X

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten schenkt jeden Monat eine neue Überraschung, Entspannung und Kreativität. Mit Vorlesegeschichten, Kinder-Yoga, Mal- und Bastelseiten begleitet die Zeitschrift ihr Kind bis hin zum Schulbeginn.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Mit Kleinkindern in den Wald

Kleinkinder erleben die Natur mit allen Sinnen. Man kann ihn hören, sehen, fühlen, riechen und sogar schmecken – der Wald regt alle Sinne an. Gönnen Sie Ihren Kindern deshalb so oft wie möglich von klein auf das „Erlebnis Wald“. Und sich selbst natürlich auch!

@iStock-489590871

Kleinkinder können im Wald viel entdecken

„Klara, wo bist du denn?! Wir können dich gar nicht finden!“ Die Dreijährige steht hinter einem Baumstamm und gluckst vor Vergnügen. Verstecken spielen zwischen hohen Bäumen macht riesig Spaß. Aber nicht nur Klara, auch ihre Eltern genießen den Aufenthalt im Grünen. Ein Wochenendausflug in den Wald ist deshalb für die junge Familie schon fast zu einem Ritual geworden.

Der Wald und die Natur bieten den Kindern unglaublich viele Eindrücke und Beschäftigungsmöglichkeiten, abseits von Spiel- und Freizeitkommerz. Die Ruhe, die im Wald herrscht, wirkt der vielfältigen Reizüberflutung entgegen. Und abhängig von den Jahreszeiten können Kleinkinder im Wald immer wieder Neues erleben!

Klara vergisst plötzlich ihr Versteckspiel und kauert auf dem Boden. „Guckt mal, der dicke, braune Käfer ist über meinen Fuß gekrabbelt. Kann ich den mitnehmen?“ Nein, erklärt die Mama, der Käfer ist im Wald zu Hause und will hier leben. Aber zusehen darf Klara ihm eine Weile.

Kleinkinder lernen Ehrfurcht vor der Natur

Auch der Ameisenhaufen, an dem sie später vorbeikommen, fasziniert die Kleine. „Nicht darauf treten“, warnt ihr Vater, doch das hätte Klara ohnehin nicht getan. Stattdessen staunt sie über das emsige Treiben der winzigen Baumeister. Für Kleinkinder ist es besonders faszinierend, Tiere in ihrem Lebensraum kennenzulernen. Dieser wichtige Aspekt des Walderlebens fördert die Liebe zur Natur. Und nur was man kennt und liebt, will man auch schützen!

Nach einer Weile geht die „Expedition“ weiter. Klara klettert begeistert über Wurzeln und herumliegende Äste und balanciert an Papas Hand über am Boden liegende Baumstämme. So werden die motorischen Fähigkeiten von Kleinkindern spielerisch trainiert. Bevor es zurückgeht, erwacht auch noch Klaras Sammeltrieb: Bunte Blätter, Stöckchen, Kiefernzapfen, Hagebutten, Bucheckern und ein bisschen Moos wandern in ihren Rucksack.

Bastelmaterial für Kleinkinder zu Hause sammeln

Schmutzige Klamotten? Kein Problem! Dass der Waldausflug Spuren auf Klaras Kleidung und Händen hinterlässt, erschüttert ihre Mutter wenig. Das Kind kommt unter die Dusche und die Hose in die Waschmaschine. Eltern sollten es zulassen, dass Kinder sich schmutzig machen, denn Erde berühren und darin matschen zu dürfen, ist sehr wichtig für die Entwicklung. Und selbst wenn einmal etwas davon im Mund landet, ist das nicht schlimm, denn ein gesundes Immunsystem wird mit möglichen Keimen gut fertig!

Die schönsten Ausmalbilder von Eulen in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Häufig gestellte Fragen

Was mit Kleinkind im Wald machen?

Eltern können Kindern mit Spielen im Wald die Umwelt und deren Bedeutung näherbringen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Man kann sich verstecken oder auf Baumstämmen balancieren, um die Körperbalance und das Gleichgewicht zu stärken und Stöcke, Tannenzapfen, Eicheln oder Kastanien sammeln, um daraus etwas zu basteln. Zapfenwerfen ist ebenso ein beliebtes Spiel für mehrere Kinder: Sie stellen sich auf und werfen ihre Zapfen so weit wie möglich. Der am weitesten geflogen ist, das Kind hat gewonnen. Es ist sogar möglich, aus Naturmaterialien ein kleines Insektenhotel zu bauen.


Wie wirkt Wald auf Kinder?

Es gibt nicht vieles, das die Seele und Sinne des Kindes so anspricht, wie der Wald. Er riecht einzigartig, versprüht wohltuende Farben, hellt die Stimmung auf, verringert Stress und erdet uns. Die Pflanzen geben ätherische Öle frei, die wir einatmen. Dies regt das Immunsystem an. Der Wald tut einfach gut und wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Daher ist dieser Ort ein wohltuendes Erlebnis für Familien. Es geht darum, den Moment zu genießen, denn ein Spaziergang ist eine Tour für die Sinne.


Warum ist für Kinder Naturerfahrung so wichtig?

Wer Kinder frühzeitig den Respekt vor der wertvollen Natur, den Pflanzen und Tieren übermitteln möchte, kann dies gut im Wald. Hier lernen sie das Ökosystem kennen und man kann ihnen bewusst machen, es zu achten. Der Kontakt zur Natur hat viele weitere Vorteile. Er verbessert die Kreativität und Fantasie und stärkt die Grobmotorik. Das Spielverhalten verändert sich, es wird einfallsreicher. Die Kinder schärfen ihre Sinne und koordinieren die Augen, Hände und Füße. Ganz gleich, welches Wetter, es ist in der Natur immer etwas los. Sie bietet ganzjährig viel, man muss es nur entdecken. Schon Kleinkinder werden durch regelmäßige Naturerfahrungen aktiv und fördern ihre Sinneswahrnehmungen.


Olli und Molli Kindergarten – ab 3 Jahren

Mein Kindergartenmagazin

Mit Olli und Molli Kindergarten entdecken Kinder ab 3 Jahren die Welt. Liebevoll illustrierte Vorlesegeschichten, altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. All das hilft Kindern, mit Leichtigkeit, Offenheit und Freude ihren Weg bis zum Schulbeginn zu gehen. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Die 5 schönsten Malvorlagen rund um Kaninchen

Wir haben für Sie und Ihre Kinder die allerschönsten Malvorlagen mit Kaninchen zusammengestellt. Die süßen Langohren warten darauf von Ihren Kindern ausgemalt zu werden. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Stolzer Origami-Pfau

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach einen schönen Origami-Pfau. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Was kann mein Kind schon alleine?

Je älter Kinder werden, desto mehr wollen sie selbst bestimmen. Wir geben Tipps, wie Sie erkennen können, was Ihr Kind schon alleine kann und was nich ...

Welches Motto hat Ihre Familie?

Sprüche und Zitate oder Redewendungen können Sie und Ihre Familie inspirieren, motivieren oder eine Richtung vorgeben. Welches Motto hat Ihre Familie? ...