Experimente mit Bewegung: Wie im Kino!

Wie im Kino!

Das müsste man können, auf einen Blick Vorder- und Rückseite sehen! Unmöglich? Von wegen! Dieses Experiment zeigt Ihrem Kind, wie es funktioniert.

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Material für das Kino-Experiment

  • weißen Karton
  • Zirkel
  • Schere
  • 2 Farbstifte
  • zwei Gummiringe

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Und so geht’s:

Das Kino-Experiment

1. Malen Sie mit dem Zirkel einen Kreis auf den Karton.

Das Kino-Experiment

2. Schneiden Sie den Kreis aus.

Das Kino-Experiment

3. Malen Sie mit einem Farbstift einen Ring auf eine Seite.

Das Kino-Experiment

4. Drehen Sie den Kreis um und zeichnen mit dem anderen Farbstift ein Kreuz.

Das Kino-Experiment

5. Machen Sie zwei gegenüberliegende Löcher in den Rand.

Das Kino-Experiment

6. Ziehen Sie durch jedes Loch einen Gummiring.

Das Kino-Experiment

7. Drehen Sie die Gummiringe auf, indem Sie sie festhalten und den Karton drehen.

8. Lassen Sie den Karton los. Während er herumwirbelt, sieht man das Kreuz mitten im Kreis!

Film oder Diashow?

Unsere Sinneszellen im Auge, die Sehzellen, brauchen etwa 1/15 Sekunde, um einen neuen Seheindruck klar vom vorherigen zu unterscheiden. Daher verschmelzen die Bilder auf Vorder- und Rückseite des Kartons in unseren Augen zu einem einzigen.

Aus demselben Grund glauben wir, im Kino und im Fernsehen bewegte Bilder zu sehen. Tatsächlich bestehen Filme jedoch aus vielen einzelnen stehenden Bildern, jedes nur ein klein wenig anders als das vorherige.Wenn in rascher Folge mehr als 15 Einzelbilder pro Sekunde erscheinen, nimmt unser Auge sie nicht mehr  als einzelne, stehende Bilder wahr, sondern als fortlaufende Bewegung. Im Fernsehen wird meist mit 25 Bildern pro Sekunde gearbeitet.

Verglichen mit anderen Lebewesen arbeiten unsere Augen eher träge. Für viele Vögel wäre jeder Fernsehfilm wie eine Diashow: Sie können 150 bis 200 Einzelbilder pro Sekunde klar voneinander unterscheiden!

Was passiert:

Der Karton wirbelt so schnell herum, dass die Augen Kreuz und Kreis nicht mehr einzeln wahrnehmen – sie verschmelzen zu einem Bild.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Tierfreund – Weil unsere Erde wichtig ist

Tüfteln, Rätseln, Lesen rund um Tiere und die Natur

Spannende Reportagen, Geschichten zum Mitfühlen und Bilder zum Ein- und Abtauchen – All das findet Ihr Kind im Tierfreund. Beim Lesen der Kinderzeitschrift spürt es dabei ganz intuitiv, welch ein schützenswerter Ort unsere Erde ist und dass jeder einen Beitrag leisten kann, sie so artenreich zu erhalten, wie sie heute (noch) ist. Außerdem wird geknobelt, diskutiert und experimentiert. Jeden Monat neu. JA, ich will testen!

Jetzt kostenlos herunterladen

So lernt Ihr Kind Lesen lieben – Ein Handbuch für Eltern

Praktische Tipps für Eltern: So wichtig ist Vorlesen! So funktioniert das Lesen lernen! So helfen Sie beim Lesen üben! Mädchen lesen, Jungen nicht? So meistern Sie Probleme beim Lesen und Schreiben. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Die Zungenbatterie

Autobatterien sollen Autos antreiben. Die Kraft der Zellen kann Ihr Kind mit unserem Experiment im eigenen Mund ausprobieren. ...

Abgetaucht wie ein U-Boot

Rauf und runter, wie ein U-Boot: Dieser kleine Taucher macht, was Ihr Kind will – sogar „ferngesteuert“... Wie das geht zeigt unser Experiment für Kin ...