Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: So schafft Ihr Kind das Klassenziel

So schafft Ihr Kind das Klassenziel

Mein Kind war im zweiten Halbjahr faul in der Schule und die Noten sind schlecht. So erreicht Ihr Kind zum Schuljahresendspurt noch das Klassenziel.

"Die Versetzung in die nächste Jahrgangsstufe ist sehr gefährdet", verkündete das Zwischenzeugnis vor Monaten. Bislang haben sich die Noten Ihres Kindes allerdings kaum verbessertJetzt ist Express-Hilfe für die letzten Wochen gefragt! Wir haben Tipps, wie Ihr Kind den "Blauen Brief" doch noch vermeiden kann:

Alles zum Übertritt finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Das können Sie tun:
  • Rat einholen: Warum sind die Noten so schlecht? Woran fehlt es? Der Fachlehrer kann Ihnen Auskunft geben und weiß, wie sich die Lücken schließen lassen.
  • Ermuntern Sie Ihr Kind dazu, sich mündlich am Unterricht zu beteiligen. Dabei hilft: dem Lehrer aufmerksam zuhören und die Antwort präzise formulieren.
  • Bleiben Sie ruhig und gelassen. Schimpfen und Schreien hilft Ihrem Kind jetzt wenig. Signalisieren Sie Ihrem Kind, dass Sie an es glauben und auf jeden Fall hinter ihm stehen. 

  • Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind fit und leistungsbereit ist. Das heißt: ausreichend Schlaf, ausgewogene Ernährung und auch die Freizeit darf nicht zu kurz kommen!
  • Besprechen Sie die Möglichkeit, einen Nachhilfelehrer zu engagieren. Nachhilfe kann helfen, die Noten auf den letzten Metern zu verbessern.

Das kann Ihr Kind tun:

  • Relevante Fragen stellen. Das signalisiert dem Lehrer: Dieser Schüler ist bei der Sache.
  • Die Hausaufgaben ordentlich und vollständig erledigen.
  • Ein Referat eignet sich prima, um weitere Bonuspunkte zu sammeln. Ein gutes Thema: das Lieblingsbuch vorstellen. Üben Sie mit Ihrem Kind den freien Vortrag. Bereiten Sie gemeinsam ein Arbeitsblatt vor, das die wichtigsten Aussagen beinhaltet. Diese Zusammenfassung wird nach dem Referat an die Mitschüler und den Lehrer verteilt.
Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Bastelvideo für Kinder

Basteltipp: Anleitung zum eigenen Herbarium

Mit unserer Anleitung basteln Sie ganz einfach ein eigenes Herbarium. Weitere tolle Bastelvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Bastelvideos »

Checkliste: Hat mein Kind Legasthenie

Wenn auch Ihr Kind bereits über einen längeren Zeitraum Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreiben hat, machen Sie den Test auf Legasthenie. ...

Die 10 schönsten Zoos in Deutschland und Österreich

Besuchen Sie Leopard, Affe, Seebär und Co: Diese 10 Zoos aus Deutschland und Österreich sind etwas für die ganze Familie. Wir verraten, wo Sie Tier st ...