X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Ratekrimi: Wo steckt Martina?

Kurz vor dem Martinstag wird die Hausgans Martina wird vermisst. Zum Glück haben Detektiv Pit und Maus Mimi schon eine heiße Spur! Lesen Sie mit Ihrem Kind den Ratekrimi aufmerksam durch.
Vorlesegeschichten - Tierische Ratekrimis: Ratekrimi: Wo steckt Martina?

Frühstück für die Gänse

Wie jeden Morgen gehen Tim und Tine über den Hof zum Gänsestall. Tim trägt eine Schüssel mit geraspelten Möhren und einem hartgekochten Ei. „Martinaaa, Frühstück!“, ruft er, während seine Schwester Tine die Stalltür öffnet.

Normalerweise watschelt Martina, die schöne, grauweiße Hausgans, schnatternd herbei. Doch heute rührt sich nichts. „Komisch“, sagt Tim. Tine schaut in den Stall. „Martina ist weg!“ Aufgeregt laufen die Kinder ins Haus. „Papa, Martina ist verschwunden!“ Der Vater schaut erstaunt von seiner Zeitung auf. „Das kann doch nicht sein“, sagt er. „Bestimmt hat sie jemand geklaut“, ruft Tim. „Wir holen Mimi und Pit. Die beiden lieben Krimis, sie können uns sicher helfen!“

Kann Pit helfen?

„Am besten erzählt ihr uns alles über eure Gans“, sagt Mimi bei ihrer Ankunft auf dem Hof. „Wir haben Martina vor zwei Jahren als Küken bekommen, seitdem lebt sie bei uns“, berichtet Tim. „Und wo schläft sie?“, fragt Pit. Tim und Tine zeigen den Stall. „Stammt diese weißgraue Feder von Martina?“, fragt Pit. „Ja, genauso sieht sie aus.“ Pits Blick fällt auf die Schüssel mit den Möhren und dem Ei. „Das ist ihr Lieblingsfutter“, sagt Tim. „Gut“, sagt Pit, „dann machen wir uns mal auf die Suche!“

Oh weh – Martinstag!

Pit und Mimi laufen durch das kleine Dorf. Überall stehen Laternen in den Fenstern. „Ach ja, heute ist Martinstag!“, sagt Mimi. Eine Sorgenfalte gräbt sich in ihre Stirn. Rasch zieht sie Pit zum Gasthof. Und wirklich: „Heute Martinsgans mit Semmelknödel“, ist da zu lesen. Der Wirt kommt heraus und streicht das Tagesgericht durch. „Gibt es keine Gans zum Martinstag?“, fragt Mimi. „Nein, im ganzen Dorf gab es dieses Jahr keine Gänse mehr zu kaufen“, klagt der Wirt. Unser Küchenmädchen Anna ist von Hof zu Hof gelaufen. Leider waren alle Gänse schon weg.“ Pit und Mimi finden Anna in der Küche. „Du warst im Dorf, um Gänse zu kaufen?“, fragt Pit. „Ja, aber es waren schon alle verkauft!“ – „Schade, dann wird das nichts mit der Martinsgans“, meint Mimi. „Das finde ich nicht so schlimm“, erwidert Anna. „Ich esse kein Fleisch.“

Küchenmädchen Anna

Pit beugt sich vor. „Darf ich?“, sagt er und zupft eine graue Feder von Annas Schulter. „Oh“, macht Anna. „Die muss beim Bettenmachen hängen geblieben sein. Entschuldigen Sie, ich habe jetzt Mittagspause und muss nach Hause.“ Sie legt ihre Küchenschürze ab, greift nach einer Schüssel und geht. Pit und Mimi schielen neugierig in die Schüssel. „Komisch, was die Leute so essen“, sagt Pit. „Geraspelte Möhren mit harten Eiern, wohl ein Rohkost-Salat.“

Ein wenig ratlos laufen Mimi und Pit durchs Dorf. Wer hat die Gans Martina geklaut? Auf einmal fällt Pit etwas ein. „Komm!“, ruft er, greift nach Mimis Pfote und rennt mit ihr zurück. Nach wenigen Minuten haben sie Anna eingeholt. „Einen Moment noch“, ruft Pit. „Können wir dich nach Hause begleiten?“ – „Nein, danke, äh ... ich wohne gleich da vorn.“ Anna ist rot geworden. Sie bleibt stehen und zeigt auf ein hübsches altes Haus.

Gänse-Geschnatter

Pit spitzt seine Elefanten-Ohren. Aus dem Haus dringt Geschnatter! „Anna, hast du uns nicht etwas zu sagen?“, fragt er. Anna lässt den Kopf hängen. Mühsam unterdrückt sie ein Schluchzen. „Ich wollte Martina und die anderen Gänse doch nur vor dem Kochtopf retten“, gesteht sie. Pit und Mimi lachen. „Das ist dir ja gelungen. Heute wird keine Gans mehr geschlachtet. Die Gans Martina musst du aber zurückgeben. Sie ist der Liebling von Tim und Tine und wird nie geschlachtet werden“, sagt Mimi. „Das wusste ich nicht“, sagt Anna erleichtert. „Dann gebe ich sie gern zurück!“

Die besten Tipps damit Ihr Kind lesen lernt in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Weiß Ihr Kind bereits, wie sich Anna verraten hat? Hier können Sie die Lösung nachlesen.

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Lesen in der 2. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Leseübungen für die 2. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Kostenlose Malvorlage: Schaf mit Blume im Maul

Ein Schaf mit einer Blume im Maul. Hier finden Sie eine tolle kostenlose Malvorlage für Kinder, gratis Bilder und Vorlagen zum Ausmalen. ...