X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Wie kann ich meinem Kind bei der Einschulung helfen?

Mein Kind kommt in die Schule. Bald wird das Kindergartenkind zum Schulkind. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können.
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: Wie kann ich meinem Kind bei der Einschulung helfen?

@iStock-92233271

Der Schulstart steht vor der Tür! Und für Ihr Kind beginnt der "Ernst des Lebens" – doch der soll auch Spaß machen! Achten sie vor der Einschulung auf unsere 5 Tipps und dann kann nichts schief gehen:

Schulweg mit dem Vorschüler trainieren

Bereits einige Wochen vor dem ersten Schultag sollten Erstklässler ihren Schulweg trainieren. Übung macht bekanntlich den Meister – und Straßen, Ampeln und Autos können zu verzwickten Hindernissen werden. An Mamas oder Papas Hand können sich die Kleinen den Weg einprägen und lernen, gefährliche Stellen auch allein zu meistern.

Die besten Tipps zur Einschulung finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Schulranzen – eine gewichtige Entscheidung für Erstklässler

Rosarot, himmelblau, zitronengelb, grell gemustert – die Kinder interessiert vor allem das Aussehen des Ranzens. Beim Aussuchen sollten sie unbedingt dabei sein. Nicht nur, damit es später kein Gemecker wegen der Farbe gibt. Der Tornister sollte auch unbedingt Probe getragen werden. Als Eltern müssen Sie darauf achten, dass nicht nur die Farbe stimmt: Auf Form und Gewicht kommt es an.  Beim Gewicht gilt die Faustregel: Mit Büchern, Heft und Federmäppchen sollte der Ranzen nicht mehr als 10 bis 13 Prozent des Körpergewichts des Schülers wiegen.

Schultüte: der richtige Inhalt

Ein ABC-Schütze ohne eine Schultüte ist einfach unvollständig. Egal, ob Sie die selbst zu Tonpapier, Schere und Kleber greifen oder eine fertige kaufen, über kleine Geschenke freut sich jedes Kind. Füllen können Sie diese zum Beispiel mit einer Brotzeitbox und einer stabile Trinkflasche, Namensaufklebern für Hefte und Bücher, Stiften und Wasserfarbkasten, einem Wecker, vielleicht sogar der ersten Armbanduhr, Pixi-Büchern und natürlich ein paar Süßigkeiten.

Arbeitsplatz für Grundschüler

Einen eigenen Schreibtisch braucht Ihr Kind am Anfang noch nicht. In den ersten Monaten hilft es ihm vielleicht, wenn es seine Hausaufgaben am Küchentisch in Ihrer Nähe machen kann – natürlich nur, wenn es dort ruhig ist. Darauf müssen auch lärmende Geschwisterkinder Rücksicht nehmen. 

Was Ihr Kind für die Grundschule sonst noch braucht

Welche Hefte, Bücher, Mappen, Ordner verlangt werden, verrät die Lehrerin am ersten Schultag oder in einer extra Veranstaltung. Noch wichtiger ist für Ihr Kind jetzt: ein geregelter Tagesablauf und die Unterstützung von Mama und Papa. Ermutigen Sie Ihr Kind zum Lernen, aber überfordern Sie es nicht. Schließlich soll der "Ernst des Lebens" auch Spaß machen!

Häufig gestellte Fragen

Was sollte ein Kind bei der Einschulung können?

Am wichtigsten ist es, dass das Kind Begeisterung für die Schule und das Lernen mitbringt, sich konzentrieren kann und über gewisse fein- und grobmotorische Fähigkeiten verfügt. Kinder sollten bis zur Zahl zehn zählen und ihren Namen schreiben können und außerdem in der Lage sein, zuzuhören, Regeln anzunehmen und sich in eine Gemeinschaft einzufügen. Ob der Nachwuchs von der geistigen und körperlichen Entwicklung her schulreif ist, wird mit einem Einschulungstest untersucht.


Wie kann ich meinem Kind den Schulstart erleichtern?

Der erste Schultag ist für Kinder ein sehr schöner Tag. Eltern sollten deshalb keine Spannung aufbauen oder Stress verbreiten, sondern lieber Vorfreude wecken. Der Schulstart ist für alle Beteiligten aufregend. Kinder benötigen Routine, doch der Schulbeginn stellt eine Veränderung dar. Eltern können dem Nachwuchs helfen, indem der neue Tagesablauf geübt wird, beispielsweise durch ein Zubettgehen zur richtigen Zeit und gemeinsames Abgehen des Schulweges. Es gibt viele Kinderbücher über den Schulanfang, die den Start erleichtern.


