Experimente mit Wasser: Auf Tauchkurs

Experiment: Auf Tauchkurs

Wetten, dass eine Büroklammer schwimmen kann? Und wetten, dass sie auch untergeht? Ja, was denn nun!? Beides ist möglich – Sie müssen in unserem Experiment dabei nur ein wenig nachhelfen...

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Experiment: Auf Tauchkurs

  • Büroklammer
  • Trinkglas
  • Pinzette
  • Wasser
  • Spülmittel

Und so geht’s:

Experiment: Auf Tauchkurs

1. Füllen Sie das Glas mit Wasser.

Experiment: Auf Tauchkurs

2. Reiben Sie die Büroklammer zwischen den Fingern, damit sie ein wenig Fett annimmt. Dann schwimmt sie besser.

Experiment: Auf Tauchkurs

Greifen Sie sie dann mit der Pinzette und legen sie vorsichtig flach auf die Wasserfläche.

Experiment: Auf Tauchkurs

3. Geben Sie nun einen Tropfen Spülmittel in das Wasser..

Experiment: Auf Tauchkurs

4. ... und beobachten, was passiert...

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Nasse Haut

Sehen Sie mal genau hin, am besten mit einer Lupe: Die Wasseroberfläche wird unter dem Gewicht der Büroklammer leicht eingedrückt – wie eine Haut.Wasser besitzt tatsächlich eine Art Haut, die sich an der Grenze zu anderen Stoffen, besonders zu Luft, bildet. Das liegt daran, dass Wassermoleküle – also die kleinsten Wasserteilchen – sich gegenseitig anziehen.

Die Anziehungskraft bewirkt, dass sich die Wasseroberfläche ein wenig spannt, fast wie ein Trampolin. Dank dieser Oberflächenspannung werden leichte Dinge wie Büroklammern, Blätter oder Rindenstücke vom Wasser getragen.Dazu kommt, dass das Gewicht einer Büroklammer auf eine ziemlich große Fläche verteilt ist. Die gleiche Menge Metall in Kugelform würde sofort versinken. 

Was passiert?

Zunächst schwimmt die Büroklammer auf dem Wasser. Das Spülmittel zerstört jedoch die Oberflächenspannung des Wassers. Damit verliert es seine Tragfähigkeit, und die Büroklammer sinkt sofort nach unten.

Tipp: Tauchen Sie mal einen Pinsel ins Wasser. Wenn Sie ihn herausziehen, kleben die nassen Haare zusammen. Doch im Wasser fallen sie ebenso locker wie im trockenen Zustand. Nicht das Wasser drückt die Haare zusammen, sondern die „Wasserhaut“ (siehe oben).

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Tierfreund – Weil unsere Erde wichtig ist

Tüfteln, Rätseln, Lesen rund um Tiere und die Natur

Spannende Reportagen, Geschichten zum Mitfühlen und Bilder zum Ein- und Abtauchen – All das findet Ihr Kind im Tierfreund. Beim Lesen der Kinderzeitschrift spürt es dabei ganz intuitiv, welch ein schützenswerter Ort unsere Erde ist und dass jeder einen Beitrag leisten kann, sie so artenreich zu erhalten, wie sie heute (noch) ist. Außerdem wird geknobelt, diskutiert und experimentiert. Jeden Monat neu. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Kindergeburtstag feiern – Geburtstagsparty für Jungen

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Ideen für den perfekten Kindergeburtstag zusammengestellt. Mit unseren Ideen gestalten Sie den perfekten Geburtstag für Jungen. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Experiment für Kinder: Schneebrille

Experimente für Kinder: In der Eiswüste Arktis muss man die Augen schützen, sonst wird man schneeblind. Bei diesem Experiment basteln Sie eine Schneeb ...

Zauberflöte

Kann Ihr Kind pfeifen? Wenn es einen Trinkhalm zu Hilfe nimmt, bestimmt: Schnipp, schnapp wird daraus in diesem Experiment eine Tröte. ...