Hinweis auf Partnerlinks*

Mein Kind ist schlecht in Diktaten. Was kann ich tun?

Diktate sind nicht einfach! Sie verlangen Konzentration und Geduld. Damit Ihnen und Ihrem Kind nicht der Geduldsfaden reißt, kommen hier unsere Diktat-Tipps.
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: Mein Kind ist schlecht in Diktaten. Was kann ich tun?

"Mama, nächste Woche schreiben wir ein Diktat. Übst du mit mir?" – Aber sicher! Nur wie?

So trainieren Sie am besten mit Ihrem Kind. Diktate sind keine einfache Sache. Sie verlangen viel Konzentration und Geduld – von Ihrem Kind und von Ihnen. Damit niemandem der Geduldsfaden reißt, kommen hier unsere sechs Diktat-Tipps:

1. Nicht direkt nach den Hausaufgaben üben

Besser zuerst eine kleine Pause machen. Dann geht es los: Am besten übt Ihr Kind in einem eigenen Diktat-Heft und mit einem Bleistift. So kann es die Wörter immer wieder nachlesen. Fehler lassen sich schnell ausradieren. Setzen Sie sich Ihrem Kind gegenüber.

2. Bei geübten Diktaten in der Grundschule gilt

Am besten nicht einfach so loslegen. Wenn Ihr Kind den Text noch nicht oder noch ziemlich schlecht kennt, sollte es ihn zuerst einmal in Ruhe durchlesen. Ihr Kind kann in einem zweiten Lese-Durchgang schwierige Wörter unterstreichen. Danach lesen Sie Ihrem Kind den Text einmal laut vor – noch ohne Satzzeichen. Fragen Sie nach unbekannten Wörtern und ob Ihr Kind den Text verstanden hat. Erklären Sie alles, was Ihr Kind nicht versteht.

3. Jetzt beginnt das Diktat

Lesen Sie den ersten Satz laut vor. Vergessen Sie dabei nicht die Satzzeichen. Danach unterteilen Sie den Satz in kleine Abschnitte. Warten Sie, bis Ihr Kind mit einem Abschnitt fertig ist, dann lesen Sie weiter. Wenn Sie alles diktiert haben, lesen Sie den ganzen Text noch einmal am Stück vor – immer mit Satzzeichen. Ihr Kind kann dabei nachsehen, ob es etwas vergessen hat.

4. Jetzt sollte Ihr Kind das eigene Diktat durchlesen

... und Wörter unterstreichen, bei denen es sich unsicher ist. Dann sollte es versuchen, die Fehler zu verbessern und den geschriebenen Text zu kontrollieren.

5. Danach hat Ihr Kind kurz Pause

Korrigieren Sie das Diktat: Streichen Sie Fehler an und verbessern Sie die Wörter, indem sie sie über das fehlerhafte Wort schreiben. Danach rufen Sie Ihr Kind wieder herein, und dann beginnt die Verbesserung: Ihr Kind soll die Fehlerwörter mehrmals hintereinander richtig schreiben. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Regeln und machen Sie es auf „Fehler-Fallen“ aufmerksam.

6. Das Wichtigste

Ruhig bleiben und auf eine gute Stimmung achten. Verlieren Sie nicht die Geduld und gestehen Sie Ihrem Kind Unsicherheiten und Fehler zu. Ausrufe wie „Schon wieder falsch!“ oder „Das müsstest du doch so langsam wissen!“ wirken demotivierend und nutzen weder Ihnen noch Ihrem Kind. Wenn Ihr Kind am nächsten Tag, beim nächsten Üben ein paar Fehler weniger macht, loben Sie es. Ein Lob tut immer gut, auch wenn nicht alles perfekt gelaufen ist!

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Bunter Papagei

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen bunten Papagei. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Ist mein Kind körperlich auf die Schule vorbereitet?

Ist mein Kind fit für die Einschulung? Mit dieser Checkliste können Sie herausfinden, ob Ihr Kind die geistigen, emotionalen, sozialen und körperliche ...

Familienausflug: Esel- und Lamawanderung

Wenn Esel oder Lama mitziehen: Wandern in tierischer Begleitung macht Spaß. Die Menschen sind verschieden: Viele Kinder spielen gerne draußen und bewe ...