Wie werden die Schulhefte meines Kindes ordentlich?

Mal ehrlich: Wie sehen die Schulhefte Ihres Kindes aus? Könnte besser sein? Dann nichts wie ran an Lineal und bunte Stifte!

Ordentliche Hefte in der Grundschule

Ordentliche Schulhefte
© Jack Frog / shutterstock.com

Mal ehrlich: Wie sehen die Schulhefte Ihres Kindes aus? Könnte besser sein? Dann nichts wie ran an Lineal und bunte Stifte!

Im Unterricht erfahren Schüler viel Neues. Gut geführte Hefte helfen dem Kind, den Überblick zu behalten, den Stoff nachzulesen und zu lernen. Probieren Sie es aus! Vielleicht hat Ihr Kind ja künstlerisches Talent und findet Spaß daran, die Hefte gut zu gestalten.

So gestalten Sie mit Ihrem Kind ein ordentliches Schulheft:

  1. Beschriften Sie das Heft Ihres Kindes mit Fach, Name und Klasse auf dem Deckblatt. Ihr Kind sollte 2 bis 3 cm Rand frei lassen. Oft haben Hefte schon einen Rand. Wenn nicht, ziehen Sie mit Lineal und Bleistift eine Linie. Dort kann Ihr Kind später Notizen einfügen.
  2. Ihr Kind sollte möglichst leserlich schreiben. Fehler werden mit dem Lineal durchgestrichen, das Richtige dahinter geschrieben. Ist ein Eintrag sehr schlampig, sollte Ihr Kind ihn nochmal abschreiben. Dann fällt es ihm leichter, den Stoff zu wiederholen.
  3. Neues Thema, neue Seite. Am besten beginnt Ihr Kind jeden Eintrag mit Überschrift und Datum, unterstreicht die Überschrift und lässt danach eine Zeile frei. Absätze und Unterpunkte machen die Einträge noch übersichtlicher.
  4. Wichtige Stellen werden unterstrichen: z. B. blau für Namen, rot für Zusammenfassungen. Dann findet sich Ihr Kind beim Lernen besser zurecht. Es muss nicht mehr alles lesen, sondern bleibt mit den Augen an wichtigen Begriffen hängen, die ihm im Gedächtnis bleiben.
  5. Arbeitsblätter sollte Ihr Kind mit Bleistift ausfüllen, dann kann es Fehler noch ausbessern. Anschließend werden sie in das entsprechende Heft eingeklebt (es sei denn, in der Klasse Ihres Kindes gibt es eine Extra-Mappe für Arbeitsblätter). Lose Blätter fliegen herum, und Ihr Kind weiß nicht mehr, wohin sie gehören.
  6. Zeichnungen und Fotos sind ein guter Blickfang und können auch eine Lernhilfe sein.

Tipp:

Ihr Kind kann auch in der Schule vorschreiben und die Mitschrift zu Hause in Ruhe sauber in ein neues Heft übertragen. Das ist zugleich eine gute Wiederholung.

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Was mit Kindern im Herbst unternehmen?

Machen Sie gemeinsam als Familie einen langen Herbstspaziergang. Dabei können Sie schöne bunte Blätter sammeln und später bei einer Tasse heißem Kakao ...

Was ändert sich nach der Einschulung im häuslichen Umfeld?

Mit dem Tag der Einschulung beginnt nicht nur für Kinder ein ganz neuer Abschnitt. Auch die Eltern und alle anderen Familienmitglieder, die mit im Hau ...