X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Die Mosaikjungfer

Libellen leiden sehr unter Gewässerverschmutzung, Kanalisierung und Trockenlegung von Feuchtgebieten. Deshalb ist die Mosaikjungfer vom Aussterben bedroht.
Bedrohte Tierarten - Rote Liste: Die Mosaikjungfer

Wie sieht die Mosaikjungfer aus?

Die Kleine Mosaikjungfer (oder "Früher Schilfjäger") gehört zu den Großlibellen. Wie bei allen Libellen sitzen ihre vier Flügel auf einem langen dünnen Körper. Er kann bis zu sechs Zentimeter lang werden. Die etwa sieben bis acht Zentimeter langen Flügel kann die Kleine Mosaikjungfer nicht anlegen, sie sind immer abgespreizt.

An der behaarten Brust sind blaue bis grüne Streifen oder Punkte zu erkennen. Auch der Hinterleib ist gelb, blau oder grün gefleckt. Männchen erkennt man an einer Taille hinter den Flügeln.

Wo kommt die Mosaikjungfer vor?

Wie alle Libellen legen auch Mosaikjungfern ihre Eier am oder im Wasser ab. Deshalb benötigen sie ein ruhiges Gewässer. Je nach Art ziehen sie verschiedene Lebensräume vor: Die Kleine Mosaikjungfer mag stehende Gewässer, die Hochmoor-Mosaikjungfer findet man in Moorgebieten, die Grüne Mosaikjungfer legt ihre Eier nur an einer bestimmten Wasserpflanze, der Krebsschere, ab. Andere Arten sind an vielen unterschiedlichen Gewässern zu entdecken.

Wie lebt die Mosaikjungfer?

Die Paarung findet in der Luft und auf Bäumen statt. Weibchen legen ihre Eier in oder an Pflanzen ab, wo sie überwintern. Die geschlüpften Larven leben dann bis zu drei Jahre unter Wasser. Danach schlüpfen sie an Land als Libellen, wo sie von Mai bis Juli zu beobachten sind.

Mosaikjungfern sind geschickte Flieger. Meist verteidigen die Männchen ein Revier in der Nähe des Teichs, in dem sie zur Welt gekommen sind.

 Seite 1 von 2  weiter »
Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Die 10 schönsten Malvorlagen rund um Tiere

Wir haben für Sie und Ihre Kinder die schönsten Malvorlagen rund um Tiere zusammengestellt. Der süße Affe, der schöne Schmetterling, die kleine Schnecke und mehr warten darauf von Ihren Kindern ausgemalt zu werden. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Lösung zu "Ach du fiese Frise!"

Hier finden Sie die Auflösung zur tierischen Detektivgeschichte "Ach du fiese Frise!", in der Detektiv Pit den Fall löst. ...