Hinweis auf Partnerlinks*

So gelingt die erste Klassenfahrt

Die erste Klassenfahrt Ihres Kindes in der Grundschule ist ganz schön aufregend. Nicht nur für Ihr Kind, auch für Sie als Eltern! Mit unseren sieben Tipps geht garantiert nichts schief!
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: So gelingt die erste Klassenfahrt

Oft ist es schon in der ersten Klasse soweit: Eine Klassenfahrt steht an! Ein mehrtägiger Ausflug ganz ohne Eltern – für die Kinder ist das meist ein aufregendes Erlebnis. Für die Eltern aber auch. Auf diese sieben Punkte kommt es jetzt besonders an:

1. Muss mein Kind an der Klassenfahrt teilnehmen?

Im Klassenverband zu verreisen bringt Spaß und ist gut für das Gemeinschaftsgefühl. Außerdem wird meist besonders anschaulicher Unterricht geboten. Dieses Abenteuer sollte kein Kind versäumen. Es gibt jedoch keine Verpflichtung für die Teilnahme, falls Sie wichtige Gründe haben, die dagegen sprechen. 

2. Wie lange dauert die Fahrt?

Je nach Bundesland und Jahrgangsstufe kann eine Klassenfahrt bis zu zwei Wochen dauern. Verbreitet ist aber eine Dauer von fünf Tagen während der Woche. Sind die Kinder noch recht jung, also bis zur zweiten Klasse, liegen die Ziele meistens in der Heimatregion. So ist eine Abholung durch die Eltern im Notfall oder bei Heimweh gut machbar. Normalerweise sind pro Klasse mindestens eine Lehrkraft und ein zweiter Betreuer dabei. 

3. Was muss der Lehrer über mein Kind wissen?

Reagiert Ihr Kind allergisch auf Wespenstiche? Hat es eine Laktoseintoleranz? Informieren Sie den Lehrer und die Begleitpersonen rechtzeitig über Allergien oder Unverträglichkeiten und chronische KrankheitenAuch Informationen über Fähigkeiten Ihres Kindes, etwa dass es noch nicht schwimmen kann oder unter schlimmer Höhenangst leidet, sind wichtig.

Die schönsten Ausmalbilder zur Schule finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

4. Wie nehme ich meinem Kind die Angst?

Oft haben die Kleinen erstmal Angst vor der Klassenfahrt. Verständlich: Sie sind dann 24 Stunden mit ihren Mitschülern zusammen. Das kann Konflikte schüren – oder aber Freundschaften hervorbringen. Beantworten Sie offene Fragen Ihres Kindes, erzählen Sie von eigenen (positiven) Erfahrungen und versprechen Sie, Ihr Kind abzuholen, wenn es Heimweh bekommen sollte. Keine Sorge, meistens kommt es nicht dazu.  

5. Wie gehe ich am besten mit meinen Ängsten um?

Vertrauen Sie Ihrem Kind und seinen Lehrern. Denken Sie daran: Kontrollanrufe können schnell peinlich für Ihr Kind werden und nehmen ihm außerdem das SelbstvertrauenSeien Sie unbesorgt: Sollte tatsächlich irgendetwas schiefgehen, wird sich die Lehrkraft darum kümmern und Sie sofort benachrichtigen. Sie trägt während der Klassenfahrt die Verantwortung.

6. Wie viel Taschengeld ist angemessen?

Ganz klar, auf Reisen gibt man immer Geld aus – das gilt auch für Kinder. Meist steht im Elternbrief ein fester Betrag, den die Kinder mitnehmen sollen, oder das Ganze kann beim Elternabend besprochen werden. Sie halten sich besser an diese Vorgabe, denn Ungleichheiten unter den Kindern können zu Neid und Streit führen.

7. Ich kann mir die Klassenfahrt meines Kindes nicht leisten. Was tun?

Auch wenn Sie selbst finanziell nicht so gut aufgestellt sind, muss Ihr Kind nicht auf die Teilnahme an der Klassenfahrt verzichten. Für Bezieher von Arbeitslosengeld II zahlt die Behörde, weil der Schulausflug als "erhöhter Bedarf" eingestuft wird. Ist der Fall anders gelagert, bietet die Schulleitung oder der Förderverein der Schule oft diskrete Hilfe an. Und wenn es ein Klassenfahrtskonto gibt, ist es oft nach Absprache mit dem Klassenlehrer möglich, den Betrag ratenweise im Vorfeld abzuzahlen.

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Ist mein Kind geistig auf die Schule vorbereitet?

Ist mein Kind fit für die Einschulung? Mit dieser Checkliste können Sie herausfinden, ob Ihr Kind die geistigen, emotionalen, sozialen und körperliche ...

Kindersicherheit: Die acht größten Gefahren im Haushalt

Egal ob Ein-Kind-Familie oder mehrköpfige Bande: Wenn es um das Thema Sicherheit geht, sind Kompromisse niemals empfehlenswert. ...