Hinweis auf Partnerlinks*

Eierdiebe auf dem Bauernhof

Familien-Geschichten für Kinder zum Vorlesen: Auf dem Bauernhof ist ein Eierdieb unterwegs! Ihr Kind kann dem Detektiv helfen, das Rätsel noch vor Ostern zu lösen.
Vorlesegeschichten - Familien-Detektivgeschichten: Eierdiebe auf dem Bauernhof

Eierdiebe kurz vor Ostern

"Kikeriki!" schallt es über den Hof. Bauer Walter gähnt. Am liebsten würde er weiterschlafen, doch die Arbeit ruft. Er schlüpft in seine Pantoffeln, geht in die Küche und kocht Kaffee. Draußen wird es langsam hell. "Kikeriki", ertönt es wieder. "Ja", murmelt Walter, "gleich komme ich zu deinen Hennen und hole die frischen Eier." Er greift nach dem Weidenkorb und geht zum Hühnerstall. Die Hühner gackern aufgeregt, als Bauer Walter den Stall betritt. "Dann wollen wir mal", sagt er und bückt sich über das erste Nest. Doch Henne Emma hat heute kein Ei gelegt. Walter geht zu Henne Trude. Auch hier nichts. Auch nicht bei Susi und Linda. Nun ist der Fall klar. "Hier war ein Eierdieb", stöhnt Walter. "Ausgerechnet jetzt vor Ostern! Am besten rufe ich den Detektiv an." Kurz darauf betritt dieser den Hof. "Keine Sorge, wir finden den Dieb", sagt er zu Walter. "Gibt es jemanden, der noch vor dir aufsteht?" Walter kratzt sich den Kopf. "Ja, einige. Mir fällt das Aufstehen schwer", gibt er zu. "Mein Nachbar, Bauer Helmut, steht schon eine Stunde früher auf. Selbst mein Sohn Thomas geht vor mir aus dem Haus. Er hat einen weiten Schulweg. Und dann ist da noch der Zeitungsausträger." - "Na, dann stelle ich den dreien mal ein paar Fragen", meint der Detektiv.

Drei Verdächtige

Bauer Helmut melkt gerade seine Kühe. Der Detektiv stellt sich vor. "Dürfte ich mal die Eier von heute sehen?", fragt er. "Sicher", sagt Helmut und führt den Detektiv in den Hühnerstall. Am Eingang steht ein ganzer Korb voller Eier. Er lässt seinen Blick über die Hühner schweifen. "Ich denke, das dürften dreißig Hennen sein?", fragt er. Bauer Helmut nickt stolz. "Und die legen so viele Eier?", fragt der Detektiv. "Ja, im Frühling sind meine Hennen fleißig", lächelt der Bauer. Der Detektiv bedankt sich und macht sich auf die Suche nach Zeitungsausträger Otto. Der trinkt gerade beim Bäcker einen Kaffee. "Otto", sagt der Detektiv, "bei Bauer Walter sind die Eier gestohlen worden. Weißt du was?" – "Nö. Aber Eier, das wäre mal wieder was. Ich darf keine essen. Zu viel Cholesterin, sagt meine Frau. Dabei esse ich sie so gern. Am liebsten würde ich heimlich..." – "Oh, oh", meint der Detektiv nur. Er kehrt zurück zu Bauer Walter. Sohn Thomas sitzt am Küchentisch, neben ihm sein Schulranzen, und macht Hausaufgaben. "Du hast aber einen großen Ranzen", sagt der Detektiv. Thomas nickt. "Der ist auch schwer. Wir müssen immer so viele Bücher mitschleppen." - "Und was sagst du zu dem Eier-Raub?", fragt der Detektiv. "Ich finde, man dürfte die Eier überhaupt nicht essen! Manchmal nehme ich ein paar Eier weg und lege sie in den Brutkasten. Die kleinen Küken sind so süß!" – "Warst du auch heute früh im Stall?", fragt der Detektiv. "Nein, ich musste doch in die Schule", sagt Thomas.

Nachtwache

Der Detektiv ist ratlos. Alle drei könnten es gewesen sein: Bauer Helmut, der so viele Eier im Korb hatte, Zeitungsausträger Otto, der endlich mal wieder Eier essen möchte, und Sohn Thomas, der lieber Küken als ein Frühstücksei hat. Daheim setzt sich der Detektiv an den Computer. Was ist das? Bauer Walter hat ihm einen Hinweis auf die Webseite seines Bauernhofes geschickt. "Henne mieten und via Webcam im Hühnerstall beobachten", ist da zu lesen. "Ob ich damit weiterkomme?", denkt der Detektiv. Er trägt sich als Mieter von Henne Emma ein. Wenig später bekommt er einen Zugang zur Webcam und blickt bequem vom Schreibtisch aus in den Hühnerstall. Vielleicht schlägt der Eierdieb heute Nacht wieder zu?

Verräterisch

Die ganze Nacht starrt der Detektiv auf den Bildschirm. Viel ist nicht zu sehen. Schließlich ist es dunkel im Hühnerstall. Aber dann, kurz nach 6 Uhr, huscht ein Schatten durch das Bild. Schnell sammelt der Eindringling die Eier ein und huscht wieder davon. "Irgendwas hatte der Dieb auf dem Rücken", denkt er. "Etwas Großes, dem Schatten nach zu urteilen." Er legt die Elefantenstirn in Falten. Aber dann geht ihm ein Licht auf. "Ich weiß jetzt, wer die Eier gestohlen hat!"

Haben Sie aufmerksam gelesen? Weiß Ihr Kind auch, wer der Eierdieb war?

Hier geht es zur Lösung.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

Jetzt kostenlos herunterladen

So lernt Ihr Kind Lesen lieben – Ein Handbuch für Eltern

Praktische Tipps für Eltern: So wichtig ist Vorlesen! So funktioniert das Lesen lernen! So helfen Sie beim Lesen üben! Mädchen lesen, Jungen nicht? So meistern Sie Probleme beim Lesen und Schreiben. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Spiel basteln: Katzenwettrennen

Das lustige Katzenwettrennen macht Kindern Spaß. Doch bevor Sie loslegen, müssen Sie das Spiel mit Ihrem Kind gemeinsam basteln. Folgen Sie einfach un ...