X

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten.

Jetzt Kolala entdecken »
Hinweis auf Partnerlinks*

Seit wann gibt es das Internet?

Das Internet ist ein weltweites Computer-Netzwerk. Jeder kann sich von seinem Computer aus einwählen. Lesen Sie mehr.
Wissen - Aus dem Leben gegriffen: Seit wann gibt es das Internet?

Das Internet ist ein weltweites Computer-Netzwerk. Jeder kann sich von seinem Computer aus einwählen.

Der Vorläufer des Internets wurde 1969 in den USA erfunden. Das war noch sehr kompliziert und nur sehr schlaue Forscher konnten es bedienen. Im Laufe der Zeit wurde das Internet schneller, vielseitiger und leichter zu bedienen. Computer-Experten aus vielen Ländern beteiligten sich daran, es weiterzuentwickeln.

Das Internet, wie wir es kennen, gibt es seit etwa 20 Jahren. Die wichtigste Internet-Anwendung, das World Wide Web (kurz: www, auf Deutsch: weltweites Netz), startete im August 1991. Heute surfen mehr als eine Milliarde Menschen weltweit im Internet.

Häufig gestellte Fragen

Wie lange gibt es das Internet schon?

Am 29. Oktober 2019 feierte das Internet seinen 50. Geburtstag. Genau an diesem Tag im Oktober kam es 1969 zur ersten Datenübermittlung über mehrere Rechner. Danach hat es aber noch lange gedauert, bis sich Menschen auf aller Welt private Nachrichten über das Internet hin- und herschicken konnten.


Wie hieß das Internet früher?

1969 hieß das Internet noch nicht Internet, sondern ARPANET. Immerhin, das "-net" am Ende für Network, also Netzwerk, war schon im Namen enthalten. "ARPA" ist eine Abkürzung, sie steht für "Advanced Research Projects Agency" was so viel bedeutet wie "Agentur für fortgeschrittene Forschungsprojekte".


Wo wurde das Internet ursprünglich erfunden?

Das Internet wurde in den USA erfunden. Eine Forschungsgruppe (vom technologischen Institut Massachusetts) hat zusammen mit einigen Leuten vom US-Verteidigungsministerium daran herumgetüftelt. Der Auftrag kam von der US Air Force (in Deutschland wäre das die Luftwaffe der Bundeswehr). Am 29.10.1969 kam die berühmte erste Datenübermittlung zustande. Übrigens mit einem absolut friedlichen Inhalt.


Wer erfand das Internet?

Eine einzelne Person, die das Internet erfunden hat, gibt es nicht. Viele Spezialisten arbeiteten daran, eine funktionierende Kommunikation zwischen mehreren Rechnern zu ermöglichen. Zwei amerikanische Informatiker, Robert Elliot Kahn und Vinton Gray Cerf, waren maßgeblich daran beteiligt, dass diese Rechner sich untereinander verständigen konnten. Heute werden sie als Väter des Internets angesehen und haben viele Preise dafür bekommen.


Wann gab es das erste Internet in Deutschland?

Ein klares Datum gibt es nicht. Die Entwicklung ging in Deutschland von den Universitäten aus. Es begann in den achtziger Jahren und die treibenden Kräfte saßen in den Rechenzentren der Universitäten in Dortmund und Karlsruhe. 1994 machte der erste Internet Provider (MAZ) aus Hamburg den Datenaustausch für private und geschäftliche Zwecke möglich.


Wie werden die Daten im Internet übertragen?

Um Daten zu verschicken und zu empfangen muss man sich mit einem Netzwerk verbinden. Das funktioniert über Datenleitungen von Internetprovidern (wie zum Beispiel die Telekom). Über Netzwerkprotokolle (eine Art Sprache) kann zum Beispiel eine E-Mail (SMPT, IMAP, POP3) verschickt oder eine Internetseite (https) aufgerufen werden. Jede Information wird in Form von kleinen Informationseinheiten (Bits, Bytes, Kilobytes, ...) übertragen.


Wann ist das WWW entstanden?

WWW steht für Word Wide Web und heißt auf Deutsch, weltweites Netz. Viele sagen einfach WWW, wenn sie das Internet meinen. Das WWW ist aber eigentlich ein Internetdienst, eine Art Sprache. Allerdings wird sie auf der ganzen Welt am meisten genutzt. 1989 wurde diese "Sprache" von dem englischen Physiker und Informatiker Tim Berners-Lee im Rahmen seiner Arbeiten für das Kernforschungsinstitut CERN bei Genf, entwickelt.


Kolala – ab 2 Jahren

Für eine Kindheit wie im Bilderbuch

Kolala ist das neue, bunte Magazin für Kinder ab 2 Jahren, mit dem Ihre Allerkleinsten die Welt der Tiere entdecken. Kolala ist der liebevolle Einstieg für Ihr Kleinkind in die Welt der Kinderzeitschriften – in eine Welt, in der jeden Monat neue Abenteuer im Briefkasten warten. Besonders toll an dem Magazin? Extrafestes Papier hält begeisterten Kinderhänden stand! Jetzt Kolala entdecken

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wieso, weshalb, warum?

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten, die nicht nur Kinder verblüffen.

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm… Deshalb haben die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de 33 schlaue Fragen und die kindgerechten Antworten darauf für Sie zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Spielerische Gedächtnisübungen für Kinder

Wie trainiere ich mit meinem Kind spielerisch das Gedächtnis? Diese einfachen Übungen für spannendes Gehirnjogging machen Köpfe ab dem Grundschulalter ...

So verhindern Sie Familienstreit unterm Weihnachtsbaum

Familienkrach zum Fest der Liebe? – Das muss nicht sein! Wir verraten, wie Sie mit Ihren Kindern schöne Weihnachten verbringen. ...

9 Tipps für bessere Schulnoten

Ihr Kind soll sich Wissen aus einem Schulbuch-Text aneignen? Wir zeigen, wie Ihr Kind am einfachsten Sachtexte verstehen kann. ...