X

Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten schenkt jeden Monat eine neue Überraschung, Entspannung und Kreativität. Mit Vorlesegeschichten, Kinder-Yoga, Mal- und Bastelseiten begleitet die Zeitschrift Ihr Kind bis hin zum Schulbeginn.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Let’s party! 7 Tipps für eine gelungene Motto-Party

Geburstag feiern ist so schön! Das ganze Jahr fiebert Ihr Kind darauf hin. Grund genug, an diesem besonderen Tag eine tolle Party zu schmeißen. Wir haben 7 tolle Tipps für Sie, wie Ihre Geburtstagsfeier zum Hit wird.
Tipps für Eltern - Familienleben und Freizeit: Let’s party! 7 Tipps für eine gelungene Motto-Party

Motto für den Kindergeburtstag wählen

Entscheiden Sie sich gemeinsam mit Ihrem Kind für ein Motto. Sehr beliebt sind gerade Partys mit den Mottos Meerjungfrau, Pirat, Weltraum, Dinosaurier, Feen und Superheld. 

Mit dem Motto ergeben sich Kostümideen, Dekoration, Spiele und Leckereien, die zum Thema passen. Ideen, Rezepte und Vorlagen für Einladungen finden Sie in unserem Geburtstags-Specials zum Gratis-Download.

Beachten Sie: Je nachdem welches Motto Sie wählen, können unterschiedlich hohe Kosten auf Sie zukommen. Ist das Geburtstagskind zum Beispiel Fan von „Frozen“ oder „Paw Patrol“, kaufen Eltern häufig teure Fan-Artikel für die Party ein. Bei einer Dinosaurier-Party dagegen kann das Kostüm auch aus einer selbstgebastelten Maske bestehen. 

Den Kindergeburtstag vorbereiten

Ist das Motto entschieden, geht es an die Vorbereitungen. Stellen Sie mit Ihrem Kind eine Gästeliste zusammen. Überlegen Sie: Wie viele Kinder können Sie gut im Auge behalten? Wie viel Platz gibt es innen? Das kann vor allem wichtig sein, wenn das Wetter nicht mitspielt! Eine Faustregel: Laden Sie nur so viele Gäste ein, wie Ihr Kind alt wird. 

Zum Feiern bieten sich besonders Freitage und Samstage an. Dann sind die Kinder meist von Verpflichtungen frei und die anderen Eltern freuen sich über einen kinderfreien Nachmittag. 

Einladungen zum Kindergeburtstag

Basteln Sie gemeinsam Einladungskarten im Stil des Mottos und verteilen Sie diese an alle Gäste. Lassen Sie Ihr Kind mithelfen – zum einen nimmt Ihnen das Arbeit ab; zum anderen ist es eine tolle Beschäftigung für Ihr Kind. Und die Vorfreude auf die Party steigt gewiss! 

Wichtig bei den Einladungen: Machen Sie präzise Angaben. Nennen Sie die genaue Uhrzeit zum Bringen und Abholen der Kinder sowie Ihre Adresse. Ist eine Verkleidung gewünscht? Oder feiern Sie im Freien? Schreiben Sie auch das auf die Einladung. Um Ihnen die Planung zu erleichtern, bitten Sie um Rückantwort bis spätestens eine Woche vor der Party.

Spiele für den Kindergeburtstag planen

Planen Sie mit Ihrem Kind den Ablauf der Feier. Was wollen Sie unternehmen? Hier ein paar Ideen: 

  • Statt der klassischen Schnitzeljagd: Gehen Sie auf Foto-Safari! Dafür teilen Sie die Kinder in Teams ein, falls Sie eine sehr große Gruppe haben. Jedes Team bekommt eine Liste mit Fotomotiven und eine Einwegkamera. Passen Sie die Fotomotive ans Party-Motto an. Bei einer „Harry Potter“-Party können die Kinder zum Beispiel nach folgenden Motiven suchen: einer schwarzen Katze, einem Baum, der aussieht wie die Peitschende Weide oder einem Zauberer, der nicht den Boden berührt (Sprung-Foto). Wer zuerst alle Fotos geknipst hat, gewinnt! 
  • Ist der Tag sehr heiß? Dann bauen Sie ein Plantschbecken auf und füllen kleine Ballons mit Wasser. Veranstalten Sie einen Wasserbomben-Weitwurf-Wettbewerb! Super lustig und eine tolle Abkühlung! 
  • Auch Klassiker wie Topfschlagen, Reise nach Jerusalem oder Mehlschneiden sind nach wie vor beliebt. Damit sie zum Party-Motto passen, überlegen Sie sich neue Namen für die Spiele. Aus „Reise nach Jerusalem“ wird für die Astronautenparty das Spiel „Wer darf mit ins All?“. Und bei der Piratenparty suchen die Kinder nach dem Schatz unter dem Topf! 
  • Wenn Sie Tanzmäuse zu Hause haben, sollten Sie für angesagte Musik sorgen. Auf vielen Musikplattformen wie YouTube oder Spotify gibt es spezielle Playlists für Kindergeburtstage. 

Ganz wichtig: Falls Sie eine Outdoor-Party planen, halten Sie eine Alternative für Innen bereit. Die Laune der Kinder und das Wetter sind oft unberechenbar. Planen Sie auch Zeit für Pausen und zum Essen ein, damit es eine entspannte Feier wird.

