Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Wissen über Haustiere - Die beliebtesten Haustiere: Mein Aquarium

Mein Aquarium

Zu den beliebtesten Haustieren gehören Fische im Aquarium. Hier erfahren Sie, was Sie und Ihr Kind bei der Zierfischhaltung beachten müssen.

Langweilig?

Von wegen! Mit Fischen holen Sie Ihrem Kind ein ganzes Öko-System ins Kinderzimmer. Einfach mal abtauchen: Fische in ihrer Unterwasserwelt zu beobachten, ist spannend - und ganz bestimmt entspannend!

Zierfische stellen sich vor

Das bin ichDas sind wir

Wir sind Exoten und kommen aus aller Welt: aus Asien, Südamerika, Afrika, Australien und Europa. Dort leben wir in Seen, Flüssen und im Meer. Und das soll auch so bleiben. Kaufe deshalb bitte keine Wildfänge, sondern nur Fische aus einer Zucht.

Das mag ichDas mögen wir

Viele von uns sind Schwarmfische und leben am liebsten in Gruppen gleicher Fische. Wir verstecken und gerne in Pflanzen, Höhlen und Wurzeln. Ob es uns gut geht’s, kannst du an unseren Farben sehen. Fische, die sich nicht wohl fühlen, sind blass.

So wohne ichSo wohnen wir

Unser ideales Zuhause ist ein Aquarium mit mindestens 60, besser 1000 Litern Wasser. Es hat eine Abdeckung. Beleuchtung, Heizung und einen Wasserfilter, Auf dem Boden liegen Quarzsand und Kies.

Das brauche ich Das brauchen wir

Überlebenswichtig sind für uns sauberes, richtig temperiertes Wasser und Pflanzen für die Sauerstoffversorgung. Das Wasser sollte täglich zweimal kontrolliert und alle zwei Wochen zum Teil ausgewechselt werden. Einmal im Monat ist Großputz angesagt.

Das esse ich Das essen wir

Die Geschmäcker sind verschieden: Viele von uns begnügen sich mit Trockenfutter, das auf die Wasseroberfläche gestreut wird (aber nur so viel, wie wir in wenigen Minuten wegfressen können): Andere bevorzugen Mückenlarven oder Fischfleisch, das es als Lebend- oder Tiefkühlfutter gibt.

So alt werde ich So alt werden wir

Wenn wir gut gepflegt werden, können einige von uns bis zu zehn Jahren alt werden. Viele werden aber auch unter besten Bedingungen auch nur ein Jahr alt. Das ist in der Natur nicht anders. Dort reicht die Spanne von einem halben Jahr bis zu 50 Jahren.

 Seite 1 von 2  weiter »
Förderung von klein auf
Geschenke für Ihr Kind: Gratis-Heft + Sonderausgabe

Komm, lies und spiel mit mir!

Sicherlich wollen auch Sie nur das Beste für Ihr Kind: Pädagogisch wertvoller Lesespaß fördert spielerisch die Fähigkeiten Ihres Kindes – und das schon im Kindergarten! Überzeugen Sie sich selbst:
  • OLLI UND MOLLI Kindergarten hat ein einzigartiges Konzept mit altersgerechten Textlängen und Themen speziell für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter
  • Jeden Monat neu: Vorlesen, Spielen, Basteln und Malen
  • Der Bastelbogen in jedem Heft fördert die Feinmotorik, Mal- und Suchspiele wecken die Kreativität Ihres Kindes
  • Im Halbjahresangebot nur für kurze Zeit erhältlich: 28 € inkl. Versandkosten
Jetzt bestellen – die Zeitschrift zum Lernen und Spielen! JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Kleiner Tiger

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach einen kleinen Tiger. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Sitimmt es, dass Frettchen stinken?

Frettchen sind die Haustierform des Iltis. Und Marder müffeln. Deshalb lässt es sich nicht vermeiden, dass Frettchen als Haustiere stinken. ...

Mein Kater bekommt ständig Flöhe, was kann ich tun?

Was kann man tun, wenn die Katze immer wieder Flöhe hat? Welche Mittel helfen wirklich? Lesen Sie hier mehr. ...

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern