X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Schlechten Noten in Englisch vorbeugen, durch Üben von Vokabeln. Wie können Eltern ihren Kindern da weiterhelfen? Mit unseren tollen englischsprachigen Rezepten lernt Ihr Kind spielerisch Englisch. Alle Rezepte sind komplett englisch und deutsch verfügbar. So lernen Grundschüler spielerisch Vokabeln und gleichzeitig kochen!
Tipps für Eltern - Englisch lernen für Kinder: Spielerisch Englisch lernen mit englischsprachigen Rezepten für Kinder

@iStock-874279280

Kindern Englisch beizubringen ist sehr wertvoll, denn davon werden sie ihr gesamtes Leben lang profitieren. Dabei ist es sinnvoll, frühzeitig mit dem Kind Englisch zu sprechen, denn den Kleinen fällt es noch einfacher, als Erwachsenen. Die Fremdsprache wird hierzulande daher bereits ab der Grundschule unterrichtet. Die beste Möglichkeit, um mit dem Englischlernen anzufangen, ist, es auf spaßige und spielerische Weise zu übermitteln. Eine gute Wahl sind zum Beispiel englische Spiele, Lieder und Rezepte. Wie Kochen mit englischen Rezepten beim Erlernen der Sprache hilft, wird in diesem Artikel erläutert.

Englisch in Grundschule lernen

Englisch wird bereits in der Grundschule unterrichtet, oftmals schon in der ersten Klasse. Er vermittelt den Kindern den Zugang zur englischen Sprache bzw. einzelnen Wörtern und zum Satzbau. In der Grundschule steht vor allem der spielerische Bereich im Fokus. Die Fertigkeiten werden am besten an Sprachsituationen geübt. Das Lernziel besteht darin, sich in einfachen englischen Sätzen verständigen zu können und sich der Sprache spielerisch anzunähern. Englische Wörter zu schreiben, dies wird in vielen Klassen nur nebenbei vermittelt oder es erfolgt gar nicht. Auch die Grammatik steht in der Grundschule nicht im Fokus. Eine gute Möglichkeit für einen spielerischen Umgang mit der Sprache ist es, die Nahrungsmittel zu erlernen. Englische Rezepte sind hierfür ideal. Kinder haben Spaß daran, das Thema Essen zu behandeln und dabei lernen sie gleichzeitig Neues und kommen fremden Kulturen näher. Sie tauchen spielerisch in die englische Sprache ein. Die deutsche Übersetzung bietet dabei für alle Beteiligten Hilfestellung.

Vokabeln üben mit Grundschülern

Ein unverzichtbarer Bestandteil beim Erlernen einer Sprache sind Vokabeln. In vielen Grundschulen wird bereits ab der ersten Klasse Englisch unterrichtet. Dabei werden die Kinder mit einigen einfachen Vokabeln an die Sprache herangeführt. Es ist empfehlenswert, sie stets in einem Zusammenhang zu erlernen und nicht starr anhand einer Liste. Eltern, die ihr Kind zusätzlich fördern möchten, können die Vokabeln näherbringen, indem sie mit dem Nachwuchs englische Rezepte kochen. Das ist eine sehr effektive Methode, um spielend leicht eine Sprache zu lernen. Umso mehr Spaß macht es, da neue Gerichte und Zutaten entdeckt werden und zum Schluss etwas Leckeres gegessen werden kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass gleichzeitig in eine andere Kultur eingetaucht wird. Wenig Zeit am Herd reicht aus, um den Wortschatz zu erweitern. Worauf also noch warten? Am besten wählt man sich ein englisches Rezept aus und schwingt zusammen mit dem Kind den Kochlöffel. Dies versüßt das Lernen garantiert. Damit der Nachwuchs das englische Rezept versteht, wird es am besten zuerst auf Englisch, danach auf Deutsch und anschließend wieder auf Englisch gesprochen. Das macht es einfacher, sich die Vokabeln einzuprägen.

Guter Tipp: Das gemeinsame Kochen der englischen Rezepte wird am besten zur organisatorischen Aufgabe des Alltags. Schon der Einkaufszettel für die benötigten Zutaten kann auf Englisch geschrieben werden. Dies macht es möglich, die Sprache noch mehr zu verinnerlichen, wenn die theoretischen Kenntnisse in die Praxis umgesetzt werden.

