X

Benni und Stafette gratis testen

Kinder haben unzählige Fragen, interessieren sich scheinbar für alles und nehmen neues Wissen im Nullkommanichts auf. Wie gut, dass es Zeitschriften gibt, die eine große Themenvielfalt bieten und altersgerechte Antworten liefern. Benni und Stafette sind unsere Wissensmagazine für aufgeweckte Kids – so bunt und vielseitig wie ein Kinderleben.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Neujahrsvorsätze mit Kindern

Das neue Jahr startet für viele Erwachsene mit guten Vorsätzen. Vielleicht haben Sie sich auch vorgenommen, künftig noch mehr auf die Gesundheit Ihrer Kinder zu achten? Wir haben für Sie ein paar einfache Tipps mit großer Wirkung.
Tipps für Eltern - Bewegungs- und Gesundheitstipps: Neujahrsvorsätze mit Kindern

Mehr Sport, weniger Stress, gesünderes Essen… Haben Sie und Ihre Kinder Neujahrsvorsätze? Wollen Sie im neuen Jahr auch bewusster leben? Wir haben Tipps für die ganze Familie, wie das am besten klappt!

Gesunde Ernährung für Kinder

Eigentlich wissen wir es alle, doch im Alltag vergessen wir gerne, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist. Damit es frühmorgens weniger hektisch zugeht, können Sie den Tisch schon am Vorabend decken. Bieten Sie nicht nur Brot und Marmelade an – manche Kinder essen morgens gerne ein Müsli mit frischem Obst und Joghurt, Milch oder Fruchtsaft. So nehmen die Kids gleich mal eine Portion Vitamine zu sich.

Natürlich gibt es unter Erwachsenen und Kindern auch Frühstücksmuffel. Sie sollten auf keinen Fall gezwungen werden. Der kleine Hunger kommt bei ihnen dafür vielleicht schon am Vormittag zu Besuch. Dann ist es aber wichtig, dass ein leckerer, reichhaltiger Pausensnack und vielleicht Milch oder Kakao im Schulranzen stecken.

Wer weniger Fleisch isst, lebt gesünder

Mittags sorgen Gemüse (alternativ Salat oder Rohkost) und kohlehydrathaltige Nahrungsmittel wie Kartoffeln, Nudeln oder Reis für neue Energie. Darin finden sich nämlich wertvolle Vitamine und Mineralstoffe. Fleisch muss dagegen nicht täglich auf den Tisch kommen. Im Gegenteil: Wer nur zweimal pro Woche Fleisch isst, lebt gesünder. Fisch können Sie hingegen öfter zubereiten: Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren und Jod sind für das Wachstum von Kindern wichtig.

Das Geld für zusätzliche Vitamintabletten können Sie sich übrigens dank gesunder Ernährung sparen: Experten weisen immer wieder darauf hin, dass die Kombination von Vitaminen und wichtigen sekundären Pflanzenstoffen nur in naturbelassenen Lebensmitteln ideal ist.

Tolle Tipps zur Ernährung für deine Kinder in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

So bringen Sie Bewegung in Ihr Leben

"Mehr Sport!" Das nehmen sich viele Menschen fürs neue Jahr vor. Oft gilt der Vorsatz auch für den eigenen Nachwuchs, und zwar zu Recht: Für Kinder ist Bewegung besonders wichtig. Während Erwachsene mit zwei bis drei Stunden Bewegung pro Woche schon ein relativ gesundes Leben führen, benötigen Kinder dasselbe Pensum – pro Tag! Das ist für die optimale körperliche Entwicklung unerlässlich. Zum Glück haben die Kleinen deshalb von Natur aus einen starken Bewegungsdrang.

Kinder zu mehr Bewegung motivieren

Doch das Freizeitangebot ist heutzutage leider oft von Videogames, PC oder Fernseher geprägt: insgesamt verführerische Alternativen. Da tut es schon gut, den Schulweg von zu Fuß zu erledigen.

Sport und Spiel sollten aber auch nicht zu kurz kommen: Motivieren Sie Ihre Kinder, draußen zu spielen. Suchen Sie gemeinsam nach Orten zum Toben wie Parks, Grünflächen oder Spielplätzen in der Umgebung. Auch Kurse bei Turn- und Sportvereinen machen Kindern oft Spaß und bringen einen körperlichen Ausgleich zum Schulbankdrücken.

Bewegung zum Stressabbau für Kids

Zugleich hilft Sport, sich zu entspannen. Denn heutzutage sind Schulkinder oft schon in der Grundschule Leistungsdruck ausgesetzt. Das kann Stress erzeugen. Neben bewegungsintensiven Freizeitbeschäftigungen wie Radtouren, Ballspielen oder Schwimmbadbesuchen helfen auch Hobbys, die keinem Leistungszwang unterliegen.

Fördern Sie die Interessen Ihres Kindes. Gerade bei Problemen in der Schule ist es wichtig, dass Ihr Kind private Erfolgserlebnisse hat. Das kann das Anlegen einer Sammlung sein, Lesen, Musik hören oder kreative Tätigkeiten wie Malen. Oder einfach mal nur vor sich hin träumen. Wie Sie bestimmt selbst wissen: Auch Nichtstun fördert die Entspannung.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann man gute Vorsätze besser einhalten?

Viele setzen sich am Ende des Jahres gute Vorsätze, beispielsweise sich als Familie gesünder zu ernähren oder mehr zu bewegen. Man kann sie einhalten, wenn man sich darauf fokussiert und einen klaren Zeitplan festlegt. Dann kann die Umsetzung viel besser funktionieren. Idealerweise wird zeitnah damit begonnen. Meist ist der erste Schritt am schwersten, aber auch am wichtigsten. Wenn sich eine Routine eingespielt hat, geht es nur noch darum, durchzuhalten.


Warum funktionieren Neujahrsvorsätze nicht?

Wer seine Neujahrsvorsätze nicht nach einigen Wochen aufgeben möchte, braucht Geduld und Beharrlichkeit. Daran scheitert es oft. Die einen gehen zu nachlässig an die Sache heran und die anderen lassen sich von Rückschlägen beirren. Beides ist ein Fehler. Gewohnheiten lassen sich oftmals schwer ablegen, was wissenschaftlich erwiesen ist. Dennoch können die Neujahrsvorsätze funktionieren, wenn man es wirklich will. Das Wichtigste ist, eine gewisse Zeit durchzuhalten, damit sich eine Routine einspielt. Natürlich sollte es ein realistisches Ziel sein. Zudem ist es hilfreich, mit genauen Daten im Kalender zu planen.


Wie viel Prozent der Neujahrsvorsätze scheitern?

Experten sind der Meinung, dass der Jahreswechsel ein guter Zeitpunkt ist, um Veränderungen anzustreben. Dabei ist es empfehlenswert, die Vorsätze mit einem konkreten Plan anzugehen. Laut einer DAK-Studie konnten rund 50 Prozent der Deutschen sie für das neue Jahr mehrere Monate oder länger durchhalten. Andersherum geben viele ihre Pläne schon nach drei Wochen wieder auf. Weniger als 50 Prozent der Menschen schaffen es, ihre Vorsätze mehr als zwei Jahre lang durchzuziehen. Wichtig sind realistische Ziele. Sportmuffel beispielsweise werden nicht von heute auf morgen Marathonläufer. Daher ist es empfehlenswert, sich langsam zu steigern.


Kinderzeitschrift ab 7 Jahren

Benni und Stafette kostenlos testen

Kinder haben unzählige Fragen, interessieren sich scheinbar für alles und nehmen neues Wissen im Nullkommanichts auf. Wie gut, dass es Zeitschriften gibt, die eine große Themenvielfalt bieten und altersgerechte Antworten liefern. Benni und Stafette sind unsere Wissensmagazine für aufgeweckte Kids – so bunt und vielseitig wie ein Kinderleben. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

30 Rezepte, die der ganzen Familie schmecken

Die 30 besten Rezepte, um gemeinsam mit Kindern und für Kinder zu kochen.

Ein leckerer Spaß! Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben für Sie und Ihre Familie 30 simple Rezepte kleine und große Kinder zusammengestellt. Auch Vegetarier kommen auf Ihre Kosten! Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Faszinierendes Chamäleon

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach ein faszinierendes Chamäleon. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Mein Kind wird in der Schule ungerecht behandelt

Immer wieder kommt Ihr Kind unglücklich aus der Schule nach Hause und beklagt sich über die ungerechte Behandlung von Seiten des Lehrers. Wie reagiere ...

Schulwechsel nach 9. Klasse Gymnasium

Ihr Kind hat die letzten Jahre auf dem Gymnasium gerade mal so geschafft – und nun ist im Halbjahreszeugnis der 9. Klasse absehbar, dass die Versetzun ...