Die besten Ideen für Geburtstage finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Dekorieren für den Kindergeburtstag

In vielen Läden oder Online erhalten Sie Pappteller und -becher sowie Girlanden, die thematisch zusammenpassen. Luftschlangen und Luftballons bringen Farbe ins Spiel. Bei Geschirr aus Pappe kann nichts zu Bruch gehen, niemand verletzt sich und abspülen brauchen Sie auch nicht. Die Umwelt freut sich aber, wenn Sie wiederverwendbares Kindergeschirr verwenden! 

Vor allem bei der Deko lohnt es sich, im Vorfeld mit Ihrem Kind zu basteln und vieles selbst zu machen. Ein Girlande aus bunten Wimpeln ist schnell gebastelt. Als Tischdeko reicht eine farbige Tischdecke mit ein paar Smarties darauf verteilt – schon sieht der Tisch schön bunt aus. Ansonsten können Sie auch Krepppapier günstig kaufen. Schneiden Sie es in lange Streifen und hängen Sie diese von der Decke! Willkommen auf der Regenbogen-Party! 

Leckereien für den Kindergeburtstag zaubern

Wer feiert, bekommt Hunger – das steht fest. Und ein Geburtstagskuchen gehört natürlich bei jeder Feier dazu. Wie wäre es mit einer Fußball-Torte, Party-Muffins oder deftigen Pizzabrötchen? Hauptsache das Essen ist lecker, kindgerecht und einfach zu essen. Am besten nur mit den Fingern!

Dabei müssen Sie nicht nur ungesunden Süßkram anbieten. Spießen Sie Weintrauben auf, an die Spitze kommt eine Erdbeere – schon sieht es aus wie eine Schlange! Auch zu einer saftigen Wassermelone sagen Kinder selten nein. Und am coolsten sind sowieso bunte Shakes wie dieser Himbeer-Buttermilch-Drink

Regeln für den Kindergeburtstag aufstellen

Auch wenn niemand gerne ein Spielverderber ist: Bevor die Party losgeht, sollten Sie klare Regeln vereibaren. Zum Beispiel: Nicht auf dem Fliesenboden rennen. Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind ein geheimes Zeichen für den Fall, dass die Party aus dem Ruder läuft. Dann sollte auch Ihr Kind reagieren und seine Freunde etwas zügeln, damit weiter miteinander gefeiert werden kann.

Bestimmt wird Ihre Party mit diesen Tipps ein toller Erfolg! Weitere Ideen für Geburtstage finden Sie hier.
Viel Spaß beim Feiern und happy birthday! 

Häufig gestellte Fragen

Welches Motto für Kindergeburtstag?

Mottopartys mit fantasievollen Themenwelten sind meist ein besonderes und unvergessliches Geburtstagserlebnis. Ein Motto-Kindergeburtstag für Mädchen bedeutet meist viel Glitzer und schöne Farben wie rosa. So kann das Motto "Prinzessin" lauten. Die Meerjungfrau ist ebenso beliebt. Jungs schlüpfen zum Beispiel gern in die Rolle eines Ritters oder Piraten. Die Kleinsten freuen sich vielleicht auf eine Marienkäferparty. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Eltern sollten überlegen oder sich gemeinsam mit dem Kind beraten, welches Motto zu den Vorlieben passt. Anschließend geht es an die Planung und Umsetzung. Von der Einladung der Gäste über die Speisen- und Getränkeauswahl bis hin zur Deko kann alles auf das Motto abgestimmt werden.


Was kann man am Kindergeburtstag zu essen machen?

Spagetti mit Tomatensoße, Würstchen, Pizza, Burger und Pommes mit Ketchup sind beliebt bei Kindern. Bei vielem handelt es sich um Fast Food, aber zum Geburtstag darf man auch mal eine Ausnahme machen und sündigen. Speisen wie Pizza zuzubereiten, macht noch mehr Freude, wenn die Kinder sie selber belegen können. Obst kommt auch gut an, insbesondere in der Form von bunten Spießen. Unverträglichkeiten oder bestimmte Ernährungsweisen sollten im Vorfeld erfragt werden.


Was kommt in Gastgeschenke Kindergeburtstag?

Egal, ob Süßes, wie Schokoriegel oder Fruchtgummis, kleine Kreisel, Flummis, Wasserpistolen, Stifte oder Sticker, kleine Abschiedsgeschenke erinnern an die Party. Jedes Kind sollte daher am Ende der Feier eine Kleinigkeit bekommen, die es mit nach Hause nehmen kann. Entweder sind die Gastgeschenke gleich oder das Los entscheidet darüber.


Olli und Molli Kindergarten – ab 3 Jahren

Mein Kindergartenmagazin

Mit Olli und Molli Kindergarten entdecken Kinder ab 3 Jahren die Welt. Liebevoll illustrierte Vorlesegeschichten, altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. All das hilft Kindern, mit Leichtigkeit, Offenheit und Freude ihren Weg bis zum Schulbeginn zu gehen. Jetzt testen
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt herunterladen

Kindergeburtstag feiern – Geburtstagsparty für Mädchen

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Ideen für den perfekten Kindergeburtstag zusammengestellt. Mit unseren Ideen gestalten Sie den perfekten Geburtstag für Mädchen. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Flauschiges Schaf

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach ein flauschiges Schaf. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Fasten mit Kindern

Keine Schokolade, kein Fleisch, kein Handy: Immer mehr Menschen hinterfragen in der Fastenzeit alte Gewohnheiten. Mein Kind macht da nicht mit. So kla ...

Checkliste Dyskalkulie

Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Kind eine Rechenschwäche hat und in der Schule hinterher hinkt? Unser Test hilft Ihnen herauszufinden, ob Ihr Kind even ...