Wissen über Haustiere - Die beliebtesten Haustiere: Meine Kanarienvögel

Meine Kanarienvögel

Zu den beliebtesten Haustieren gehören die Kanarienvögel. Hier erfahren Sie, was Sie und Ihr Kind bei der Vogelhaltung beachten müssen. Die singenden "Federbällchen" bringen gute Laune ins Haus... Alles über Haustiere erfährt Ihr Kind jeden Monat in der Kinderzeitschrift Tierfreund.

Inseln der Glückseligen

Die Kanarischen Inseln wurden früher Inseln der Glückseligen genannt. Vielleicht weil es dort so schön warm ist und weil es diese fröhlich zwitschernden Wesen gibt, die richtig glücklich machen: Kanarienvögel.

In freier Wildbahn sind die Vögel braun-gelb und viel weniger auffallend. Von ihnen stammen alle Kanarienvögel ab, die es bei uns zu kaufen gibt. Inzwischen gibt es hunderte von Farbvarianten wie etwa rote, gelbe, braune und gescheckte Kanaris. Es gibt sogar Kanarien mit gelockter Gefiederpracht oder besonderer Gestalt ("Positurkanarien"). Von diesen "exotischen" Züchtungen raten wir dir jedoch ab. Nicht selten handeltes sich um krankheitsanfällige "Überzüchtungen".

Vom Naturtalent zum Startenor

Sobald die Kanarienmännchen mit acht bis neun Monaten geschlechtsreif sind, beginnen sie ihre Lieder vorzutragen. In der Natur singen sie hauptsächlich, um eine Braut zu finden und ihr Revier gegen Artgenossen abzugrenzen. Jeder Vogelmann kann mehrere verschiedene Strophen singen. Das muss er nicht mühsam lernen. Das Singen ist ihm angeboren und dieses Talent machten sich die Menschen bei der Zucht von Gesangskanarien zunutze. Im 18. Jahrhundert entdeckten Tiroler Bergarbeiter, dass man mit der Zucht von besonders intensiv gefärbten gelben Kanaris, die wunderschön sangen, nebenbei gutes Geld verdienen konnte. Die Bergleutekamen auf die Idee, Nachtigallen als Vorsänger für die jungen Kanarienmännchen zu halten. Und tatsächlich lernten die Kanaris, das betörende Lied der Nachtigall nachzusingen.

Harzer Roller

Als im 19. Jahrhundert der Harz zu einem Bergbauzentrum wurde, fanden auch viele Tiroler Bergleute dort Arbeit. Sie brachten ihre Kanarienvögel mit und verfeinerten deren Gesang, indem sie die besten Kanariensänger als Vorsänger für junge Kanarienmännchen einsetzten. Tiefe wohlklingende Roll-Passagen mit "u" oder "o" im Lied der Vögel waren besonders beliebt. Daraus entstand der Begriff "Roller". Und so wurde der "Harzer Roller" weltberühmt.

Kanarienvögel stellen sich vor

Das bin ichDas sind wir

Unsere wilden Brüder und Schwestern, die Kanariengirlitze, leben auf den Kanarischen und Kapverdischen Inseln, auf den Azoren und der Insel Madeira. In der Natur bilden wir Schwärme von 50 und mehr Artgenossen. Wir sind begeisterte Flieger. Die Mänchen unter uns können wunderbar singen. Seit 50 Jahren leisten wir euch Menschen Gesellschaft.

Das mag ichDas mögen wir

Keiner von uns möchte allein leben. Wir brauchen mindestens einen Artgenosen. Am besten vertragen sich ein oder mehrere Pärchen. Aber auch Weibchen (Hennen) kommen – bis auf kleine Zickereien – gut miteinander aus. Männchen (Hähne) streiten öfter, vor allem in der Balzzeit, denn jeder beansprucht ein eigenes Revier.

