X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Vegetarisch, vegan oder Rohkost für Kinder?

Was tun, wenn das Kind Vegetarier oder Veganer werden möchte? 3 Fragen an die Ernährungswissenschaftlerin Julia Schwidurski.

Vegetarisch, vegan oder RohkostWas ist für Kinder geeignet? Verzicht auf Fleisch, Beschränkung auf rein pflanzliche Kost, Rohkosternährung – die Palette der individuellen Ernährungsformen ist breit. Wenn ein Kind auf die Welt kommt, ist es auf das angewiesen, was ihm im Elternhaus serviert wird. Vegetarische, vegane Ernährung und Rohkost gelten als gesund. Aber ist das auch gesund für Kinder?

Wir haben die Nürnberger Ernährungswissenschaftlerin (B.Sc. Ernährung und Versorgungsmanagement) Julia Schwidurski dazu befragt. Hier ihre Antworten:

Kann ich mein Kind vegetarisch ernähren? 

„Eine ausgewogene vegetarische Ernährung schadet einem Kind in den seltensten Fällen: Die sogenannte ovo-lacto-vegetarische Ernährung (also alles außer Fleisch und Fisch aber mit Eiern und Milchprodukten) kann laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung als Dauerernährung empfohlen werden.  Vitalstoffe, die im Fleisch stecken, sollten aber ersetzt werden. Hülsenfrüchte zum Beispiel enthalten viel EiweißBei jungen Mädchen muss darauf geachtet werden, dass sie genug Eisen zu sich nehmen. Mit einer bewussten Ernährung sind solche Mängel aber vermeidbar. Ich persönlich würde empfehlen, mit vegetarischer Ernährung erst zu beginnen, wenn das Kind mindestens im Kindergartenalter ist. Dann kann man erklären, warum es wichtig ist, bestimmte Sachen zu essen. Auch wenn sie vielleicht nicht dem Kindergeschmack entsprechen.“

Tolle Tipps zur Ernährung für deine Kinder in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Was halten Sie von veganer Ernährung für Kinder?

„Dazu gibt es unterschiedliche Haltungen. Je weniger Lebensmittel in Frage kommen, desto einseitiger ist der Speiseplan. Dann muss man sich gut auskennen, um trotzdem alle Nährstoffe über die Ernährung oder Einnahme von Tabletten aufzunehmen. Ich glaube, dass es für Laien sehr schwer ist, Proteine und Kalzium ausreichend zu ersetzen. Möglich ist das natürlich, aber dafür muss man sich wirklich mit dem Thema beschäftigen und genau planen, was gegessen wird. Die Hauptenergiequellen für gesundes Wachstum sind mit veganer Ernährung schwer zu gewährleisten.

Das kann in einem Haushalt mit Kindern zu einer gewissen Belastung werden. Eisen aus pflanzlichen Quellen zum Beispiel kann vom Körper nicht so gut verwertet werden. Der Status von Vitamin B12, für die Blutbildung wichtig, sollte regelmäßig überprüft werden. Gegebenenfalls führt der Arzt es durch Spritzen zu. Jod muss unbedingt z.B. über Jodsalz zugeführt werden. Auch Zink, Eisen und Calcium stammen in der herkömmlichen Ernährung aus Fleisch und Milchprodukten und sollten durch Alternativen ersetzt werden.“ 

... und eine Ernährung nur aus Rohkost?

Ernährungsexpertin Julia Schwidurski

„Nein. – Also, reine Rohkost halte ich für die Ernährung von Klein- oder Schulkindern für absolut ungeeignet. Zum einen ist sie nicht leicht verdaulich, zum anderen müssten Mengen von Nahrung zugeführt werden, um den Energiebedarf eines Kindes im Wachstum zu decken.“ 

Unsere Fragen wurde beantwortet von 
Julia Schwidurski, Ernährungswissenschaftlerin. 

Häufig gestellte Fragen

Ist eine vegetarische Ernährung für Kinder geeignet?

Eine vegetarische Ernährung kann, wenn, wie es bei jeder Ernährung nötig ist, auf alle Nährstoffe geachtet wird, gesund sein. Dies gilt für Kinder und Erwachsene und selbst für Säuglinge. Eltern müssen auf eine ausgewogene Lebensmittelauswahl achten. Dann kann das Kind davon profitieren. Eine vegetarische Ernährung senkt das spätere Risiko für gesundheitliche Beschwerden, wie Übergewicht. Wie bei jeder Ernährungsform schützt Abwechslung im Speiseplan vor einer einseitigen Ernährung.


Was brauchen vegane Kinder?

Die vegane Ernährung kann zur Unterversorgung mit dem Vitamin B12 führen, da dieses nahezu ausschließlich in tierischen Lebensmitteln enthalten ist. Eisen hingegen kann dem Körper auch durch pflanzliche Nahrungsmittel zugeführt werden. Damit es besser aufgenommen wird, empfiehlt sich die gleichzeitige Zufuhr von Vitamin C, zum Beispiel in der Form von Orangensaft. Pflanzliches Eiweiß steckt beispielsweise in Getreideflocken, Gemüse und Hülsenfrüchten. Auch Jod, Kalzium und Zink werden möglicherweise zu wenig aufgenommen. Doch auch diese Stoffe kann man dem Körper durch pflanzliche Lebensmittel zuführen. Bei einer veganen Ernährung empfiehlt es sich, dass sich Eltern bei einem Ernährungsberater informieren, worauf es zu achten gilt. Zudem ist es sinnvoll, den Nährstoffbedarf in regelmäßigen Abständen überprüfen zu lassen.


Wann darf Baby rohes Obst und Gemüse essen?

Obst dürfen Babys ab dem fünften Monat essen. Ab dem Beginn der Beikost eignen sich zum Beispiel Äpfel, Birnen und Bananen. Äpfel und Birnen in der gekochten Form lockern den Stuhl auf, während geriebener, roher Apfel stuhlfestigend wirkt. Die Südfrüchte sollten dem Kind erst frühestens im neunten Monat gegeben werden. Ananas und Trauben empfehlen sich ab dem 11. Monat. Die Karotte ist aufgrund der guten Verträglichkeit die Nummer eins beim Gemüse in der Beikost. Obst und Gemüse für Kinder werden am besten in Bio-Qualität gewählt. Auch Zucchini, Mais oder Kürbis eignen sich. Das Baby lernt am besten jeden Geschmack einzeln kennen.


Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

30 Rezepte, die der ganzen Familie schmecken

Die 30 besten Rezepte, um gemeinsam mit Kindern und für Kinder zu kochen.

Ein leckerer Spaß! Die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de haben für Sie und Ihre Familie 30 simple Rezepte kleine und große Kinder zusammengestellt. Auch Vegetarier kommen auf Ihre Kosten! Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Freche Katze

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach eine freche Katze. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Neue Kulturen entdecken: das chinesische Neujahrsfest

Andere Traditionen als die eigene kennen zu lernen, ist eine Möglichkeit, die Welt zu entdecken, uns mit neuen Kulturen vertraut zu machen und unseren ...

Hausaufgaben: Wörter mit O

In der ersten Klasse der Grundschule steht das Alphabet auf dem Lehrplan. Doch mit sturem Auswendiglernen des ABCs ist es nicht getan. Auch die Fantas ...