Tipps für Eltern - Bewegungs- und Gesundheitstipps: Übergewicht bei Kindern

Übergewicht bei Kindern

Übergewicht und Fettleibigkeit kommen immer häufiger bei Kindern vor. Wir erklären die Ursachen und geben Tipps für den Kampf gegen die gefährlichen Pfunde.

"Der Babyspeck wächst sich noch aus!" Wie oft haben Sie diesen Satz schon gehört oder sich selbst wie ein Mantra vorgesagt! Fest steht: Übergewicht und Fettleibigkeit kommen auch bei Kindern vor, obwohl kein Kind mit zu viel Gewicht auf die Welt kommt. Viele Kinder bewegen sich zu wenig an der frischen Luft und essen gleichzeitig zu viele Kalorien. Auf Dauer lagert der Körper die überschüssige Energie ein und die Fettzellen werden größer oder vermehren sich.

Anzeichen für Übergewicht

Ob Ihr Kind übergewichtig zu werden droht, lässt sich an verschiedenen Anzeichen erkennen. Zuerst einmal sollten Sie einen Blick in das Vorsorgeheft werfen, das Sie zur Geburt Ihres Kindes bekommen haben. Dort trägt der Kinderarzt regelmäßig das Gewicht Ihres Kindes ein. Liegt der individuelle Wert der Gewichtskurve über 90, wiegt Ihr Kind zu viel.

Auch der BMI (Body Mass Index) kann Aufschluss über das richtige Gewicht Ihres Kindes geben. Ein BMI-Rechner verrät Ihnen, ob Ihr Kind zu viel wiegt. Der Babyspeck hat seinen Namen nicht von ungefähr. Denn als Baby ist der Speck nicht nur völlig unbedenklich, sondern sogar notwendig. Bis zur Einschulung sollte er sich allerdings spätestens verwachsen haben. 

Gründe für Übergewicht bei Kindern

Die häufigsten Gründe für Übergewicht bei Kindern sind ungesundes Essen und zu wenig Bewegung. Statt draußen zu spielen, verbringen viele Kinder zu viel Zeit vor dem Fernseher, dem Computer oder der Playstation. In Schulen werden mehr und mehr Fertiggerichte serviert. 

Und auch die Gene spielen eine wichtige Rolle. Zu 75 Prozent ist Übergewicht vererblich, die Umwelteinflüsse machen nur 25 Prozent aus.

Warum ist Übergewicht so gefährlich für Kinder?

Übergewicht ist vor allem deshalb so gefährlich, weil es viele Folgeschäden verursacht. Der junge Körper Ihres Kindes hat schon mit Krankheiten zu kämpfen, die normalerweise erst in fortgeschrittenem Alter auftreten: Diabetes, Gelenkprobleme, Gicht und eine Fettleber gehen häufig mit Übergewicht einher. Auch Stoffwechselstörungen und hoher Blutdruck sind nicht selten. 

Aber nicht nur gesundheitliche Probleme, auch Scham, mangelndes Selbstbewusstsein und Schlafprobleme zeigen sich als "Nebenwirkungen" von Übergewicht. 

 Seite 1 von 2  weiter »
Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Kleiner Fisch

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen kleinen Fisch. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Sonne, Sommer, Grill- und Badespaß

Sonne, Sommer, Grill- und Badespaß – Die richtige Ernährung und Tipps für die Gesundheit in den wärmeren Jahreszeiten ...

Was kann ich gegen die Schul-Unlust meines Kindes tun?

Frust am frühen Morgen: Ihr Kind will nicht in die Schule und macht Theater. Drei Tricks, wie das tägliche Drama vor dem Schulweg nicht zur Tragödie w ...