Das Hessische Warmblut

Ihr Kind interessiert sich für Pferde? Wir stellen in unserem Pferde-Lexikon das Hessische Warmblut vor. Das Pferde-Lexikon erscheint in der Kinderzeitschrift Tierfreund

Zur Rasse des Hessischen Warmbluts:

Das Bundesland Hessen, Hauptstadt Wiesbaden, liegt mitten in Deutschland. Es wurde 1945 aus der preußischen Provinz Hessen-Nassau gegründet, zu der das Land Kurhessen mit Kassel gehörte und das frühere Herzogtum Nassau (mit der Stadt Nassau, heute in Rheinland-Pfalz).

In beiden Regionen gab es in den Zeiten davor verschiedene Pferdezuchten: kräftige bis massige Pferde für die Landwirtschaft, elegante Kutsch- und Reitpferde für die jeweiligen Herrscher, Gebrauchspferde für die Kavallerie (die militärische Reiterei). Staatliche Gestüte bestanden in Kassel, Korbach und Weilburg, in Darmstadt und in Dillenburg. Je nach Erfordernis wurden arabische und andalusische Pferde eingekreuzt, Englisches Vollblut und Pferde aus anderen deutschen Landeszuchten wie der Oldenburger und der Hannoveraner.

Auch im heutigen Hessen wurden anfangs noch schwere Kaltblüter gezüchtet sowie ein Warmblüter auf der Grundlage von Holsteiner Warmblut und Schwerem Warmblut, der auch als Hessen-Nassauer Pferd bezeichnet wurde. Von 1962 an wurde das Zuchtziel auf die modernen Erfordernisse umgestellt, man brauchte immer weniger Arbeitspferde, dafür umso mehr Sportpferde.

Für das Hessische Warmblut entwickelte sich das gleiche Zuchtziel wie für die anderen einheimischen deutschen Warmblutrassen, nämlich der Typ Deutsches Reitpferd. Umgezüchtet wurde vor allem auf Hannoveraner Basis. 1972 schlossen sich die zwei regionalen Zuchtverbände Kurhessen-Waldeck und Hessen-Nassau zum "Verband Hessischer Pferdezüchter" zusammen. Weil die Mitgliederzahlen später stark zurückgingen, löste er sich 2005 auf und wurde zum "Bezirksverband Hessen im Hannoveraner-Verband". Dort wird ein "Zuchtbuch Hessen" nur noch bis Ende 2009 geführt, danach wird auch das Brandzeichen für das Hessische Warmblut nicht mehr verwendet werden. Dieses tragen jetzt noch etwa dreitausend Pferde. Nur das "Zuchtgebiet Hessen für Warmblut, Haflinger, Kaltblut und Spezialrassen" bleibt erhalten.

Alles Wichtige über Pferde in unserem Download-PaketNewsletter-Empfänger haben Zugriff auf unsere vielen kostenlosen Download-Pakete.

Das Äußere des Hessischen Warmbluts:

Stockmaß 165 bis 175 Zentimeter; alle Grundfarben - Braune, Füchse, Schimmel, Rappen; freie, elastische Bewegungen.

Das Wesen des Hessischen Warmbluts:

Im Allgemeinen umgänglich und freundlich.

Die Nutzung des Hessischen Warmbluts:

Vor allem im Leistungssport Dressur und Springen.

Das Besondere am Hessischen Warmblut:

In Dillenburg befindet sich das staatliche hessische Landgestüt, zu dem auch die Landes-Reit- und Fahrschule und ein Kutschenmuseum gehören. Man kann es besuchen.

Gestüt

Gestüte sind private oder staatliche Einrichtungen zur Pferdezucht. Landgestüte befinden sich meist im Eigentum eines Staates oder (Bundes-)Landes. Sie halten Hengste zur Paarung mit eingetragenen fremden Zuchtstuten (Bezeichnung: Zucht- oder Deckhengst, Beschäler). In einem Haupt- oder Stammgestüt leben sowohl Hengste als auch Stuten und es wird dort selbst gezüchtet. Die Fohlen kommen im Gestüt zur Welt und bleiben als Saugfohlen bei den Müttern und diese mit ihnen in einer Herde.

Mit etwa sechs bis acht Monaten, wenn sie nur noch wenig säugen und überwiegend festes Futter fressen, werden die Fohlen abgesetzt, also von den Stuten getrennt und, je nach Geschlecht, in eigene Stut- oder Hengstfohlen-Gruppen zusammen gestellt. Auch als Jährlinge und Jungpferde (bis zum Alter von ca. drei Jahren) bleiben sie oft noch zusammen, bis sie verkauft werden - oder vor Ort als Zuchtpferd weiterleben.

Tierfreund – Weil unsere Erde wichtig ist

Tüfteln, Rätseln, Lesen rund um Tiere und die Natur

Spannende Reportagen, Geschichten zum Mitfühlen und Bilder zum Ein- und Abtauchen – All das findet Ihr Kind im Tierfreund. Beim Lesen der Kinderzeitschrift spürt es dabei ganz intuitiv, welch ein schützenswerter Ort unsere Erde ist und dass jeder einen Beitrag leisten kann, sie so artenreich zu erhalten, wie sie heute (noch) ist. Außerdem wird geknobelt, diskutiert und experimentiert. Jeden Monat neu. JA, ich will testen!

 

Jetzt kostenlos herunterladen

Die 10 schönsten Malvorlagen rund um Pferde

Wir haben für Sie und Ihre Kinder die schönsten Malvorlagen mit Pferden zusammengestellt. Die süßen Pferde warten darauf von Ihren Kindern ausgemalt zu werden. Jetzt einfach kostenlos herunterladen. Ja, will ich haben!

Experiment für Kinder

So können Kinder ganz leicht Schleim selbst herstellen

Für super eklig bunten Schleim braucht es nicht viele Zutaten. In unserem Video findet ihr die einfache Anleitung. Spaß garantiert!

Alle Videos »

Bastelidee: Elefantenschatztruhe

In dem selbst gebastelten Elefanten aus Pappe kann ihr Kind kleine Geheimnisse verstecken, denn der Elefant ist zugleich eine Schatztruhe! Folgen Sie ...