So wohne ichSo wohnen wir

Wir sind zu zweit und leben in einer großen Zimmervoliere. Das gefällt uns super gut, denn hier können wir ein paar Flügelschläge machen, wenn wir keinen Freiflug im Zimmer haben. Außerdem gibt es: 2 Futternäpfe, Wasserspender, Schnabelwetzstein, Badehäuschen und Vogelsand mit Grit für den Käfigboden.

Das brauche ich Das brauchen wir

Gönnen Sie uns täglich Flugrunden im Zimmer, denn nur so bleiben wir fit. Damit es uns im Käfig nicht langweilig wird, freuen wir uns über ein schwingendes Seil, das etwa so dick wie ein kleiner Finger ist. Für Knaberspaß und Schnabelpflege sorgen frische Zweige, gern auch mit Blättern von Obstbäumen, Weide oder Birke.

Das esse ich Das essen wir

Wir brauchen etwa 2 bis 3 Teelöffel Körnerfuttermischung. Dazu ein kleines Stück Obst (Apfel, Birne, Feige, Weintrauben, Aprikose, Kirsche, Melone) oder Gemüse (Gurke, Paprika, Zuchini, Feld- und Endiviensalat, Möhre) und ein Sträußchen Grünfutter wie Löwenzahn, Petersilie, Kerbel, Kresse oder Basilikum.

Die 11 beliebtesten Haustiere im Vergleich in unserem Download-Paket Newsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

So alt werde ich So alt werden wir

Bei guter Pflege werden wir im Durchschnitt zwischen 10 bis 12, in Ausnahmefällen auch 15 Jahre alt. Wichtige Vorausetzung für ein langes Leben sind neben guter Ernährung und ausreichend Beschäftigung die täglichen Flugrunden im Zimmer, vor allem dann, wenn wir in einem Käfig und nicht in einer Voliere leben.

Das koste ichDas kosten wir

Einen Farbkanari bekommt man schon ab 10 €, ein toller Sänger kann 10 € und mehr kosten. Für einen großen Käfig muss man mit 20 € rechnen. Futter und Vogelsand für ein Vogelpaar schlagen mit etwa 20 € pro Monat zu Buche. Auch Tierarztkosten darf man nicht vergesen!

Dazu passe ichDazu passen wir

Wenn Ihr Kind uns gerne zuhört und beobachtet, ist es genau richtig für uns. Wir mögen keine hektischen, lauten Menschen und wir sind keine Streicheltiere. Zu anderen Heimtieren wie etwa Hund und Katze passen wir nicht. Für die beiden sind wir Beutetiere. Sind sie in unserer Nähe, stehen wir unter Dauerstress.

Tipp: Die üblichen glatten Sitzstangen im Käfig können auf Dauer zu Fußkrankheiten führen. Besser sind unterschiedlich dicke Naturäste und ein oder zwei schräg verlaufende Stangen. Die raue Oberfläche der Zweigesorgt dafür, dass sich die Krallen genügend abnutzen. Die unterschiedliche Dicke ermöglicht eine wohltuende Fußgymnastik. Weitere Info unter: www.kanarienwelt.de

Schon gewusst, dass Kanarienweibchen selten und sehr leise singen?

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Die 10 schönsten Malvorlagen rund um Tiere

Wir haben für Sie und Ihre Kinder die schönsten Malvorlagen rund um Tiere zusammengestellt. Der süße Affe, der schöne Schmetterling, die kleine Schnecke und mehr warten darauf von Ihren Kindern ausgemalt zu werden. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Mein Meerschweinchen bewegt sich kaum

Meerschweinchen sind von Natur aus vorsichtig. Sie laufen nur dort entspannt herum, wo sie an der Wand gehen können oder viele Verstecke finden. ...

Schäferhund hört im Hundepark nicht mehr

Dass der Hund im Hundepark auch die menschlichen Rudelführer kurz beschnuppert, ist nicht respektlos, sondern einfach die Faszination des Neuen. Ein w ...