Wie helfe ich meinem Kind, sich für die Grundschule richtig zu organisieren?

Wie helfe ich meinem Kind, sich für die Grundschule richtig zu organisieren? Hier finden Sie Tipps wie Sie Ihr Kind im Schulalltag unterstützen können.

Organisation für Grundschüler
© Tatyana Vic / shutterstock.com

Jetzt ist Schluß mit der Schlamperei. So verbessern Sie die Lernorganisation Ihres Kindes.

"Mama, Papa, ich kann mein Hausaufgabenheft nicht finden! Dabei sollte ich bis morgen etwas Wichtiges erledigen … Was war das gleich?"

Soviel Ordnung sollte ein Grundschulkind halten können:

  1. Schon ab der ersten Klasse können Sie die Eigeninitiative Ihres Kindes fördern. Ein Erstklässler muss am Nachmittag noch nicht selbstständig mit den Hausaufgaben beginnen. Es sollte aber reichen, wenn Sie Ihr Kind einmal daran erinnern. Eine halbe Stunde lang sollte Ihr Kind selbstständig arbeiten können. Wenn Sie fragen, sollte es wissen, was es für den nächsten Schultag braucht (zum Beispiel Sportsachen). Ihr Kind kann mit Ihnen gemeinsam den Schulranzen für den folgenden Tag packen.
  2. Ab der zweiten Klasse kann Ihr Kind den Schulweg alleine zurücklegen, und dabei auch pünktlich im Klassenzimmer ankommen. Die Hausaufgaben schreibt es sich in der Schule auf. Es sollte wissen, wann eine Klassenarbeit geschrieben wird. Auf Diktate und Mathearbeiten bereitet sich das Kind mit Ihrer Hilfe vor.
  3. Ab der dritten Klasse sollte Ihr Kind die Hausaufgaben selbstständig in Angriff nehmen. Die Ordnung auf dem Schreibtisch oder im Ranzen kann es jetzt alleine aufrechterhalten. Wenn Ihrem Kind Hefte oder Stifte fehlen, sollte es sich an Sie wenden.
  4. Ab der vierten Klasse sollte sich das Kind ohne Ihre Hilfe auf Klassenarbeiten vorbereiten können. Geben Sie dennoch Hilfestellung, wenn Ihr Kind Sie darauf anspricht oder wenn es Ihnen nötig erscheint. Ihr Kind sollte mit dem Computer soweit vertraut sein, dass es einfache Recherchen im Internet durchführen kann.

So können Sie Ihr Kind bei der Lernorganisation unterstützen:

  • Achten Sie darauf, dass sich auf seinem Schreibtisch nur die wirklich notwendigen Arbeitsmaterialien befinden, und geben Sie diesen Utensilien gemeinsam einen festen Platz.
  • Legen Sie für jedes Schulfach einen andersfarbigen Ordner an. Falls dies bereits in der Schule passiert, behalten Sie diese Farben auch Zuhause bei.
  • Trennen Sie den Arbeitsbereich unbedingt vom Spielbereich ab.
  • Legen Sie für jeden Wochentag bestimmte Zeiten für die Hausaufgaben fest.
  • Lassen Sie nicht locker und bestehen Sie auch bei scheinbaren Kleinigkeiten auf Ordnung und Übersichtlichkeit. Gebetsmühlenartiges Wiederholen ist dabei kontraproduktiv. Versuchen Sie es mit Verständnis und Humor. Und: Gehen Sie mit gutem Beispiel voran!

So lernt Ihr Kind lesen lieben:

Die besten Tipps damit Ihr Kind lesen lernt in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Hübsches Seepferdchen

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach ein hübsches Seepferdchen. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Checkliste: Hat mein Kind ADHS?

Hat mein Kind AD(H)S? Machen Sie den Test! Mit unserer Online-Checkliste finden Sie heraus, ob Ihr Kind von dieser Krankheit betroffen ist. ...

Fußball-WM mit Kindern und der Familie

Vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 ist Europa wieder im Fußballfieber, denn da findet die Weltmeisterschaft in Russland statt. ...