X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Gleichgewichtsübungen für Kinder

Ball fangen, Treppen steigen, vom Stuhl springen – das kann mein Kind. Auf einem Bein stehen und balancieren fällt ihm schwer. Diese Tipps schulen das Gleichgewicht.
Tipps für Eltern - Bewegungs- und Gesundheitstipps: Gleichgewichtsübungen für Kinder

@iStock-1279218963

Gleichgewichtsübungen für Kinder

Hüpfen, klettern, toben: Der Sommer ist ideal, um draußen herumzutollen. Das macht den Kindern Riesenspaß und ganz nebenbei trainieren sie auch noch ihren Gleichgewichtssinn.

In der Studie wurde die Motorik von vier- bis sechsjährigen Kindern getestet. Das Ergebnis: Die Beweglichkeit der Kinder hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verschlechtert. Prof. Zimmer: "Einen Ball auffangen, eine Treppe schnell hinaufsteigen, von einem Stuhl springen, auf einer Mauer balancieren oder eine Zeitlang auf einem Bein stehen: Alle diese Fertigkeiten sind heute bei Kindergartenkindern nicht mehr selbstverständlich." Außerdem hat die Wissenschaftlerin festgestellt: "Immer mehr Kinder trauen sich zu wenig zu, haben Angst vor Misserfolgen."

Deshalb plädiert die Sportpädagogin an Eltern: Mehr Bewegung in den Kinderalltag bringen! So sollten Dreijährige laufen, mit beiden Füßen springen, Tretauto, Dreirad und Roller fahren, klettern, auf einem Baumstamm balancieren. 

Die besten Tipps zur Einschulung finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Bewegungstipps für Kinder ab dem 4. Lebensjahr

  • drei bis vier Sekunden auf einem Bein stehen
  • Purzelbaum schlagen
  • über kleine Hindernisse springen
  • Figuren laufen
  • auf ein Klettergerüst steigen
  • sitzend und auf dem Bauch die Rutsche heruntersausen
  • Laufrad fahren

Bewegungstipps für Kinder ab dem 6. Lebensjahr

  • über eine zehn Zentimeter breite Mauer oder ein Brett balancieren
  • Seilchen springen
  • abwechselnd auf einem Bein hüpfen
  • Fahrrad ohne Stützräder fahren
  • Rollschuh laufen

Bewegungstipps für Kinder ab dem 7. Lebensjahr

  • Inliner sind erst ab 6 Jahren geeignet

Häufig gestellte Fragen

Wie Gleichgewicht trainieren Kinder?

Nur mit einem guten Gleichgewichtssinn ist es möglich, den Körper aufrecht zu halten und verschiedene Haltungen einzunehmen. Unterschiedliche Böden schulen ihn bei Kleinkindern, mal eine weiche Matte und dann ein härterer Boden. Auch Richtungs- und Geschwindigkeitsveränderungen sind sinnvoll. Später kann das Gleichgewicht trainiert werden, indem dem Kind ein Ball zugeworfen wird, während es läuft. Auch Rollen, Balancieren, Hüpfen, Springen und Klettern sind sehr gute Übungen für das Gleichgewichtstraining. Laufräder sind ebenfalls ideal und vereinfachen das spätere problemlose Umsteigen auf das Fahrrad, oftmals sofort ohne Stützräder.


Wie kann ich mein Gleichgewichtssinn trainieren?

Damit sich Kinder optimal entwickeln, ist vielfältige Bewegung wichtig. Um das Gleichgewicht zu stärken, können Kinder nach Herzenslust spielen, toben, rennen, klettern und hüpfen. Auch ein Ball erfüllt seinen Zweck. Eine gute Idee ist zudem das Trampolin, da die instabile Fläche beim Hüpfen das Kontrollieren des Gleichgewichtssinns regelrecht herausfordert. Dies alles ist die perfekte Voraussetzung für einen guten Gleichgewichtssinn. Kinder trainieren ihn von sich aus auf spielerische Weise im Alltag, wenn ihnen der nötige Raum und möglichst viele Anreize geboten werden. Reichlich Bewegung verbessert den Gleichgewichtssinn.


Warum ist Gleichgewicht wichtig für Kinder?

Das Gleichgewicht ist eine Voraussetzung dafür, dass wir den Körper aufrecht halten und aufrecht gehen können. Dadurch ist es möglich, sich zu orientieren. Körperbeherrschung bringt Sicherheit, denn die Fähigkeit, sich gut in Balance zu halten, ist für alle Bewegungsabläufe wichtig. Das Gleichgewicht hat auch Auswirkungen auf die Fein- und Grobmotorik und somit die schulischen Leistungen. Kann sich ein Kind sicher bewegen, hat es oft auch eine schnellere Sprachentwicklung.


Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

13 Spielideen, die Laune machen

Die 13 schönsten Spielideen für Jungen und Mädchen.

Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben für Sie und Ihre Familie die schönsten Spielideen für kleine und große Kinder zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Goldige Maus

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach eine goldige Maus. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Wie finde ich Last-Minute-Reisen für Familien mit Kindern?

Wie finde ich Last-Minute-Reisen für Familien mit Kindern? Wir stellen ein Internetportal vor, das Angebote an Kinder- und Jugendfreizeiten bündelt. ...

Lernen in den Ferien

Ihr Kind hat Nachholbedarf in der Schule und keine Lust in der Sommerpause etwas dafür zu tun? Mit unseren Tipps ist das Lernen in den Ferien kein Pro ...