X

Kindergarten-Magazin gratis testen

Olli und Molli Kindergarten (ab 3 Jahren geeignet) bereitet Kinder behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein – mit richtigen vielen Inhalten, ganz ohne Werbung. Testen Sie eine Ausgabe kostenfrei. Anschließend weiterlesen oder kündigen – Sie entscheiden. 100% flexibel.

Jetzt gratis testen »
Hinweis auf Partnerlinks*

Der Feuersalamander

Der Feuersalamander steht auf der Vorwarnliste der Roten Liste für vom Aussterben bedrohte Tierarten. Durch menschlichen Eingriff in die Natur entziehen wir ihm seinen Lebensraum. Was können wir tun?
Bedrohte Tierarten - Rote Liste: Der Feuersalamander

Wie sieht der Feuersalamander aus?

Feuersalamander gehören zu den Amphibien oder Lurchen. In Westeuropa überwiegen Salamander mit gelben Längsstreifen, den "Gebänderten Feuersalamander", vom Harz und Thüringer Wald aus ostwärts gibt es mehr gefleckte Tiere.

Der Feuersalamander kann 28 cm lang werden. An den Kopfseiten hat er große Drüsen, die ein giftiges Sekret ausscheiden.

Wo kommt der Feuersalamander vor?

Feuersalamander kommen in West-, Mittel- und Südosteuropa, in der Türkei, in Syrien, im Libanon, in Israel und Persien sowie in Nordafrika vor. Seine Lebensräume sind Laubwälder, schattige Waldwiesen und Bachtäler, in Mitteleuropa bis in 800, in Südeuropa bis in 2.000 m Höhe.

Wie lebt der Feuersalamander?

Der Feuersalamander ist nachts, bei Regen auch am Tage unterwegs (''Regenmännchen''). Er ernährt sich von Würmern, Schnecken und langsamen Insekten.

Im Gegensatz zu anderen Lurchen paart er sich an Land. Dabei setzt das Männchen einen Samenkegel auf den Boden, der von dem Weibchen aufgenommen wird. Die Eier werden nicht in ein Gewässer gelegt, sondern entwickeln sich im Leib der Mutter zu 2 bis 3 cm langen Larven. Das trächtige Salamanderweibchen wandert an einen klaren, sauerstoffreichen Waldbach, setzt sich mit dem Hinterteil hinein und stößt 20 bis 40 Larven aus, die nun im Wasser leben und dort Kleintiere jagen. Im Herbst verlassen sie als 6 cm lange Salamanderchen den Bach und leben von nun an als Landtiere.

Salamander sind ortstreu und suchen Jahr für Jahr dieselben Überwinterungshöhlen auf, etwa alte Bergwerke, Erdlöcher oder auch feuchte Keller.

 Seite 1 von 2  weiter »
Kinderzeitschrift ab 3 Jahren

Olli und Molli Kindergarten kostenlos testen

Olli und Molli Kindergarten bereitet Kinder ab 3 Jahren behutsam auf das Lesen vor und lädt zum Mitmachen ein. Bei der Vorlesegeschichte und gemeinsam mit SamSam erobern sie sich die Welt. Altersgerechte Experimente, Yoga- und Malübungen sorgen für Überraschung, Entspannung und Kreativität. Jetzt testen

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Die 10 schönsten Malvorlagen rund um Tiere

Wir haben für Sie und Ihre Kinder die schönsten Malvorlagen rund um Tiere zusammengestellt. Der süße Affe, der schöne Schmetterling, die kleine Schnecke und mehr warten darauf von Ihren Kindern ausgemalt zu werden. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Lösung zu "Nachts, wenn alles schläft..."

Hier finden Sie die Auflösung zur tierischen Detektivgeschichte "Nachts, wenn alles schläft...", in der Detektiv Pit den Fall löst. ...