X

Olli und Molli Schulstart

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern mit wertvollen Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den ersten Schultag sowie vielen Seiten zum Mitmachen und Üben, die genau auf das Können von Vorschulkindern abgestimmt sind.

Das Magazin rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo.

Mit unserem Magazin Olli und Molli Schulstart sind Sie und Ihr Kind perfekt auf den Schulstart vorbereitet. Denn es umfasst wertvolle Inhalte für Kinder UND Eltern. Die Zeitschrift rund um den Schulstart ist exklusiv in der Olli und Molli Lesebox erhältlich, nicht im regulären Lese-Abo. Einen ersten Einblick in das exklusive Magazin erhalten Sie hier:

Mehr erfahren »
Hinweis auf Partnerlinks*

Kinder sind das Spiegelbild ihrer Eltern

Wie kann ich meinem Kind ein gutes Vorbild sein? Der Nachahmungsprozess Ihrer Kinder erreicht sogar mehr als Ihre gezielte Erziehung.
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: Kinder sind das Spiegelbild ihrer Eltern

© fizkes / shutterstock.com

Achtung: Sie sind Vorbild!

Beobachten Sie an sich immer wieder Marotten, Charakterzüge oder Äußerungen, die von Ihren Eltern stammen könnten? Wissenschaftler sind sich einig, dass Kinder automatisch Verhaltensweisen der Eltern abschauen und übernehmen.

Der Züricher Kinderarzt und Buchautor Remo Largo erklärt: "Das Kind ist biologisch darauf angelegt, sein Verhalten nach Vorbildern auszurichten". Von Geburt an ahmen Kinder ihre Eltern nach und lernen so von ihnen. 

Eltern haben eine Vorbildfunktion für Kinder

Experte Largo geht sogar weiter. "Der Nachahmungsprozess Ihrer Kinder erreicht sogar mehr als Ihre gezielte Erziehung", sagt er. Wenn Mutter oder Vater also immer bei Rot über die Straße gehen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ihr Kind es ebenso tut – auch wenn sie ihrem Kind immer wieder einbläuen, dass es nur bei Grün gehen darf. Eltern werden automatisch zu einem Vorbild für ihre Kinder. Gerade in den ersten Lebensjahren kopieren Kinder das Verhalten, die Meinungen und Gesten ihrer Eltern enorm. Diese Verhaltensmuster prägen den Charakter und die Entwicklung der Kleinen. Deshalb sollten Eltern versuchen, den Kindern bestimmte Regeln vorzuleben: Warten Sie, wenn die Ampel rot ist. Waschen Sie sich nach dem Toilettengang die Hände. Bedanken Sie sich, wenn Ihnen jemand etwas schenkt. Respektieren Sie ein Nein Ihres Kindes. Sie werden sehen, Ihr Kind wird es Ihnen in vielen Dingen schnell gleichtun.

Die schönsten Ausmalbilder zum Muttertag finden Sie im Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Übrigens: Vorbild sein bedeutet nicht, perfekt sein zu müssen. Kein Mensch ist heilig. Schwächen zeigen, gehört zum Vorbild sein dazu!

Häufig gestellte Fragen

Warum ahmen Kinder ihre Eltern nach?

Eltern spielen in der Erziehung und Persönlichkeitsentwicklung ihres Kindes eine wichtige Rolle, denn die Kleinen ahmen vieles nach. Der Grund ist, dass Kinder dadurch lernen, dass sie die Verhaltensweisen ihrer sozialen Vorbilder imitieren. Damit tragen die Eltern eine große Verantwortung. Beispiel Empathie: Haben die Eltern Mitgefühl für andere und setzen sich in sie hinein, wird dies auch dem Kind einfacher fallen, da es das vorgelebt bekommt. Doch auch schlechte Verhaltensweisen ahmen Kinder nach. Die Vorbildfunktion ist deshalb wichtig.


Wie viele Grenzen braucht ein Kind?

Es ist wichtig, die Bedürfnisse des Kindes zu erfüllen, denn dies gibt ihm Halt, Schutz und Sicherheit. Doch Kindern müssen auch Grenzen gesetzt werden, die es nicht überschreiten sollte. Hält sich der Nachwuchs nicht daran, gibt es vorher angekündigte Konsequenzen. Dadurch lernt es, sich an Regeln zu halten und Verantwortung zu übernehmen. Dies bietet ihnen Orientierung und ist im gesamten Leben wichtig.


Was bedeutet Spiegeln in der Pädagogik?

Das Spiegeln wird in intensiven Gesprächen oft intuitiv eingesetzt. Die Voraussetzung dafür ist aktives Zuhören. Beim Spiegeln im Bereich der Pädagogik gibt der Kindergärtner oder Lehrer mit seinen Worten wieder, was er gehört hat. Mit dem Spiegeln kann dem Kind auch eine Rückmeldung über sein Verhalten gegeben werden. Damit wird die positive Selbstwahrnehmung eines Kindes gefördert.


Was spiegeln Kinder?

Viele Menschen spiegeln einander intuitiv, ohne großartig darüber nachzudenken. Bei Kindern ist es oftmals eine Spiegelung von Gefühlen, Emotionen und Verhaltensweisen. Dadurch lernen sie, sich selber zu regulieren und zu entwickeln. Indem Eltern ihrem Kind die eigenen Gefühle spiegeln, helfen sie ihm, seine Gefühle wahrzunehmen und zu verarbeiten. Dies ist ein wichtiger Entwicklungsprozess.


Was bedeutet Spiegeln in der Pädagogik?

Das Spiegeln wird in intensiven Gesprächen oft intuitiv eingesetzt. Die Voraussetzung dafür ist aktives Zuhören. Beim Spiegeln im Bereich der Pädagogik gibt der Kindergärtner oder Lehrer mit seinen Worten wieder, was er gehört hat. Mit dem Spiegeln kann dem Kind auch eine Rückmeldung über sein Verhalten gegeben werden. Damit wird die positive Selbstwahrnehmung eines Kindes gefördert.


Welche Vorbildfunktion haben Eltern?

Kindern ein gutes Vorbild zu sein und Verantwortung zu übernehmen, dies ist für Eltern sehr wichtig. Egal, ob hinsichtlich der Ernährung, Bewegung oder Eigenschaften wie Empathie, Kinder lernen durch Beobachten und Nachahmen von Eltern. Sie orientieren sich in den ersten Lebensjahren fast ausschließlich an ihnen. Eltern vermitteln dem Kind Verhaltensweisen, Gewohnheiten und Werte. So sind sie automatisch Vorbilder. Regeln, Strukturen und Grenzen, aber auch Lobe unterstützen das Kind darin, gesundheitsfördernde Verhaltensweisen zu erlernen.


Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für den Schulstart

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Hübsches Seepferdchen

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach ein hübsches Seepferdchen. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Checkliste: Bin ich autoritär genug?

Viele Eltern sind sich über ihren Erziehungsstil unsicher: Zu streng? Zu inkonsequent? Oder etwa zu freundschaftlich? Machen Sie den Test! ...

Die 10 schönsten Zoos in Deutschland und Österreich

Besuchen Sie Leopard, Affe, Seebär und Co: Diese 10 Zoos aus Deutschland und Österreich sind etwas für die ganze Familie. Wir verraten, wo Sie Tier st ...