Was tun, wenn meinem Kind langweilig ist?

Das Wetter ist schlecht und die Kinder sitzen zu Hause und jammern, weil ihnen langweilig ist. Wir geben Tipps, wie Sie als Eltern reagieren sollten.

Sonntag Nachmittag, das Wetter ist schlecht und die Kinder sitzen zu Hause und jammern, weil ihnen langweilig ist. Diese Situation kennen vermutlich alle Eltern nur zu gut. Wir geben Tipps, wie Sie reagieren können.

Langeweile kann viele Ursachen haben

Dass es Kindern langweilig wird, hat oft banale Ursachen. Vor einem großen Ereignis wie Weihnachten oder der Geburtstagsfeier des Kindes etwa scheinen die Stunden unendlich lang zu sein. Dem Kind ist langweilig, weil es nicht weiß, wie es die Zeit bis dahin sinnvoll nutzen soll. Oder die Verwandtschaft war zu Besuch und deren Kinder haben die eigenen Kinder tagelang beschäftigt. Kaum reisen Cousinen und Cousins wieder ab, wissen die Kinder nichts mehr mit sich anzufangen. Während Erwachsene diese Leerlaufphasen genießen und Energie tanken, sind sie für Kinder unerträglich und frustrierend.

Durch Langeweile lernen Kinder, kreativ zu werden

Oft sollen die Eltern bei Langeweile Abhilfe schaffen. Die Kinder kommen und quengeln so lange, bis Mama oder Papa für Abwechslung sorgen. Doch so bleiben die Kinder unselbstständig. Besser ist es, ihnen die Möglichkeit zu geben, sich mit ihrer Langeweile selbst auseinanderzusetzen. Diese Phasen gehören zum Erwachsenwerden dazu und Kinder müssen lernen, damit umzugehen.

Fehlverhalten von Eltern

Kinder, die von Ihren Eltern permanent beschäftigt und gefördert werden, haben wenig Zeit zum Träumen, Bummeln oder Spielen. So können sie nicht lernen, sich selbst zu beschäftigen. Werden Kinder dagegen mit Langeweile konfrontiert, lernen sie ihre Freizeit selbst zu organisieren und ihre wirklichen Interessen zu erkennen.

Bei kleineren Kindern ist oft ein Überangebot an Spielsachen die Ursache für Langeweile. Die Kinder haben so viele Alternativen zur Auswahl, dass sie gar nicht entscheiden können, mit was sie als erstes spielen sollen. Hier sind die Eltern gefragt: Sie sollten darauf achten, dass die Kinder nicht von Angeboten erschlagen werden und ihnen so die Möglichkeit geben, sich auf eine Beschäftigung über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren.

Manche machen es sich besonders einfach und setzen ihre Kinder in Phasen der Langeweile vor den Fernseher. Das schafft zwar erst einmal Ruhe, ist aber ebensowenig geeignet wie eine permanente Überbeschäftigung durch die Eltern. Auch hier gibt es keinen Freiraum zur Entfaltung der Kreativität und Fantasie.

Fazit

Manchmal sollten Eltern ihren Kindern zumuten, sich selbst zu beschäftigen und ihre Langeweile zu überwinden. Das gibt den Kindern die Möglichkeit, sich mit sich und den eigenen Interessen auseinanderzusetzen und stärkt die Kreativität und SelbstständigkeitFinden Kinder dennoch über einen längeren Zeitraum nicht aus der Langeweile heraus, sollten Eltern hinterfragen, ob es nicht andere Ursachen dafür gibt; zum Beispiel, ob es dem Kind an Nähe mangelt oder ob es sich nicht ausreichend beachtet fühlt.

Stichwörter: Langeweile, Kind, Familie, Eltern, Entwicklung

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Kleister für Pappmache

Mit unserer Anleitung stellen Sie ganz einfach Kleister für Pappmache her. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Raus Im Frühling

Die Sonne lacht - also raus an die frische Luft! Wir haben für Sie und Ihre Familie fünf Ideen für einen sonnigen März ...

Dyskalkulie - Der beste Umgang mit der Rechenschwäche

Viele Eltern und auch Lehrer sind mit der Diagnose Dyskalkulie zuerst einmal überfordert. Die drängendsten Fragen lauten: Wie reagiere ich richtig? ...