X

1 AUSGABE GRATIS LESEN

Mit Olli und Molli entdecken Kinder ab 6 Jahren die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei.

Jetzt testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

So hilft auch Ihr Kind im Haushalt

Wie schön es wäre, wenn die Kinder freiwillig den Tisch abräumen oder den Müll rausbringen würden. Mit unseren Tipps werden Ihre Kinder zu fleißigen Helfern.
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: So hilft auch Ihr Kind im Haushalt

@iStock-801847240

Denken Sie sich auch manchmal: "Hätte ich es doch besser selbst gemacht!", wenn Sie sehen, wie Ihr Kind die Spülmaschine ausräumt? Oft geht es fast schneller, wenn Sie es eben schnell selbst machen. Die Handgriffe haben Sie sowieso drauf und Sie haben ja eh schon angefangen zu putzen. Der richtige Weg, um Ihr Kind an Hausarbeit heranzuführen, ist das allerdings nicht.

3 Tipps, wie Ihr Kind im Haushalt mithilft

Lassen Sie sich von Ihrem Kind im Haushalt helfen

Je eher Sie Ihre Kinder regelmäßig in die Hausarbeit mit einplanen, desto früher wird es für Ihren Nachwuchs zur Selbstverständlichkeit. Die Kinder entwickeln Verantwortungsgefühl und lernen, sich Ihre Zeit einzuteilen. Auch ihr Selbstbewusstsein wird gestärkt und sie können sich selbst motivieren, auch ungeliebte Aufgaben zu erledigen.

Verteilen Sie altersgerechte Aufgaben in der Familie

Aber Achtung! Überfordern Sie Ihr Kind nicht. Nicht alle Aufgaben sind für jedes Alter geeignet. So sollten Grundschüler sich um ihr eigenes Zimmer kümmern, inklusive Pflanzen. Auch die Entscheidung, ob der getragene Pullover gewaschen werden muss, kann ein Grundschüler treffen. Sich selbst bekochen ist zu viel verlangt, aber einfache Handgriffe in der Küche kann er übernehmen. Sie können ihm auch anvertrauen, den Tisch zu decken und den Müll rauszubringen. Achten Sie dabei aber auf den zeitlichen Rahmen Ihres Kindes. Auch Grundschüler müssen oft viele Hausaufgaben erledigen.

Setzen Sie auf Felxibilität bei der Hausarbeit

Generell sind Kinder stolz, wenn sie Ihnen helfen können und dürfen. Deshalb achten Sie nicht zu sehr auf das "Wie" der erledigten Hausarbeit. Loben Sie Ihre Kinder und überraschen Sie sie hin und wieder mit kleinen Belohnungen. Und akzeptieren sie auch ein gelegentliches Nein, wenn die Hausaufgaben mal zu viel werden oder das Wetter zu einem Eisbecher mit Freunden einlädt.

Die schönsten Ausmalbilder von Obst und Gemüse in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Häufig gestellte Fragen

Welche Aufgaben können Kinder im Haushalt erledigen?

Wenn Kinder im Haushalt helfen, ist das eine große Entlastung und auch pädagogisch wertvoll, denn sie lernen Verantwortungsbewusstsein und werden selbstständiger. Kleine Dinge können Kinder bereits ab dem Kindergartenalter übernehmen, beispielsweise den Tisch abwischen, decken und das Geschirr wegräumen. Natürlich können Eltern dabei unterstützen.


Wie viel helfen Kinder im Haushalt?

Eltern sollten ihr Kind ab drei Jahren zur Selbstständigkeit erziehen. Sie räumen ihr Zimmer auf und können auch in der Küche den Eltern helfen, zum Beispiel den Tisch decken und wieder abräumen. Die älteren Kids können Staub putzen. Beim Verteilen der Aufgaben werden die Kleinen am besten immer mit einbezogen, denn Selbstbestimmung fördert die Motivation. Nach vollendetem 14. Lebensjahr sind wöchentlich sieben Stunden Mithilfe angemessen.


Wie bringe ich meine Kinder dazu im Haushalt zu helfen?

Den Müll herausbringen, die Wäsche aufhängen, es fallen im Haushalt viele Aufgaben an und jede Hilfe sorgt für Entlastung. Die Bitte erfolgt am besten im freundlichen und sachlichen Ton. Lobe und Anerkennung wirken sehr motivierend. Die ganze Familie setzt sich, nachdem eine Liste mit den anfallenden Aufgaben erstellt wurde, am besten in Ruhe zusammen und verteilt sie im Haushalt gemeinsam.


Was können Kinder mit 10 Jahren im Haushalt helfen?

Kinder mit zehn Jahren können einige Dinge selbstständig erledigen, zum Beispiel abspülen, den Müll herausbringen, zu saugen und die Haustiere versorgen. Sie sind zudem bereits in der Lage, einfache Mahlzeiten zuzubereiten, beispielsweise Nudeln mit Tomatensoße, und sich eigenverantwortlich um das Frühstück und Abendessen zu kümmern.


Warum sollten Kinder nicht im Haushalt mithelfen?

Es ist üblich, dass Kinder Aufgaben im Haushalt bekommen. Sie lernen dabei, frühzeitig Verantwortung zu übernehmen und selbstständig zu werden. Kinder sind sogar gesetzlich dazu verpflichtet, im Haushalt mitzuhelfen. So lange die körperlichen Voraussetzungen erfüllt sind, spricht daher nichts dagegen.


Olli und Molli – ab 6 Jahren

Lesefreude für Kinder ab 6 Jahren

Mit Olli und Molli entdecken Kinder die Welt. Sie rätseln, basteln, malen, lesen, schreiben, rechnen und so viel mehr. Und verinnerlichen dabei, wie viel sie schon können. Das tut gut und macht Kinder stark - jeden Monat neu. 100% werbefrei. Jetzt Probeheft bestellen
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Süßer Hase

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen süßen Hasen. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Checkliste: Hat mein Kind ADHS?

Hat mein Kind AD(H)S? Machen Sie den Test! Mit unserer Online-Checkliste finden Sie heraus, ob Ihr Kind von dieser Krankheit betroffen ist. ...

Soll ich mein Kind mit auf Feste und Feierlichkeiten nehmen?

Sie kennen das sicherlich: Manche Eltern nehmen ihre Kinder immer mit. Egal wohin, egal zu welcher Uhrzeit und egal zu wem es geht. ...