Spielerisch Sprache lernen

Je früher das Kind mit der Fremdsprache Englisch in Berührung kommt, umso besser ist es für das Hirn. So sollte es spielerisch herangeführt werden. Kinder möchten gern in der Küche helfen und können je nach Alter schon viele Aufgaben übernehmen, beispielsweise das Obst und Gemüse zu säubern oder Zutaten klein zu schneiden. Sie werden es lieben, zusammen mit den Eltern einen Tiger-Kuchen zu backen, den sich zum Schluss alle schmecken lassen. Gleichzeitig wird die englische Sprache gelernt. Sätze wie "Give me please the sugar" machen das Backen spielerisch interessanter. Je nach Rezept variieren die Zutaten. Auch Begriffe wie mixing bowl, was für die Rührschüssel steht, sollten in die Kommunikation mit einfließen. Die wiederholte Anwendung ist dabei stets der Schlüssel zum Erfolg. Eltern können diese Anregungen nutzen, um das Kind ebenso außerhalb des Unterrichts mit der englischen Sprache vertraut zu machen und sie ungezwungen zu lernen. Wer ein paar Grundbegriffe kennt, dem wird es nicht schwer fallen, Rezepte auf Englisch zu verstehen.

Englisch üben mit Kindern

Experten sind sich einig, dass die Zweisprachigkeit des Kindes gefördert wird, wenn man es möglichst früh an Fremdsprachen heranführt. Die Mehrsprachigkeit ist mittlerweile nahezu unverzichtbar, egal, ob im Berufs- oder Privatleben. Eltern sprechen daher am besten jeden Tag mit dem Kind Englisch. Die kindliche Förderung sollte jedoch nicht Stress bedeuten, weder für den Nachwuchs noch für die Eltern. Besser ist es, sich einen Spaß daraus zu machen und spielerisch ein paar englische Wörter zu lernen. Grammatik wird ohnehin erst in der Schule ein Thema. Um Kinder für die englische Sprache zu begeistern, sollten Themen genutzt werden, für die sie sich interessieren. Im Bereich Lebensmittel, Kochen und Backen sollten es Rezepte sein, die der Nachwuchs mag und die somit motivierend sind. Wie wäre es mit einem amerikanischen Hamburger? So kann das Englischlernen zur spannenden Entdeckungsreise werden, sprachlich, kulturell und kulinarisch.

Englische Sprache in Alltag integrieren

Durch den alltäglichen Gebrauch wird das Englischlernen erheblich gefördert. Daher sollte die Sprache, wann immer möglich, in den Alltag integriert und zur Routine in der Familie werden. Eltern wählen am besten eine Zeit aus, in der das Kind aufmerksam und konzentriert, nicht müde oder hungrig ist. Diese Zeit kann "English Time" heißen und ein fester Bestandteil der Tagesroutine werden. Jüngere Kinder können noch nicht so lange aufmerksam sein. Daher wird vielleicht mit 15 Minuten pro Sitzung begonnen. In dieser Zeit kann ein Rezept auf Englisch durchgesprochen werden, um es anschließend zu backen oder zu kochen. Einen Motivationsschub bekommt das Kind, wenn es gelobt wird. Druck auszuüben, ist kontraproduktiv, denn damit das Sprachenlernen erfolgreich ist, sollte es dem Kind Spaß machen. Eltern können lediglich zum Spracherfolg beitragen, wenn sie die Rahmenbedingungen spielerisch gestalten.

Sprachfähigkeit von Kindern schulen

Der Spracherwerb ist ein Prozess, der seine Zeit braucht. Eltern können ihr Kind allerdings dabei unterstützen und durch verschiedene Übungen, wie die Nutzung von englischen Rezepten, fördern. Geduld und der Spaßfaktor sind beim Lernen wichtig. Inmitten der Rezepte finden sich kulinarische Ideen, die Lust machen, sie zuzubereiten. Auf der Grundlage dieser Inspirationen kann das Wochenmenü zusammengestellt werden. Die Sprachlernaktivität beginnt beim Einkauf der benötigten Zutaten.

Rezepte aus England und USA - englische Rezepte zum Sprachenlernen & Kennenlernen von Traditionen

Englische Rezepte sind wesentlich vielfältiger, als viele denken. Die Küche überzeugt mit leckerem Fisch, vielen Pie-Variationen und süßen Rezepten wie Crumble oder Trifle. Daher macht es Spaß, englische Rezepte auszuprobieren und sich selber davon zu überzeugen, wie gut die fertigen Speisen schmecken. Für den Einstieg haben wir einige tolle englische Rezepte zusammengestellt.