Wie lange dauert Eingewöhnung Schule?

Wie lange die Eingewöhnung dauert, kann nicht pauschal gesagt werden. Dies variiert von Kind zu Kind. Nach spätestens acht Wochen ist sie meist abgeschlossen. Die Eingewöhnung kann aber auch mehrere Monate dauern. Geduld ist sehr wichtig. In der Regel haben eher sehr jung eingeschulte Kinder Probleme mit der Umstellung vom Kindergarten auf die Schule. Druck zu vermeiden, hilft gegen Ängste.


Was braucht man alles für den ersten Schultag?

Ein ergonomischer Schulranzen mit Reflektoren ist sehr wichtig, um die Bücher, Hefte und sonstige Schulutensilien unterbringen zu können. Es gilt, die benötigten Unterrichtsmaterialien zu besorgen, beispielsweise Hefte, Hausaufgabenheft, Stundenplan, Federmappe mit Inhalt, Brotdose, Trinkflasche sowie Turnbeutel und Sportsachen. Der Lehrer gibt in der Regel eine Liste, was alles benötigt wird.


Was gehört zur Schulfähigkeit?

Der Begriff Schulfähigkeit umfasst beispielsweise die körperliche und geistige Verfassung, kognitive Leistungen, logisches Denken, Konzentration, Gedächtnis, Motorik, das heißt, die Bewegungen des Körpers, soziale Kompetenzen und Motivation.


Was muss ein Kind in der 1. Klasse in Mathe können?

Kinder müssen noch nicht rechnen können, sollten jedoch ein Mengenverständnis aufweisen, zum Beispiel wissen, dass man mit sehr vielen Bausteinen einen Turm bauen kann oder erkennen, welche Menge aus mehr Einzelteilen besteht. Zur Vorschule von Mathe gehört es auch, in der Lage zu sein, logische Reihen zu bilden.


Was versteht man unter Schulfähigkeit?

Die Schulfähigkeit wird anhand der Schuleingangsuntersuchung überprüft. Sie betrifft die geistige und körperliche Reife des Kindes. Die Tests umfassen soziale Fähigkeiten, die kognitive Entwicklung, sprachliche Bildung und Grundkenntnisse in Mathematik. Die Einschulungsuntersuchungen können je nach Bundesland variieren, da sie nicht einheitlich geregelt sind. Die Teilnahme ist Pflicht. Ist ein Kind nicht reif genug, wird es ein Jahr zurückgestellt.


Was muss ein Kind beim Einschulungstest können?

Die einzelnen Einschulungstests weichen in den verschiedenen Bundesländern voneinander ab. Sie dienen dazu, auf spielerische Weise den körperlichen, geistigen und sozialen Entwicklungsstand zu überprüfen. Die Tests umfassen das Seh- und Hörvermögen, das Gewicht und die Größe des Kindes sowie kleine Aufgaben, beispielsweise das Abmalen von einfachen geometrischen Formen, das Sortieren gleicher Muster, Benennen von Farben, Dingen auf Bildern, das Zählen bis Zehn oder richtige Einschätzen von Mengenunterschieden.


Wie gut muss mein Kind in der ersten Klasse lesen können?

Manche Kinder können bereits vor der Einschulung lesen, doch das ist keine Voraussetzung. Es sollte die Fähigkeit vorhanden sein, Symbole zu lesen. Einzelne Buchstaben muss das Kind noch nicht kennen, im Gegenteil, dafür ist der Lehrer da.


Was ist ein Schulreifetest?

Der Schulreifetest ermittelt den körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklungsstand des Kindes. Dies betrifft verschiedene Bereiche, die von Bedeutung sind, beispielsweise Grundfertigkeiten des Rechnens, Konzentrationsfähigkeit und Sozialkompetenz. Mit dem Schulreifetest soll gewährleistet werden, dass das Kind nicht überfordert wird. Falls notwendig, wird es vom Schulbesuch zurückgestellt.


Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Bunter Papagei

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen bunten Papagei. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Checkliste: Ist mein Kind hochbegabt?

Wenn Ihr Kind den Unterricht stört und sich langweilt, heißt das nicht unbedingt, dass es keine Lust auf Schule hat. Finden Sie heraus ob Ihr Kind hoc ...

Gitarrenunterricht für Kinder: Die 5 besten Tipps

Musikunterricht für Kinder: Die Gitarre ist eins der beliebtesten Einsteigerinstrumente ...