X

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten schenkt jeden Monat eine neue Überraschung, Entspannung und Kreativität. Mit Vorlesegeschichten, Kinder-Yoga, Mal- und Bastelseiten begleitet die Zeitschrift Ihr Kind bis hin zum Schulbeginn.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Spielerische Gedächtnisübungen für Kinder

Wie trainiere ich mit meinem Kind spielerisch das Gedächtnis? Diese einfachen Übungen für spannendes Gehirnjogging machen Köpfe ab dem Grundschulalter fit!
Tipps für Eltern - Bewegungs- und Gesundheitstipps: Spielerische Gedächtnisübungen für Kinder

Fußballer trainieren den Umgang mit dem Ball. Marathon-Läufer die Muskeln ihrer Beine. Und das Gehirn? Funktioniert auch am besten, wenn es trainiert wird. Eben Gehirnjogging! Mit einfachen Übungen können Sie den Grips Ihrer Kinder fördern.

Gehirnjogging für Kids

Gedächtnisübung für Kinder: Welcher Tag ist gemeint?

Fragen Sie: Wenn heute Montag ist, welchen Tag hatten wir vor drei Tagen?
Oder: Wenn heute Sonntag ist, welchen Tag haben wir in fünf Tagen?

Gedächtnisübung für Kinder: Was passt nicht in diese Reihe?

Sagen Sie Ihrem Kind vier Begriffe, von denen drei etwas miteinander zu tun haben und einer nicht. Ihr Kind muss den "falschen" Begriff erkennen und erklären, warum er nicht in die Reihe passt.

Zum Beispiel: Apfel, Birne, Katze, Ananas (drei Obstarten, ein Tier).
Oder: Apfelsaft, Brot, Mineralwasser, Limo. 
Oder: Krankenhaus, Wohnzimmer, Feuerwehrhaus, Rathaus.
Oder: Löwe, Hund, Tunfisch, Katze.

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten in unserem Downloadpaket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Gedächtnisübung für Kinder: Was ist rot?

Lassen Sie Ihr Kind mindestens 10 Dinge sagen, die ROT sind. Danach Blau, Gelb und alle Farben, die Ihrem Kind einfallen.

Beispiel:

  1. Tomate
  2. Kirsche
  3. Feuerwehrauto
  4. rote Paprika
  5. Mamas Jacke
  6. Bobbycar
  7. das rote Licht der Ampel
  8. der Schriftzug von Nutella
  9. Leons Kindergartentasche
  10. die Haare von Pippi Langstrumpf

Gedächtnisübung für Kinder: Das Städte-ABC

Sie beginnen mit einer Stadt, die den Buchstaben A am Anfang trägt. Ihr Kind sagt eine Stadt mit B, darauf folgt C und das ganze Alphabet.

Beispiel:
Aachen - Berlin - Coburg - Dresden - Essen - Frankfurt - Gera - Hamburg - Ingolstadt - Jena...

Gedächtnisübung für Kinder: Am Strand

Lassen Sie Ihr Kind sieben Begriffe rund um den Strand finden. Oder sieben Begriffe rund um Weihnachten, um Ostern, um die Schule usw. Am meisten Spaß haben Sie, wenn Sie und Ihr Kind sich abwechselnd die Fragen stellen.

Beispiel:

  1. Sand
  2. Meer
  3. Sonnenschirm
  4. Wasserball
  5. Sandspielzeug
  6. Badehose
  7. Eis

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man das Gedächtnis bei Kindern trainieren?

Bezüglich der Leistungen in der Schule ist es sinnvoll, das Gedächtnis bei Kindern zu trainieren, um die Noten zu verbessern. Hierfür eignen sich regelmäßige, kurze Übungen und Spiele, wie Memory. Auch einfache Spiele wie Uno helfen dabei, das Gedächtnis des Kindes zu verbessern. Das Training ist ebenso mit körperlichen Übungen möglich. Hierbei werden zum Beispiel der rechte Arm und das linke Knie im Stehen zusammengeführt und das wiederholt das Kind 20 Mal. Egal, welche Methode zum Einsatz kommt, idealerweise merkt der Nachwuchs gar nicht, dass er gerade das Gedächtnis trainiert, denn spielerisch, ganz ohne Druck, lernt es sich am besten. Teenager können auch Schach spielen, um die Konzentrations- und Gedächtnisfähigkeiten zu fördern.


Wie kann man die Merkfähigkeit verbessern?

Die Merkfähigkeit des Gedächtnisses kann man ohne großartige Mühen steigern und zwar ganz einfach auf spielerische Weise. Man kann zum Beispiel backen oder kochen und im Vorfeld die Zutaten lesen und versuchen, sie sich zu merken. Auch Spiele wie Memory oder Uno sind eine gute Möglichkeit. Konzentrationsübungen sollten am besten spielerisch bleiben und dem Kind Spaß machen. Was den Unterrichtsstoff angeht, verbessern Wiederholungen das Merken. Eselsbrücken können einen Zugang herstellen und dabei helfen, die Inhalte im Gedächtnis zu behalten.


Wann muss ein Kind Memory können?

Memory trainiert die Merkfähigkeit und Konzentration. Das Spiel ist daher sehr sinnvoll für Kinder. Lernt es bereits Vokabeln, eignet sich ebenso ein Vokabel-Memory. Die ersten Gesellschaftsspiele können Familien im Alter von rund zwei Jahren nutzen. Hier werden zum Beispiel Farben und Formen zugeordnet. Um den Einstieg in das Spiel Memory zu erleichtern und den Spaß aufzubauen, spielt man anfangs am besten nur mit wenigen Paaren.


Olli und Molli Kindergarten – ab 3 Jahren

Mein Kindergartenmagazin

Mit Olli und Molli Kindergarten entdecken Kinder ab 3 Jahren die Welt. Liebevoll illustrierte Vorlesegeschichten, altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. All das hilft Kindern, mit Leichtigkeit, Offenheit und Freude ihren Weg bis zum Schulbeginn zu gehen. Jetzt testen
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wusstest du, dass…?

22 ulkige Fakten über Tiere, Wissenschaft und Umwelt.

Umso überraschender eine Erkenntnis, desto leichter bleibt sie im Gedächtnis hängen. Dieses Phänomen kann man auch nutzen. Denn umso interessanter das Wissen für das Gehirn ist, desto leichter bleibt es erhalten. Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben 22 lustige Fun Facts für Kinder zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Gläzender Marienkäfer

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen glänzenden Marienkäfer. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Mein Kind will nicht lesen. Was kann ich tun?

Wie bringe ich mein Kind zum Lesen? Mit unseren Tipps machen Sie Ihrem Kind richtig Lust auf Lesen und macht aus Lesemuffeln kleine Leseratten. ...

Schultypen für unterschiedliche Lernbegabung

Klar, manche Kinder lernen besser über Hören, andere eher durch Sehen oder praktisches Handeln, und es ist hilfreich, Ihr Kind entsprechend zu unterst ...