Wie wäre es beispielsweise mit gebackenem Fisch und Pommes frites? Das traditionelle Gericht, das in England nicht wegzudenken ist, schmeckt auch Kindern. Das Rezept ist auf Englisch geschrieben, doch, falls noch Hilfe nötig ist, gibt es, wie bei allen Rezepten, auch eine deutsche Übersetzung.

Der Karottenkuchen gehört zu Ostern dazu, wie das Eiersuchen. Natürlich schmeckt er ebenso an anderen Tagen im Jahr. Er ist sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen gleichermaßen beliebt.

Was die Engländer ebenso mögen, ist Bananenbrot. Es wird zum Frühstück gegessen und in Coffee Shops angeboten, denn genau genommen ist es kein Brot, sondern ein Kuchen. Das herrlich saftige Bananenbrot schmeckt sehr gut und ist auch für Kinder einfach und schnell zu backen.

Mit englischsprachigen Rezepten ist es möglich, Englisch zu lernen und zu üben und etwas über die Traditionen der Länder zu erfahren. Es ist jedoch immer möglich, das Rezept mit weiteren Zutaten zu ergänzen und zum Beispiel Nüsse unter den Teig zu heben.

Fazit

Die Fremdsprache Englisch ist sehr wichtig. Es ist die Weltsprache Nummer eins und wird daher in Deutschland schon ab der Grundschule, oft bereits in der ersten Klasse, unterrichtet. Ob dies rein spielerisch oder anspruchsvoller geschieht, ist bundesweit sehr unterschiedlich. Mit den genannten Tipps, Anregungen und Rezepten können Eltern ihr Kind sinnvoll beim Lernen der englischen Sprache unterstützen. Mit der passenden Lernmethode macht es den Kleinen richtig Spaß.

30 Rezepte für Jungen, Mädchen und die ganze Familie in unserem Download-Paket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Häufig gestellte Fragen

Warum lernen Kinder Englisch?

Je früher Kinder damit anfangen, die englische Sprache zu lernen, und zwar immer auf spielerische Weise, umso einfacher wird es gelingen. Die Fremdsprache wird dann genauso selbstverständlich sein wie die Muttersprache. Gründe, Englisch, die Weltsprache Nummer eins, zu lernen, gibt es viele, beispielsweise neue Länder und Leute kennenzulernen, Freundschaften zu knüpfen und im anderen Land zu kommunizieren. Zu guter Letzt sind auch die Möglichkeiten im Beruf mit Englischkenntnissen besser.


Wie kann man am einfachsten Englisch lernen?

Fremdsprachenkenntnisse sind inzwischen ein essentieller Bestandteil des täglichen Lebens. Die persönliche Motivation spielt beim Erlernen der Sprache eine wichtige Rolle. Je höher der Spaßfaktor ist, desto größer ist gleichzeitig die Motivation und demzufolge der Lerneffekt. Eltern und Lehrer sollten dem Kind die englische Sprache daher spielerisch übermitteln, beispielsweise durch englische Spiele, Lieder, Reime, Bücher, Hörbücher und Rezepte. Über die regelmäßige Kommunikation festigen sich die Aussprache und erweitert sich der Wortschatz.


Was heißt Rezept auf Englisch?

Das deutsche Wort Rezept heißt im Englischen recipe. Englischsprachige Rezepte sind eine sehr gute Idee, dem Kind auf spielerische Weise die Sprache zu übermitteln. Am besten werden Rezepte ausgewählt, die allen schmecken, sodass es Freude macht, sie zu kochen oder zu backen und nebenbei Englisch zu lernen.


Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Modellieren mit Salzteig

Mit unserer Anleitung stellen Sie ganz einfach eine Modelliermasse aus Salzteig her. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Mein Kind hat Läuse. Was tun?

Mein Kind kratzt sich ständig am Kopf! Hat es etwa Kopfläuse? So erkenne ich Nissen und Läuse und werde die lästigen Biester schnell wieder los. ...

Hausaufgabe: Wörter mit der Endung –ling

Den Wortschatz zu aktivieren und immer weiter auszubauen, ist eines der wichtigsten Ziele im Deutschunterricht. Dazu gehört es beispielsweise auch, Wö ...