Hinweis auf Partnerlinks*

Woran erkenne ich eine gute Schule?

Mit dem Wechsel nach der 4. Klasse auf eine weiterführende Schule stellt sich zunächst die große Frage, ob es Gymnasium, Real- oder Hauptschule werden soll. Doch ist diese Entscheidung getroffen, steht – zumindest für die Einwohner einer Gegend mit der entsprechenden Auswahl – gleich die nächste an: Welche Schule wird mein Kind die nächsten Jahre besuchen?

Der Schulweg

Dabei gibt es verschiedene Kriterien zu beachten. Da ist zum einen die ganz praktische Frage nach dem Schulweg. Wie viel kann und will ich meinem Kind zumuten? Soll es mit dem Fahrrad fahren können oder muss es sowieso aufgrund der großen Entfernung zur nächsten Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln pendeln? Fährt vielleicht der Schulbus einer bestimmten Schule bei uns vorbei oder gibt es eine Schule in der Nähe meines Arbeitsplatzes, sodass ich das Kind meistens mitnehmen kann? Vielleicht gibt es bereits Kinder in der Nachbarschaft, die mit einer Eltern-Fahrgemeinschaft zu einer gewissen Schule fahren? Unterschätzen Sie diesen Aspekt nicht, denn er bestimmt durchaus mit, wie gut der Schulalltag für ihre ganze Familie bewältigt werden kann.  

Besuch vor Ort

Natürlich nützt es aber auch nichts, wenn eine Schule beispielsweise nur 500 Meter von Ihrem Wohnsitz zu finden ist, jedoch keine schöne Lernatmosphäre zu bieten hat. Schulen bieten mittlerweile Informationsabende für Eltern an. Ideal, um sich mal ganz genau umzusehen. Achten Sie auf den äußeren Eindruck: Wie wirken Schulhof, Aufenthaltsräume und Flure auf Sie? Gut ist es, wenn die Schulklassen sichtbar an der optischen Gestaltung teilhaben oder kreative Arbeiten von Schülern und Schülerinnen ausgestellt werden. Es zeigt von einer gewissen Offenheit und zeigt, dass die Leistungen der Kinder gewürdigt werden. 

Alles zum Übertritt finden Sie in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Im Gespräch

Manche Informationen bekommen Sie nur, wenn Sie sich mit Lehrern unterhalten oder z.B. mit Elternsprechern. Vielleicht haben Sie auch bereits private Kontakte zu Familien, deren Kinder die Schule besuchen oder besucht haben. Dann können Sie herausfinden, wie gut das Verhältnis der Lehrer zu den Schülern ist und ob Lehrer auch außerhalb des Unterrichts gesprächsbereit sind. Schön ist es auch, wenn im Allgemeinen nicht nur Frontalunterricht praktiziert wird, sondern interaktivere Unterrichtsmethoden angewandt werden.

Informationen

Im Internet präsentieren sich die Schulen im besten Licht. Die Fakten sprechen aber in der Regel für sich. Überprüfen Sie, ob die Ausrichtung der Schule – etwa eher musisch oder naturwissenschaftlich –  zu den Begabungen Ihres Kindes passt. Selbst veranstaltete oder die Teilnahme an bundesweiten Wettbewerben fördern die Leistungsbereitschaft der Kinder. Projekttage motivieren und bringen Abwechslung in den Schulalltag. Wie werden schwächere Schüler gefördert und finden regelmäßige Elternsprechtage statt? Außerdem wichtig: Angebote, die über den regulären Unterricht hinausgehen. In Schüler-AGs oder Sportteams können sich viele Kinder weiter verwirklichen oder ihren Interessen in einem geeigneten Rahmen nachgehen.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Werbung

Unsere Geschenk-Empfehlungen

Unsere Redaktion hat tolle Geschenkideen für Kinder zusammengesucht. Du kannst hier das Alter deines Kindes wählen und inspirieren lassen:

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Schreiben in der 4. Kasse – Die besten Übungen für die Grundschule

Wir haben für Sie und Ihre Kinder tolle Schreibübungen für die 4. Klasse zusammengestellt. So macht Grundschülern lernen Spaß! Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Fröhliche Qualle

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach eine fröhliche Qualle. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Checkliste: Hat mein Kind Legasthenie

Wenn auch Ihr Kind bereits über einen längeren Zeitraum Schwierigkeiten beim Lesen- und Schreiben hat, machen Sie den Test auf Legasthenie. ...

Sicherheit im Auto: Wie Sie mit Ihrer Familie sicher verreisen

Kroatien, Spanien, Südfrankreich oder Italien: Viele der beliebtesten Familienreiseziele sind per PKW gut zu erreichen. Mit Kindern mehrere Stunden im ...