Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: Schluss mit Lernfrust: So motivieren Sie Ihr Kind richtig!

Schluss mit Lernfrust: So motivieren Sie Ihr Kind richtig!

Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihrem Kind wieder Mut machen können und sein Selbstbewusstsein stärken.

Motivation ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn es ums Lernen geht, suchen viele Schulkinder ihre Motivation vergeblich und geben bei den Hausaufgaben frustriert auf. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihrem Kind wieder Mut machen können und sein Selbstbewusstsein stärken.

Zu viel Zuwendung

Sie als Eltern wollen Ihr Kind beim Lernen und den Hausaufgaben unterstützen und erzielen damit das Gegenteil: Ein harscher Ton, zu viel Strenge aber auch zu viel Hinwendung können dafür sorgen, dass die Lust am selbstständigen Lernen verloren geht. Selbstständig Lernen bedeutet für Eltern, einen Gang zurückzuschalten und dem Kind Vertrauen entgegenzubringen. Ihr Kind muss sich selbst organisieren und aus eigener Kraft ans Ziel gelangen.

Warum lernen Kinder ungern?

Oft sehen Kinder keinen Sinn darin, zu lernen. Mathematische Formeln oder Englischvokabeln scheinen nicht auf Anhieb interessant und lehrreich. Dadurch fehlen Kindern beim Lernen klare Ziele und Bezugspunkte zu ihrem Alltag. Hier sind Sie gefragt: Geben Sie bei schwierigen Themen Beispiele aus der Welt Ihres Kindes. So stellen Sie einen Bezug zur Praxis her und verleihen dem Gelernten Sinn.

Ein bisschen Motivation to go für dich gefällig?Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Neugierde wecken

Machen Sie Ihrem Kind Lust aufs Lernen, indem Sie selbst mit gutem Beispiel vorangehen. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass auch Sie jeden Tag Neues lernen und interessieren Sie sich für die Themen in der Schule. Reden Sie auch abseits der Hausaufgaben über relevanten Schulstoff. Beim Lernen selbst ist Lob die beste Motivation. Schon die kleinsten Schritte sind es wert, den Fortschritt aufzuzeigen, denn Zwischenerfolge geben Kraft, das Ziel weiter zu verfolgen. Von Bestrafungen sollten Sie dagegen Abstand nehmen. Nichtwissen zu belächeln ist unfair und fehl am Platz. Ihr Kind strengt sich an und das zählt!

Keine Spielchen

Nicht immer mangelt es Kindern an Neugier auf Neues. Vielmehr haben manche Kinder eine Strategie entwickelt, sich nicht anstrengen zu müssen. Dazu gehört auch das Betteln um Hilfe. Bittet Ihr Kind Sie gleich zu Beginn der Hausaufgaben um Unterstützung? Dann sollten Sie es ermutigen, die Aufgaben zuerst alleine zu bearbeiten. Eilen Sie nicht gleich herbei, sondern fragen Sie Ihr Kind, wie es an die Aufgabe herangehen würde. Geben Sie Hinweise auf einen Lösungsweg, aber vermeiden Sie, die richtige Lösung vorzusagen und Ihrem Kind Ihre Herangehensweise aufzudrängen.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jetzt 1 Ausgabe probelesen!

Bestellen Sie jetzt und fördern Sie ihr Kind richtig. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Salzteig - Ideen

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfache Formen aus Salzteig. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Checkliste: Hat mein Kind Legasthenie

Wenn auch Ihr Kind bereits über einen längeren Zeitraum Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreiben hat, machen Sie den Test auf Legasthenie. ...

Kopfkino am Vorlesetag

Vorlesen ist ein großes Abenteuer und Kino im Kopf. Die Vorteile des Vorlesens sind vielfach erforscht: Je mehr einem Kind vorgelesen wird, desto bes ...