Experimente mit Wasser: Trockenes Wasser

Experiment: Trockenes Wasser

Wie bitte!? Wasser ist nass, sonst wäre es kein Wasser. Trotzdem ist es möglich, ins Wasser einzutauchen, ohne nass zu werden. Wir verraten Ihnen und Ihrem Kind in unserem Experiment wie das geht!

Alles, was Sie für dieses Experiment brauchen:

Experiment: Trockenes Wasser

  • 1 Glas
  • gemahlenen Pfeffer
  • 1 Teelöffel
  • 1 Krug Wasser

Die spannendsten Experimente finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Und so geht’s:

Experiment: Trockenes Wasser

1. Füllen Sie das Glas mit Wasser.

Experiment: Trockenes Wasser

2. Streuen Sie vorsichtig 4 bis 5 Teelöffel gemahlenen Pfeffern auf die Wasseroberfläche. Das Glas nicht mehr bewegen.

Experiment: Trockenes Wasser

3. Tauchen Sie einen Finger langsam ein kleines Stück ins Wasser und ziehe ihn sofort wieder heraus.

Wasser mit Haut

Experiment: Trockenes Wasser

Wasser besitzt tatsächlich eine Art elastische Haut. Sie bildet sich automatisch an der Grenze zu anderen Stoffen. Der Grund: Die kleinsten Wasserteilchen, die Wassermoleküle, ziehen sich gegenseitig an. In der Fachsprache heißt das „Kohäsion“. Im Wasser wirkt die Anziehungskraft zwischen den Molekülen in alle Richtungen. Doch an der Oberfläche ist das nicht möglich. Dort werden die Moleküle nur in Richtung Wasser gezogen, aber nicht nach oben. Dadurch entsteht auf dem Wasser eine hauchdünne, gespannte Haut. Dieses Phänomen nennen wir Oberflächenspannung.

Auf dieser „Wasserhaut“ können Insekten wie der Wasserläufer über ein Gewässer flitzen, ohne unterzugehen. Wenn man genau hinsieht, erkennt man, dass seine Füße die Wasseroberfläche ganz leicht eindrücken. Auch Blätter und Rindenstückchen können dank der Oberflächenspannung auf dem Wasser schwimmen. Die Oberflächenspannung hält die Wasseroberfläche stets so klein wie möglich. Deshalb sind Wassertropfen in der Luft kugelrund!

Was passiert:

Der Finger bleibt trocken. Warum? Der Pfeffer verstärkt die Oberflächenspannung des Wassers. Nur bei starkem Druck reißt die „Wasserhaut“ und dein Finger wird nass.

Mehr Infos unter: Klaus Gruber | dolphin photography

Übrigens, dieses Experiment stammt aus der Kinderzeitschrift Stafette.

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

14 Bastel-Tipps für Jungen und Mädchen

Super schöne Bastel-Ideen für Jungen und Mädchen – wir schenken Ihnen und Ihrer Familie die allerschönsten Bastel-Tipps für einen sinnvollen Zeitvertreib für Kinder.

Gemeinsames Basteln ist eine Beschäftigungsmöglichkeit und kann großen Spaß machen. Dafür haben unsere Redakteure die 14 schönsten Ideen für Sie zusammengestellt. So vergehen Nachmittage wie im Fluge – und hinterher können Ihre Kinder stolz sehen, was sie erschaffen haben. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Rot + Grün + Blau = Weiß

In diesem Experiment lernt Ihr Kind, dass sich weißes Licht aus drei Farben zusammensetzt, nämlich aus rot, grün und blau. ...

Krach in der Wanne

In unserem Experiment für Kinder untersuchen wir, wie sich Schall verhält und wo Geräusche lauter oder leiser erscheinen. ...