Hinweis auf Partnerlinks*

Warum haben wir Tomaten auf den Augen?

Wissen - Natur: Warum haben wir Tomaten auf den Augen?

Diese Redewendung bedeutet, dass man etwas nicht bemerkt oder nicht sieht.

Aber das würde einem mit Kartoffeln oder Äpfeln auf den Augen nicht anders gehen.

Trotzdem passen die Tomaten am besten zu dem Spruch: Denn so rot wie Tomaten sehen unsere Augen aus, wenn wir müde oder verschlafen sind. Dann sind wir nicht sehr aufmerksam und bemerken viele Dinge um uns herum nicht.

Deshalb haben wir "Tomaten auf den Augen"“.

Olli und Molli Kindergarten – Lesespaß ab 3 Jahren

Meine erste eigene Zeitschrift

Von Anfang an richtig fördern: Mit Olli und Molli Kindergarten taucht Ihr Kind in eine spannende Welt ein und tastet sich ganz beiläufig ans Lesen heran. Mit Vorlese-Geschichten und kurzen Wissenstexten lernt Ihr Kind spielerisch neue Wörter. Außerdem schenken Sie Ihrem Kind so gemeinsame Zeit und fördern Fantasie, Konzentration und Ausgeglichenheit. Jeden Monat neu. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Wieso, weshalb, warum?

33 schlaue Fragen und überraschende Antworten, die nicht nur Kinder verblüffen.

Wieso, weshalb, warum? Wer nicht fragt, bleibt dumm… Deshalb haben die Redakteure von www.Schule-und-Familie.de 33 schlaue Fragen und die kindgerechten Antworten darauf für Sie zusammengestellt. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Brain Food - Einfluss richtiger Ernährung auf die Leistung von Schulkindern

Die richtigen Lebensmittel beeinflussen die Hirnleistung eines Menschen erheblich. ...

Goodbye, Stubenhocker: So werden Kids zu Natur- und Outdoor-Fans

Kinder, die sich am liebsten im Haus aufhalten und Kontakt mit der Natur nur unwillig über sich ergehen lassen – das ist nicht nur ungesund, sondern h ...

Tipps für Textaufgaben

„Emma hat fünf Bonbons und Max sieben. Sie legen alle Bonbons zusammen und teilen sie so auf, dass jeder gleich viele bekommt – wie viele sind das dan ...