Hinweis auf Partnerlinks*

Ferienbetreuung für Ihr Kind

Die Sommerferien stehen vor der Tür: Sechs Wochen ausschlafen, in den Urlaub fahren, im Freibad liegen, Eis essen – darauf freuen sich jedenfalls Ihre Kinder. Bei Ihnen sieht die Realität oft ganz anders aus. Denn sechs Wochen Urlaub am Stück haben die wenigsten...


© Sergey Novikov / shutterstock.com

Viele Eltern kennen das Problem: Die Arbeit wartet nicht, aber auch die Sommerferien lassen sich nicht verschieben. Obwohl viele Eltern in Deutschland sich eine Kürzung der Sommerferien auf drei Wochen wünschen – die Realität sieht (noch) anders aus. Inzwischen gibt es aber viele Möglichkeiten, Ihrem Kind trotzdem schöne Ferien zu bereiten.

Angebote zur Ferienbetreuung

In fast jeder Stadt gibt es eine organisierte Ferienbetreuung für Kinder. Hier können Kinder gemeinsam in größeren Gruppen basteln, die Natur erleben und Freizeitparks besuchen. Informieren Sie sich schon einige Wochen vor den Ferien auf der Homepage Ihrer Stadt oder im Rathaus. Angebote gibt es auch von Vereinen, Gemeinden oder privaten Organisationen. Oft sind Voranmeldungen notwendig.

Betriebliche Ferienbetreuung

Inzwischen haben auch viele Unternehmen die Schwierigkeiten der Eltern mitbekommen. Wenn im Sommer mehrere Mitarbeiter gleichzeitig Urlaub nehmen, muss oft viel Zeit für die Organisation von Urlaubsvertretungen aufgebracht werden. Deswegen gibt es gerade in größeren Betrieben immer häufiger die Möglichkeit, Kinder in Ferienkursen anzumelden. Egal ob Sport, Wandern oder ein Einblick die Medienwelt – die Kinder haben eine große Auswahl.

Die schönsten Sommer-Ausmalbilder finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Nachbarschaftshilfe

Wenn Sie Ihr Kind nicht in die Obhut von Fremden geben möchten oder aber Ihr Kind nicht mit fremden Kindern spielen möchte, bitten Sie die Nachbarn um Hilfe. Haben diese vielleicht ein gleichaltriges Kind? Eventuell kann Ihr Sprössling hin und wieder dort zu Mittag essen und mit dem Nachbarskind spielen. Auch die Großeltern sind sicher glücklich, in den Ferien Zeit mit Ihren Enkeln zu verbringen.

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Kürbis aus Papier als Tischdeko

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach einen Papierkürbis als Tischdeko. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Checkliste: Woran denken beim Zoo Besuch?

Woran denken beim Zoobesuch? Wie reise ich an, was muss ich mitnehmen, wann sind Fütterungszeiten? Nutzen Sie jetzt unsere Checkliste für Ihre Planung ...

Wie kann ich meine Kinder im Frühling beschäftigen

Wie begrüße ich mit meinen Kindern den Frühling? Wir haben tolle Tipps für den Wonnemonat Mai. Überraschen Sie Ihre Kinder mit lustigen Wortspielen. ...