Redewendung: Woher kommt

Woher kommt "auf die hohe Kante legen"?

Schule und Familie erklärt kindgerecht, warum sparsame Menschen ihr Geld auf die hohe Kante legen.

Wer etwas auf die hohe Kante legt, spart sein Geld.

Wohlhabende Leute hatten früher oft ein Bett mit einem Himmel, einem Stoffdach. Dieses Dach verhinderte z. B., dass Ungeziefer aufs Bett fiel. Die oberen Balken dieser Bettkonstruktion wurden häufig auch als Ablage für das Ersparte und andere Wertsachen benützt. Daher der Ausdruck "hohe Kante".

22 ulkige Fakten für Kinder in unserem Downloadpaket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wieso, weshalb, warum?

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten, die nicht nur Kinder verblüffen.

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm… Deshalb haben die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de 33 schlaue Fragen und die kindgerechten Antworten darauf für Sie zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Warum muss man atmen nicht lernen?

Hat Ihr Kind Puste? Atmen müssen wir nicht lernen. Wir tun es ganz automatisch. Professor Stachel erklärt kindgerecht, was dabei im Körper passiert. ...

Wie kommt es, dass sich die Erde dreht – um sich selbst und um die Sonne?

...