X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Was muss ich beim Elternabend oder Lehrergespräch beachten?

Wie verhalte ich mich am Elternsprechtag in der Grundschule? Mit unseren Tipps gelingt das Gespräch mit dem Klassenlehrer ihres Kindes.
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: Was muss ich beim Elternabend oder Lehrergespräch beachten?

@iStock-903609746

Wenn Eltern und Lehrer aufeinander treffen... Wenn der Lehrer einen Gesprächstermin mit den Eltern vereinbaren möchte, läuten bei vielen die Alarmglocken. Doch zunächst einmal gilt: Keine Panik! Doch wie verhalten sich Eltern richtig, wenn es um ein Problemgespräch mit dem Lehrer geht?

Unsere 8 Tipps für das erfolgreiche Lehrergespräch:

Hören Sie der Lehrerin / dem Lehrer zu

Hören Sie erst einmal zu, um welches Problem es sich handelt. Lassen Sie den Lehrer ausreden.

Keine Schuldzuweisungen

Vermeiden Sie Schuldzuweisungen wie „Sie mögen mein Kind nicht“ oder „Bei Ihrem Unterricht kann das ja nichts werden“. Das hilft nicht weiter.

Lassen Sie sich Zeit

Wenn Sie der Inhalt des Gesprächs sehr überrascht und Sie nicht wissen, wie Sie reagieren sollen, kann es am besten sein, einen neuen Termin zu vereinbaren. Sagen Sie ehrlich, dass Sie das Gehörte erst einmal überdenken müssen.

Offenheit im Lehrergespräch

Sprechen Sie offen über Ihre Sorgen. Fragen Sie den Lehrer nach seinen Vorschlägen zur Lösung des Problems. Und bringen Sie eigene Ideen ein.

Treffen Sie Zielvereinbarungen

Vereinbaren Sie kurzfristig erreichbare und überprüfbare Ziele. Vereinbaren Sie einen nächsten Termin, um zu überprüfen, ob Ihr Kind das Ziel erreicht hat.

Ruhe bewahren beim Elternabend

Vertreten Sie Ihren Standpunkt sachlich und ruhig. Eine gereizte Stimmung löst keine Probleme!

Umgang mit Kritik am eigenen Kind

Lassen Sie auch milde Kritik zu. Verlassen Sie sich nicht nur auf die Aussagen Ihres Kindes, sondern versuchen Sie sich eine objektive Meinung zu bilden.

Über allem steht das Wohl des Kindes

Das Gespräch sollte sich auf Ihr Kind konzentrieren und nicht auf die Eignung des Lehrers. Deshalb denken Sie gemeinsam immer nur an das Wohl Ihres Kindes.

Ein bisschen Motivation to go für dich gefällig?Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Wenn Sie diese Tipps beachten, können Sie viel entspannter und auch konstruktiver in das nächste Lehrergespräch gehen. Wichtig ist vor allem immer der Ton. Vorwürfe oder massive Kritik führen zu keinem hilfreichen Ergebnis.

Häufig gestellte Fragen

Wie bereite ich mich auf den Elternsprechtag vor?

Der Elternsprechtag ist wichtig, denn Eltern erfahren hier, wie sich das Kind schulisch entwickelt und welche Termine anstehen. Viele Eltern fühlen sich im Gespräch mit dem Lehrer unsicher, vor allem in Bezug auf Kritik und Wünsche. Es ist empfehlenswert, sich eine Checkliste mit den wichtigsten Anliegen und Themen zu machen, denn die Gespräche mit dem Lehrer sind zeitlich begrenzt.


Was wird auf einem Elternsprechtag besprochen?

Elternsprechtage sind dazu da, Eltern zu übermitteln, wie es um die schulischen Leistungen des Kindes steht. Bei dieser Gelegenheit ist es auf beiden Seiten möglich, die verschiedensten Probleme anzusprechen, egal, ob hinsichtlich eines bestimmten Unterrichtsfaches oder privater Natur. Am Ende des Elterngesprächs gilt es, ein Resümee zu ziehen und gemeinsam Vereinbarungen festzuhalten.


Ist es Pflicht, zum Elternsprechtag zu gehen?

Der Elternsprechtag ist derzeit noch nicht Pflicht, doch Eltern sollten auf jeden Fall daran teilnehmen. Er bietet die Möglichkeit, sich darüber zu informieren, wie sich das Kind schulisch entwickelt und ob es irgendwelche Probleme oder Verhaltensauffälligkeiten gibt.


Welche Fragen beim Elternsprechtag Gymnasium?

Sind Eltern Noten oder Formulierungen unklar, können sie dies beim Elternsprechtag klären. Zudem empfiehlt es sich, zu fragen, in welchen Fächern das Kind besonders gut oder schlecht ist. Gehört es zu den besseren oder schlechteren Schülern? Wie ist der Notenspiegel? Haben sich die Leistungen verändert? Gibt es Auffälligkeiten im Verhalten oder Umgang mit Klassenkameraden? Wirkt das Kind zufrieden und entspannt? Diese Fragen helfen dabei, sich einen guten Überblick zu verschaffen.


Welche Fragen beim Elterngespräch Kindergarten?

Hat sich das Kind im Kindergarten eingewöhnt, wird meist ein erstes Gespräch fällig. Dabei wird die bisherige Entwicklung besprochen und Eltern erfahren, ob Handlungs- oder Förderbedarf vorliegt. Sie können zusätzliche Fragen stellen, beispielsweise: Wie verhält sich das Kind in der Gruppe? Hat es Freunde? Ist es selbstständig? Womit beschäftigt es sich besonders gern? Eltern sollten sich im Vorfeld aufschreiben, was sie fragen möchten.


Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Hübsches Seepferdchen

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach ein hübsches Seepferdchen. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Checkliste: Hat mein Kind Legasthenie

Wenn auch Ihr Kind bereits über einen längeren Zeitraum Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreiben hat, machen Sie den Test auf Legasthenie. ...

Gärtnern mit Kindern

Für unseren Gärtner-Tipp brauchen Sie keinen grünen Daumen. Wir machen Ihre Kinder zu begeisterten Gärtnern und kleinen Naturforschern. ...