Hinweis auf Partnerlinks*

Bauen Sie ein Nest für Igel

Familientipp: Bauen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind einen Unterschlupf für Igel zum Überwintern.
Tipps für Eltern - Familienleben und Freizeit: Bauen Sie ein Nest für Igel

Wenn Sie Lust haben, gemeinsam mit Ihren Kindern etwas Schönes und Lehrreiches zu unternehmen, dann bauen Sie doch gemeinsam ein kuscheliges Winterquartier für Igel. Der eigene Garten eignet sich am besten dafür. Doch auch wenn Sie nicht so viel Platz im Garten haben, können Sie im Hof oder im Park ein schönes Nest für das kleine Stacheltier bauen. 

Dazu benötigen Sie: 

  • einige Äste und Zweige
  • Laub und Wurzeln
  • einen Platz unter einem Baum, einer Hecke oder am Gartenzaun
  • Falls Sie keinen großen Garten haben: einen großen Terrakotta-Blumentopf

So bauen Sie einen Unterschlupf für Igel:

Schichten Sie mit Ihren Kindern zusammen die Äste und das Laub auf einen Haufen unter einem Baum oder einer Hecke auf. Der Haufen sollte groß genug sein, damit der Igel genügend Platz hat, um sich beim Winterschlaf wohl zu fühlen. Wenn Sie nur einen kleinen Garten haben, befüllen Sie einen großen Terrakotta-Blumentopf ebenfalls mit Zweigen und Laub. Anschließend legen Sie den Topf zur Seite gekippt auf den Boden. Das Blumentopf-Nest können Sie auch prima im Hof oder einem kleinen Park aufstellen.

Igel im Herbst

Das lernt Ihr Kind beim Bauen

Selbst die Kleinsten sind mit Spaß dabei. Vor allem wenn Sie ihnen erklären, dass dem Igel damit geholfen wird, sich ein kuscheliges Nest für den Winter zu bauen. Beim Bauen lernen Ihre Kinder viel über das stachelige Wildtier:

Erklären Sie zum Beispiel, dass Igel Winterschlaf halten müssen, da sie im Winter nicht mehr genügend Nahrung finden können. Deshalb suchen Igel sich bereits ab Mitte Oktober einen Platz zum Überwintern. Zum Verhängnis werden ihnen dabei zu ordnungsliebende Gartenbesitzer, die all das schöne Laub einfach wegschmeißen. Eine weitere Gefahr: Kellerschächte und Gartenteiche, aus denen sich Igel nicht alleine befreien können. Decken Sie deshalb mit Hilfe Ihrer Kinder diese Stolperfallen für Igel mit Laub und Zweigen ab.

So helfen Sie kranken Igeln

Wenn Sie bemerken, dass sich ein Igel in Ihrem Laubhaufen eingenistet hat, versuchen Sie bitte nicht, ihn herauszuholen. Erklären Sie auch Ihren Kindern, dass es wichtig ist, den Igel in Ruhe schlafen zu lassen! Nur wenn der Igel verletzt oder krank ist, braucht er menschliche Hilfe. In diesem Fall geben Sie ihm Wasser zu trinken und füttern Sie ihn mit Katzenfutter, ungewürztem Rührei und Haferflocken. Hundefutter ist nicht geeignet, da es zu proteinarm ist. Am besten ist es, wenn Sie den Igel in eine Igel-Schutzstation bringen.

Diese Anlaufstellen helfen Ihnen weiter:

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Salzteig - Ideen

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfache Formen aus Salzteig. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Lebensmittel als Erziehungshilfe bei Kindern?

„Wenn du jetzt leise bist, bekommst du später ein Eis.“ Wer hat nicht schon mal versucht, sein Kind auf diese Weise zu „bestechen“? Vor allem mit Süßi ...

Checkliste: Ist mein Kind süchtig nach Computerspielen?

Ihr Kind hängt nur noch am PC oder Tablet? Wie viel Zeit vor dem Bildschirm ist noch in Ordnung? Und wie viel ist zu viel? ...