Das American Saddle Horse

Ihr Kind interessiert sich für Pferde? Wir stellen in unserem Pferde-Lexikon das American Saddle Horse vor. Das Pferde-Lexikon erscheint in der Kinderzeitschrift Tierfreund

Zur Rasse des American Saddle Horse:

Ursprünglich meinte man in Nordamerika mit einem Saddle Horse ein Pferd, das sich gut und bequem reiten ließ und auch zum Fahren eingesetzt werden konnte. Solche "Allround"-Pferde waren wegen ihrer Vielseitigkeit sehr gefragt und geschätzt. Besonders angenehm fand man es, wenn die Pferde besondere Gangarten beherrschten, die für den Reiter auch bei langen Ritten bequem waren.

Das heutige American Saddle Horse, auch Saddlebred oder einfach Saddler genannt, entstand wie andere amerikanische Rassen aus Pferden, die die europäischen Siedler aus ihrer Heimat mitbrachten. Das waren zuerst Pferde aus Spanien, später kamen Rassen unter anderem aus England und Frankreich dazu. Die importierten Pferde, darunter Englische Vollblüter und kräftige Großponys, wurden im 19. Jahrhundert zum Beispiel mit kanadischen Trabern gekreuzt, die Nachkommen später auch mit dem Morgan.

In den Staaten Kentucky und Virginia züchtete man mit solchen Pferden auf einen Typ, der sich durch weiche, "runde" Bewegungen als leichtgängiges Reisepferd eignete, und ebenso für leichte Arbeiten auf den Farmen und für Kutschgespanne einsetzbar war. 1891 wurde in Louisville die Züchtervereinigung für den "Kentucky Saddler" -  jetzt "American Saddle Horse" - gegründet. Aus dem "Allrounder" ist ein "Spezialist" geworden: Der Saddler wird heute vor allem als Showpferd eingesetzt.

Die schönsten Ausmalbilder von Pferden in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Das Äußere des American Saddle Horse:

Stockmaß 152 bis 162 Zentimeter, feingliedrige, grazile Erscheinung.

Füchse in vielen Schattierungen, Braune. Elegante Gänge mit hoher Beinaktion, dazu Tölt und Pass.

Die Nutzung des American Saddle Horse:

Reiten, Fahren, Show.

Das Besondere am American Saddle Horse:

Erwachsene Show-Saddler tragen in aller Regel den Schweif unnatürlich hoch angesetzt. Um dies zu bewirken, werden die Muskeln an der Unterseite der Schweifrübe durchtrennt, mit einer Manschette wird verhindert, dass sie wieder zusammenwachsen.

Gangpferde

Jedes Pferd hat als Vierbeiner verschiedene Gangarten, in denen es sich fortbewegt: Schritt, Trab und Galopp sind die Grundgangarten. Dazu kommen Spezialgangarten, die sich aus den Grundgangarten entwickeln und meist angezüchtet oder andressiert werden. Bei uns wurden durch das isländische Pferd (Isländer) besonders der Tölt und der Pass bekannt. (Im Pass gehen manchmal auch andere Pferde!).

Weitere "Spezialitäten" sind:

  • Single Foot
  • Slow Gait
  • Running Walk
  • Foxtrott
  • Paso Corto
  • Paso Fino
  • Paso Largo
  • Paso Llano
  • Rack
  • Sobrandando
  • Stepping Pace

Sie werden auch durch bestimmte Reittechniken und Hufbeschläge noch verstärkt. Pferde mit solchen Sondergangarten nennt man "Gangpferde" oder "Mehrgänger" - diese Bezeichnung trifft aber eigentlich auf jedes Pferd zu.

Olli und Molli - Die Zeitschrift für Erstleser

Lesen, Rätseln, Spielen – ich kann das!

Jeden Monat nimmt Olli und Molli Kinder ab 6 Jahren mit in eine bunte, fröhliche Welt. Dabei wird ganz beiläufig gelesen, gerechnet, gebastelt und gerätselt. Liebevolle Illustrationen laden zum Verweilen auf den Seiten ein und fördern auf ungezwungene Weise Konzentration, Kompetenz und Offenheit für immer neue Themen. 100% werbefrei. JA, ich will testen!

Jetzt kostenlos herunterladen

Haustiere: Alles über Pferde und Reiten

Pferde sind schöne Wesen mit guter Seele und vermitteln das Gefühl von Freiheit. Hier erfahren Sie und Ihre Kinder alles über das beliebte Haustier. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Putzige Pinguine

Sie wohnen am Südpol – und jetzt auch bei ihrem Kind im Kinderzimmer! Basteln Sie gemeinsam aus Flaschenkorken und Watte eine Pinguin-Bande für die Fe ...