Tipps für Eltern - Familienleben und Freizeit: Tipps für eine schaurig-schöne Halloween-Party

Tipps für eine schaurig-schöne Halloween-Party

So gelingt die Halloween-Party in letzter Minute: Tipps zu schauriger Dekoration, gruseligen Rezepten und tollen Spielen.

Am 31. Oktober ist es wieder soweit:

Es ist Halloween und das bedeutet Gruselzeit! Feiern Sie gemeinsam mit Ihren Kids eine lustige und gruselige Halloween-Party. Besonders wichtig sind: eine schön schaurige Dekoration, lustige Partyspiele und eine „gruselige“ Verpflegung für die kleinen Partygäste.

So dekorieren Sie Ihre Halloween-Party

Zur Dekoration benötigen Sie Kürbisse und Bastelmaterial. Stellen Sie die Kürbisse ganz oder ausgehöhlt auf. Lassen Sie Ihre Kinder mitmachen: Die Kleinen können zum Beispiel die Grimasse des Kürbisses vorzeichnen. Stellen Sie dann, wenn alles fertig ist, ein Teelicht in den Kürbis und lassen Sie ihn leuchten. Wie Sie die perfekte Kürbislaterne basteln zeigen wir Ihnen hier. Mit einem Trick können Sie die Halloween-Kürbisse haltbar machen: Sprayen Sie die Kürbisse regelmäßig mit Haarlack ein. Weil weniger Feuchtigkeit austritt, dienen die Kürbisse länger als gruselige Halloween-Deko. Für den letzten Schliff sorgen ein paar künstliche Spinnweben und die dazu passende Spinne. Eine Anleitung, wie man die Grusel-Spinnen bastelt, finden Sie hier.

Bastelideen für Halloween: Gruselspinnen

Spielideen zu Halloween

Wenn alles schön dekoriert ist, kann die Party beginnen. Zu einer richtigen Halloween-Party gehören auch lustige Partyspiele. Mit unseren Spielideen wird es den kleinen Vampiren, Hexen und Geistern bestimmt nicht langweilig!

Der Griff ins Ungewisse

Für den Griff ins Ungewisse benötigen Sie einige Kartons und gruselige Zutaten, die die Kinder ertasten sollen. Geeignet sind: saubere Hühnerknochen, aufgeweichte Gummibärchen als Glibber, Popcorn für den ausgefallenen Zahn und geschälte Trauben als Glubschaugen. Schneiden Sie ein Kreuz in den Karton, so dass jedes Kind mit einer Hand hineingreifen kann.

Kleben Sie die Kanten gut mit Klebeband ab, dass sich niemand am Karton verletzt. Das Versteckte darf aber keiner sehen. Beschriften Sie den Karton mit möglichst gruseligen Wörtern, zum Beispiel mit Glubschaugen (geschälte Weintrauben). Nun können die Kleinen ihren Mut beweisen und reingreifen.

Extra-Tipp: Machen Sie daraus ein Quiz und lassen Sie die Kinder erraten, was sich in Wirklichkeit hinter den gruseligen Namen versteckt.

Kürbislauf

Jedes Kind bekommt einen Löffel in die Hand und muss mit dem Löffel einen kleinen Zierkürbis bis zur Ziellinie rollen. Wer seinen Kürbis am schnellsten über die Linie rollt, hat gewonnen.

Tolle Ideen und Beschäftigungen für deine Kinder zu Halloween in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

 Seite 1 von 2  weiter »
Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Himmel und Hölle falten

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach Himmel und Hölle nach. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Hat mein Kind eine Laktoseintoleranz?

Hat mein Kind eine Laktoseintoleranz? Hier finden Eltern Informationen zu Symptomen und Ernährung. ...

Schultypen für unterschiedliche Lernbegabung

Klar, manche Kinder lernen besser über Hören, andere eher durch Sehen oder praktisches Handeln, und es ist hilfreich, Ihr Kind entsprechend zu unterst ...