Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Präsentiert vom Sailer Verlag - Deutschlands großer Wissensverlag für Kinder
Wissen über Haustiere - Die beliebtesten Haustiere: Mein Hamster

Mein Hamster

Zu den beliebtesten Haustieren gehört der Hamster. Hier erfahren Sie, was Sie und Ihr Kind bei der Hamsterhaltung beachten müssen.

Putzig!

Goldhamster sind putzige Kerlchen, vor allem beim "Hamstern". Schmusetiere sind sie aber nicht. Hier erfahren Sie, was Sie und Ihr Kind bei der Hamsterhaltung beachten müssen.

Ein Goldhamster stellt sich vor

Das bin ich

Das bin ich

Meine Urahnen kommen aus Syrien. Dort leben wilde Goldhamster noch heute. Ich bin ein ausgesprochener Eigenbrödler und lebe am liebsten allein. Tagsüber schlafe ich und möchte nicht gestört werden, sonst beiße ich.

Das mag ich

Das mag ich

Am Abend und in der Nacht bin ich munter. Dann möchte ich mich beschäftigen. Verstecke zum Beispiel kleine Leckerbissen wie ein Stückchen Möhre, Gurke oder Hagebutten unter kleinen Rindenstückchen im Käfig. Dann kann ich sie aufspüren.

So wohne ich

So wohne ich

Mein Zuhause ist ein möglichst großes Aquarium. Natürlich ohne Wasser, ich bin wasserscheu! Obenauf liegt ein Deckel aus Holz, der mit Maschendraht bespannt ist, damit ich genügend Luft bekomme und nicht heraus kann.

Das brauche ich

Das brauche ich

In keinem Hamsterheim darf ein Haus mit mehreren Kammern fehlen. Am besten aus Holz. In meinem großen Laufrad kann ich Fitnessrunden drehen. Ein Blumentopfuntersetzer aus Ton ist mit Chinchilla-Sand gefüllt. Hier kann ich ein Sandbad nehmen.

Das esse ich

Das esse ich

Meine Hauptmahlzeit besteht aus 2 Teelöffeln Trocken-Fertigfutter pro Tag. Dazu täglich ein wenig Wiesenkräuter-Heu und etwas Frischfutter wie ein Stück Möhre, Gurke, Apfel, Birne, Hagebutten, Petersilie, Brennnessel, Gänseblümchen, Klee oder Kamille. Viermal pro Woche bekomme ich einen Mehlwurm oder Hüttenkäse.

So alt werde ich

So alt werde ich

Je nach Lebensqualität werden wir im Durchschnitt nur zwei bis vier Jahre alt. Manche von uns leben aber auch länger. In unserer recht kurzen Lebenszeit durchlaufen wir jedoch die gleichen Phasen wie ihr Menschen – nur eben wesentlich schneller. Wir Hamster sind bereits mit fünf Wochen erwachsen.

 Seite 1 von 3  weiter »  Letzte >
Förderung von klein auf
Geschenke für Ihr Kind: Gratis-Heft + Sonderausgabe

Komm, lies und spiel mit mir!

Sicherlich wollen auch Sie nur das Beste für Ihr Kind: Pädagogisch wertvoller Lesespaß fördert spielerisch die Fähigkeiten Ihres Kindes – und das schon im Kindergarten! Überzeugen Sie sich selbst:
  • OLLI UND MOLLI Kindergarten hat ein einzigartiges Konzept mit altersgerechten Textlängen und Themen speziell für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter
  • Jeden Monat neu: Vorlesen, Spielen, Basteln und Malen
  • Der Bastelbogen in jedem Heft fördert die Feinmotorik, Mal- und Suchspiele wecken die Kreativität Ihres Kindes
  • Im Halbjahresangebot nur für kurze Zeit erhältlich: 28 € inkl. Versandkosten
Jetzt bestellen – die Zeitschrift zum Lernen und Spielen! JA, ich will testen!
Jetzt herunterladen

Alles zum Übertritt für Sie und Ihr Kind

Das Übertritts-Kit für Eltern bietet Ihnen viele wichtige Infos zum Übertritt.

Im Kit für Schüler stecken viele Übungen für die Klasse 3 und 4 aus den Fächern Deutsch und Mathematik. Ja, will ich haben!

Zeichnen lernen für Kinder

Zeichnen lernen: Lustiges Nilpferd

Mit unserer Anleitung zeichnen Sie ganz einfach ein lustiges Nilpferd. Weitere tolle Zeichenvideos finden Sie auf unserem Schule-und-Familie YouTube-Kanal.

Alle Zeichenvideos »

Rupfen sich schwangere Kaninchen die Haare aus?

Mein Kaninchen rupft sich lauter Haare aus der Brust und baut ein Nest damit. Es sieht aus, als würde mein Kaninchen Nachwuchs erwarten. Doch es kann ...

Mein Hund will die Salbe gegen die Bindehautentzündung nicht nehmen

Wenn der Tierarzt die Arznei verschrieben hat, muss sie konsequent verwendet werden - vor allem, wenn sie ein Antibiotikum enthält. Also mit festem G ...

Anzeige
Lesekompetenz & Wissen mit Spaß fördern