Hinweis auf Partnerlinks*

Wann sollten Kinder schwimmen lernen?

Ab welchem Alter soll ich mit meinem Kind das Schwimmen ohne Schwimmflügel üben? Profitiert es davon auch im Sportunterricht in der Schule? Mit diesen Tipps klappt das Üben spielerisch.
Tipps für Eltern - Bewegungs- und Gesundheitstipps: Wann sollten Kinder schwimmen lernen?

Eine gute Gelegenheit, Ihren Kindern das Schwimmen beizubringen!

Ab einem Alter von fünf Jahren heißt es langsam: Schwimmflügel ade! So lernt Ihr Kind sicher schwimmen und profitiert davon im Schwimmunterricht in der Schule:

Gewöhnen Sie Ihr Kind an das Wasser, bevor Sie mit den eigentlichen Schwimmübungen starten. Das funktioniert besonders gut in einem Schwimmbecken. Gehen Sie mit Ihrem Kind ins Wasser. Halten Sie sich am Beckenrand fest. Strampeln Sie mit den Beinen, dass das Wasser nur so spritzt. Ist Ihr Kind ängstlich, kann es auf der Treppe sitzend mit den Füßen strampeln.

Gewöhnen Sie Ihr Kind auch daran, dass der Kopf beim Schwimmen unter Wasser ist. Lassen Sie Ihr Kind erst nur bis zum Hals eintauchen und ein paar Schritte durchs Becken laufen. Danach soll es Schritt für Schritt auch mit Kinn, Nase, Stirn, Augen und schließlich mit dem ganzen Kopf eintauchen.

Üben Sie am Beckenrand zuerst die Beinbewegungen. Der Beckenrand eignet sich gut, weil sich Ihr Kind mit den Händen festhalten kann.

Die richtigen Beinbewegungen für das Brustschwimmen sehen aus wie bei einem Frosch: Beine anziehen, zu einem „O“ formen, Beine nach außen strecken und dann gestreckt zusammenführen. Dabei das Ein- und Ausatmen nicht vergessen!

Lassen Sie Ihr Kind die gelernten Bewegungen im Wasser wiederholen. Halten Sie es dabei fest.

Jetzt sind die Arme dran: Hände vor der Brust zusammennehmen, Arme strecken und  Schultern nach vorne ziehen. Handflächen nach außen drehen und Arme seitlich zum Körper führen. Schultern und Kopf heben.

Machen Sie diese Übungen nur, wenn Sie Ihr Kind dabei festhalten können. Trainieren Sie im flachen Wasser. Beherrscht Ihr Kind die Bewegungen, lockern Sie Ihren Hilfe-Griff.

Überfordern Sie Ihr Kind nicht. Die Übungsschritte können während der Urlaubszeit gut auf mehrere Tage verteilt werden.

    Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

    Meine erste eigene Zeitschrift

    Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
    Werbung

    Unsere Geschenk-Empfehlungen

    Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

    Jetzt herunterladen

    Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

    Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

    Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

    Bastelvideo für Kinder

    Basteltipp: Himmel und Hölle falten

    Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach Himmel und Hölle nach. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

    Alle Bastelvideos »

    Unser Geschenkabo - eine tolle Idee zu Ostern

    Die besondere Geschenkidee: Verschenken Sie ein Jahr lang Spaß, Spannung und Wissen mit einem Geschenkabo für eine unserer Kinderzeitschriften. ...

    Tipps zum Rechnen üben

    Rechenaufgaben können Grundschüler ganz schön ins Schwitzen bringen. So bewahrt Ihr Kind beim Rechnen künftig einen kühlen Kopf. ...