X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Wahrheit oder Mythos: Lesen Mädchen wirklich mehr?

Die PISA-Studien belegen es, in Sachen Lesekompetenz sind Mädchen den Jungen um Längen voraus. Das gängige Erklärungsmodell für die besseren Leistungen: Mädchen lesen einfach viel lieber und viel mehr. Doch was ist da wirklich dran?
Tipps für Eltern - Tipps für Schule und Erziehung: Wahrheit oder Mythos: Lesen Mädchen wirklich mehr?

Mädchen haben mehr Spaß am Lesen

Empirische Studien belegen tatsächlich, dass Mädchen mehr Spaß am Lesen haben. Bei einer Umfrage im Rahmen der PISA-Studie aus dem Jahr 2000 gaben 52 Prozent der teilnehmenden Jungen an, dass sie nur dann lesen, wenn sie müssen. Bei den Mädchen waren es dagegen nur 26 Prozent.

Die gleichen Studien zeigen aber ebenfalls, dass bei ähnlich großem Interesse am Lesen, die Leistungsunterschiede zwischen Mädchen und Jungen fast verschwinden.

Übung macht den Meister

Wissenschaftler haben lange Zeit nach Unterschieden in den Gehirnen von Jungen und Mädchen gesucht, um die verschiedenen Stufen der Lesekompetenz zu erklären – und scheiterten. Jungen und Mädchen haben also zumindest neurologisch gesehen die gleichen Voraussetzungen.

Umgekehrt sind gute Noten im Deutschunterricht für Mädchen aber auch nicht einfach vorprogrammiert!

Knicks im Leseinteresse bei Mädchen

In einer Untersuchung zur Entwicklung der Lesemotivation von Grundschülern kam heraus, dass Mädchen und Jungen gleichermaßen die Lust am Lesen und Schreiben verlieren. Antworteten in der 2. Klasse noch über 65 Prozent der Mädchen, dass sie sehr viel Spaß am Deutschunterricht haben, waren es in der 4. Klasse nur noch knapp 40 Prozent.

Schuld daran ist einer von zwei Knicks im Leseinteresse, von dem sowohl Mädchen als auch Jungen während ihrer Kindheit betroffen sind. Am Ende der 2. Klasse, am Übergang zwischen dem grundlegenden und dem weiterführenden Unterricht, verliert das Lesen und Schreiben für viele Schüler seinen ersten Reiz und der Spaß am Deutschunterricht lässt nach. Der zweite Einbruch im Leseinteresse ist während des Übergangs von der Kindheit in die Pubertät zu erwarten.

Die besten Ideen für Geburtstage finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Grundschulkinder zum Lesen animieren

Eltern und Lehrer sollten sich bemühen, diese „Leseflauten“ zu überbrücken. Lesen muss vor allem nach dem Leseknicks Spaß machen, genauso viel Spaß wie fernsehen, Computer spielen und Musik hören.

Seien Sie ein Vorbild: Versuchen Sie, Bücher neben die neuen Medien zu stellen und sie nicht durch diese zu ersetzen!

Hier finden Sie unsere Buchtipps für Mädchen von 7 bis 14 Jahren!

Häufig gestellte Fragen

Welches Geschlecht liest mehr?

Jungs lesen laut Studien deutlich weniger als Mädchen. Wie wichtig es für die schulische Entwicklung ist, zeigt, dass mehr als 75 Prozent der Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche Jungs sind, wie eine PISA-Studie ermittelt hat. Die genauen Gründe, dass Jungs ungern lesen, sind unklar. Es wird vermutet, dass sie andere Interessen haben, beispielsweise Fußball, Skateboard und Computer. Letzteres kann ebenso dazu beitragen, dass das Lesen keinen großen Anreiz darstellt.


Was Mädchen gerne lesen?

Mädchen haben häufig mehr Freude am Lesen als Jungs. Auch die Vorlieben bei der Auswahl der Bücher unterscheidet sich. Mädchen lesen gern Geschichten, bei welchen sie sich in einen Charakter einfühlen können, während Jungs eher alles lesen, was sich um Abenteuer, Helden und Action dreht.


Warum lesen Jungs weniger?

Jungs lesen bei weitem nicht so gern, wie Mädchen. Warum das so ist, kann nicht klar beantwortet werden. Doch es werden verschiedene Gründe vermutet: Zum einen mangelt es an Vorbildern beim männlichen Geschlecht. Wenn jemand vorliest und somit das Interesse für Lesen weckt, sind es eher die Mutter und Erzieherin. Zum anderen haben die Jungs oftmals andere Interessen. Sie spielen lieber Fußball, schwirren auf Skatebords umher oder zocken Games am Computer. Um Jungs das Lesen schmackhaft zu machen, ist es wichtig, ihren Geschmack bei der Bücherauswahl zu berücksichtigen.


Was lesen Jungs für Bücher?

Leseförderung ist ein häufig erwähntes Thema, doch Jungs mangelt es meist an Interesse und Motivation. Studien zeigen, dass sie weitaus weniger gern lesen. Damit sie dazu animiert werden können, ist es wichtig, gezielt nach den Vorlieben zu gehen. Geschichten rund um Detektive, Helden, Abenteuer, Action, Fantasy und Comics gehören zur Lieblingslektüre der Jungs.


Was lesen Mädchen mit 8 Jahren?

Mit acht Jahren sind viele Mädchen schon sehr gut in der Lage, Kinderbuch-Klassiker selber zu lesen und wenn sie die Geschichte interessiert, tun sie dies auch gern. Beliebt sind Bücher von Astrid Lindgren, Paul Maar, Tom Sawyer oder Peter Pan. Ein gern gekauftes Buch für achtjährige Mädels ist Mio, mein Mio. Hierbei handelt es sich um eine fantasievolle Geschichte von Astrid Lindgren.


Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Professor Stachel, der Igel

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen schönen Igel. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Ist mein Kind körperlich auf die Schule vorbereitet?

Ist mein Kind fit für die Einschulung? Mit dieser Checkliste können Sie herausfinden, ob Ihr Kind die geistigen, emotionalen, sozialen und körperliche ...

Sprüche für Fest- und Feiertage

Ob Hochzeit, Geburt oder Taufe, wir haben die schönsten Sprüche für Fest- und Feiertage für Sie zusammengestellt. ...