X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Nachhilfe in der Grundschule

Der Wunsch nach Nachhilfe wird unter Eltern immer selbstverständlicher. Dabei sind es nicht nur schlechte Schüler, die Nachhilfe bekommen. Und: Die Nachhilfe-Schüler werden immer jünger.
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: Nachhilfe in der Grundschule

Nachhilfeschüler werden immer jünger

Der Wunsch nach Nachhilfe wird unter Eltern immer selbstverständlicher. Dabei sind es nicht nur schlechte Schüler, die Nachhilfe bekommen. Und: Die Nachhilfe-Schüler werden immer jünger. Oft beginnt sie inzwischen schon in der Grundschule. Wahrscheinlich möchten auch Sie Ihr Kind gerne auf dem Gymnasium sehen und ihm einen problemlosen Übertritt ermöglichen.

Hat es Ihr Kind auf eine weiterführende Schule geschafft, soll es möglichst gar nicht erst in seinen Leistungen absinken. Darum geht es oft für Fünftklässler mit der Nachhilfe weiter. Ab der Oberstufe steigt der Druck, wenn die Noten in die Abiturnote einfließen. Und kurz vor dem Abitur lassen sich viele Gymnasiasten erst recht in bestimmten Fächern beim Büffeln helfen. 

Alles zum Übertritt finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Steigender Trend zur Nachhilfe

Die meisten Schüler, die Nachhilfe bekommen, sind allerdings in der siebten bis zehnten Klasse. Oft lassen in der Pubertät die schulischen Leistungen nach, und die Eltern sorgen sich dann um die Schullaufbahn der Kinder. Die Verkürzung der Schulzeit am Gymnasium sorgt ebenfalls für erhöhten Lernaufwand, der durch privaten Nachmittagsunterricht unterstützt werden soll. Mathematik, Englisch und Deutsch sind übrigens die häufigsten Fächer, in denen Unterstützung gesucht wird. 

Dass der in den letzten Jahren steigende Trend zur Nachhilfe bedenklich ist, steht außer Frage. Schüler und Eltern müssen teilweise so die Folgen von überfüllten Klassen, Lehrermangel und einem veralteten Schulsystem ausbaden. Doch es gibt viele weitere Gründe für Nachhilfe. Ob die Versetzung Ihres Kindes gefährdet ist, es durch Krankheit oder sonstige Abwesenheit etwas versäumt hat, eine Lernschwäche vorliegt... Auch die Angst vor Prüfungen kann mit Nachhilfe besiegt werden, weil das Vertrauen in die eigene Leistung steigt. Bisherige Studien zur Wirksamkeit von Nachhilfeunterricht bestätigen auch durchaus positive Effekte auf die Schulleistungen. Doch Vorsicht: Bei Legasthenie und Dyskalkulie ist eine spezielle Förderung nötig.

Wenn Eltern Nachhilfe geben...

Es bringt übrigens wenig, einen Schüler zur Nachhilfe zu zwingen. Ihr Kind sollte Spaß daran haben, sein Wissen zu erweitern oder wenigstens den Sinn der Hilfe einsehen. Im Übrigen kann Nachhilfe – oft schon aus finanziellen Gründen – keine Dauerlösung sein. Idealerweise bietet sie nur einen Anschub, wieder selbst Anschluss an den Lehrstoff zu finden oder zeigt dem Schüler Methoden auf, den Stoff künftig auch alleine zu bewältigen. Dann kann Nachhilfe sinnvoll sein und den Schulunterricht ergänzen. 

Natürlich können auch Eltern ihre Kinder beim Lernen unterstützen. Oft gibt es dabei jedoch Streit und Tränen – man steht einander einfach zu nahe und kennt die persönlichen Schwächen des Gegenübers. Ein Außenstehender – also der Nachhilfelehrer – hat bei der Wissensvermittlung unter vier Augen den nötigen emotionalen Abstand.  

Häufig gestellte Fragen

Ist Nachhilfe in der Grundschule sinnvoll?

Nachhilfe ist in der Grundschule sinnvoll. Das Verständnis für das jeweilige Fach und damit die Noten können sich auf diese Weise innerhalb kurzer Zeit erheblich verbessern. Vielleicht geht es auch darum, mit der Nachhilfe in Deutsch oder Mathe noch eine bessere Zensur zu erzielen, um das Kind guten Gewissens auf die Realschule oder ein Gymnasium versetzen zu lassen.


Was bringt Nachhilfe in der Grundschule?

Bei kleineren Lücken reicht es meist, wenn die Eltern mit dem Kind täglich etwas üben. Sind sie bereits in der Grundschule größer, ist es lohnenswert, über eine Nachhilfe nachzudenken, um den fehlenden Unterrichtsstoff aufzuarbeiten und zu verinnerlichen. Eltern können oftmals die notwendige Geduld nicht aufbringen und sind meist auch mit dem Unterrichtsstoff überfordert.


Wie sinnvoll ist Nachhilfeunterricht?

In manchen Fällen ist Nachhilfeunterricht sinnvoll, beispielsweise wenn im Unterrichtsstoff Lücken entstanden sind und die Versetzung des Kindes gefährdet ist oder ein Notensprung für das Versetzen in die Realschule oder das Gymnasium fehlt. Durch die Nachhilfe wird auch das Selbstbewusstsein des Kindes gefördert, da es meist leidet, wenn es feststellt, dass es nicht mitkommt.


Wann braucht man Nachhilfe?

Nachhilfe kann durchaus Sinn machen. Am besten sprechen Eltern mit dem Lehrer, denn er kann den Schüler gut einschätzen. Ein guter Anhaltspunkt für oder gegen einen Nachhilfelehrer ist der Notendurchschnitt. Wenn er sich ständig bei der Note Vier bewegt, sollten Eltern etwas unternehmen. Vielleicht hat ein Kind auch Lernstoff verpasst, da es krank war und die versäumten Unterrichtsinhalte nicht selbstständig aufholen kann.


Wie oft sollte man Nachhilfe nehmen?

Je nach Klassenstufe und Notenschnitt muss individuell entschieden werden, wie oft Nachhilfeunterricht sinnvoll ist. Dabei gilt es immer zu bedenken, dass Kinder als Ausgleich zum Leistungsstress Freizeit brauchen. Der Nachhilfeunterricht sollte maximal zweimal wöchentlich stattfinden.


Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Der selbstgebaute Drachen

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach einen eigenen Drachen. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Checkliste: Bin ich autoritär genug?

Viele Eltern sind sich über ihren Erziehungsstil unsicher: Zu streng? Zu inkonsequent? Oder etwa zu freundschaftlich? Machen Sie den Test! ...

10 Dinge, die Eltern gern googeln

Darf mein Kind mit Röteln in die Schule? Oder darf es sich schon bei Facebook anmelden? Beliebte Google-Anfragen von Eltern ...