kind, warum? Zur Auflösung geht es hier.

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Ein Geschenk, das Kinder stark macht

In der Lesebox wartet ein Lese-Abo von Olli und Molli Kindergarten sowie 1 Gratis-Heft zum direkt Loslesen. Zusätzlich haben wir unser Glücksset in die Lesebox gepackt, bei dem der Name Programm ist: Fröhlich bunte Sticker, motivierende Karten, Armbänder für Lieblingsmenschen und ein Regenbogenstift warten schon darauf, Glücksgefühle hervorzuzaubern. Herzstück des Glückssets ist das Glücks-Journal, in dem ein ganzes Jahr lang Woche für Woche alle Glücksmomente festgehalten werden wollen. Jetzt verschenken
Jetzt kostenlos herunterladen

Tolle Bastelideen zu Weihnachten

Gerade zu Weihnachten lieben es Kinder (und auch viele Erwachsene) zu basteln. Ob Sterne oder Fensterbilder oder vielleicht auch der eigene Adventskalender...der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Damit Ihnen und Ihrer Familie in der Weihnachtszeit nie die Ideen für Basteleien ausgehen, haben die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de tolle Basteltipps für Sie zu Weihnachten zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Selbstgebasteltes Eissegler-Spiel

Spiele basteln: Wenn im Winter die Pfützen zugefroren sind, können Sie mit Ihrem Kind Eissegler sausen lassen. Die Segler für dieses Spiel basteln Sie ...